fbpx
Jetzt zu RaceBets

Turfteufel

Nika ist vielen eher bekannt unter dem Synonym “Turfteufel”. Sie schreibt für uns jede Woche faszinierende Artikel und Erlebnisse aus einer ganz persönlichen Sichtweise. Ihre Artikel erfreuen nicht nur die Profis im Galopp-Rennsport, sondern auch die Amateure und Pferdebegeisterten unter uns. Wenn Sie mehr über Nika erfahren wollen, finden Sie sie auf der Rennbahn, in Ihren Büchern oder auf der Webseite Arschlochpferd.de

Bald ist Derby

Außenseitersiege sind eigentlich immer die Schönsten. Manchmal sind sie einmalig, manchmal beginnt dann ein Stern zu strahlen, den man einfach bis dato übersehen hat. In Deutschland passiert das vor allem traditionell im Derby, denn da versuchen einfach mehr Leute ihr Glück. Wenn man sich mal das Kleckerfeld zum Großen Preis anschaut, weiß man dann auch warum. Wer nicht nennt,...

Totengräber

Turfteufel Totengräber
Danke, Neuss! Danke NRRV! Nein, so ganz ist das ja nicht richtig, da saßen auch genug Leute drin, die nur fassungslos danebenstanden und den Kopf geschüttelt haben. Aber es ist sicher auch ein großer Teil des Schweigens schuldig und denen danke ich natürlich auch. So richtig schön ironisch. Wie dem El Cheffe der ganzen Bande natürlich auch....

Das Frühjahr steckt voller Galopprennen

Ich liebe das Frühjahr. Ja, wenn man nicht gerade in Deutschland festsitzt und auch nur deutsche Rennen wahrnehmen will, dann hat man eine ganze Menge zum Mitfiebern oder Mitwetten, wenn man Lust darauf hat. Cheltenham, Dubai World Cup, Aintree ... es ist richtig was los auf der Welt. Nicht nur im Hindernissport, denn Dubai lockt mit den...

Die Startmaschine

Ein Mystierum um das sich Legenden und Gerüchte ranken, die wilder nicht sein könnten. Und es sind viele Reiter schrecklich neugierig. Wie ist das denn so, mit dieser … Startmaschine? Eigentlich ist es total unspektakulär. Wir haben zu Anfang mit den Kleinen einfach zwei Stäbe in den Boden gesteckt und sind mit denen hindurch – damit die verstehen, dass man...

Schrecktraining? Brauchen wir nicht

Hören wir das nicht ständig? Galopper sind ja so nervös und so sensibel, sodass alle Wendymäuse erst mal ganz viel doll Schrecktraining machen müssen, wenn sie einen Galopper von der Bahn "retten". Die Intention dahinter verstehe ich irgendwie nicht. Was meinen die denn, wie so Rennpferde gehalten werden? In einer Wattebox ohne Geräusche? Kommen nur im sterilen Ganzkörperkondom zum...

Wie ist das denn so mit den Jährlingen?

Viele Rennsportgegner kommen ja immer mit dem Argument: "Ach, nein, das ist alles schlimm, die reiten ja schon Zweijährige." Das ist so nicht richtig. Die werden schon Ende Jährlingsalter bespaßt. So etwa im Oktober kommen die Jährlinge im Rennstall an und es geht dann auch schon los für die. So, alle die jetzt in Ohnmacht gefallen sind, können den...

Wie wir uns so richtig unbeliebt machen

Turfteufel Wie wir uns so richtig unbeliebt machen
Manchmal weiß man einfach sofort, warum der Rennsport einen schlechten Ruf hat. Nicht wegen der Pferde oder den Rennen - sondern dann, wenn es menschelt. Der Rennsport hat einige laute Meckerköppe, die von vornherein alles verteufeln und schlechtreden, teilweise sogar Leute davon abhalten wollen, Dinge in die Hand zu nehmen, mit: “Das bringt doch eh nix.” Solche...

Wie Rennpferde mit neuen Dingen umgehen

Rennpferde
Wisst ihr was toll an Rennpferden ist? Sie sind schnell. Auch schnell damit, Dinge zu akzeptieren und zu lernen (leider lernen sie auch ganz schnell Blödsinn). Trotzdem ist das wirklich angenehm, wenn man mit ihnen arbeitet. Denn es gibt einfach selten Probleme. Man stellt einen pinken Elefanten in den Hof und alle Pferde haben ihn nach einem...

Ein unauffälliges Rennpferd

Du weißt, das irgendetwas nicht stimmt, wenn du deine Freundin mit auf die Rennbahn nimmst und nachdem du ihr stolz das Pferd aus deinem Stall gezeigt hast, nimmt sie dich zur Seite und fragt: „Ist das wirklich ein Pferd wie alle anderen?“ Dann schaust du noch einmal richtig hin und stellst fest … könnte auch ein Warmblut sein. Ein schweres,...

Sandbahn – wenn das Jahr zu Ende geht

Sandbahnrenntage sind halt so eine Sache - jedenfalls in Deutschland. Es bedeutet: Die Grupperennen und damit die "wichtigen" Rennen sind vorbei, ab jetzt sind Dortmund und Neuss am Zug und eigentlich kann man die Uhr danach stellen, was passiert, bevor die Sandbahnsaison eingeleitet wird und was währenddessen passiert. Es ist eigentlich jedes Jahr das gleiche und man kann es...