NEUE Seltsame und lustige Pferdenamen – Diese Pferde haben wirklich an Rennen teilgenommen!

Es ist Zeit für ein großes Update. Immerhin sterben die abgedrehten Pferdenamen nicht aus und können wohl zu einer unendlichen Liste zusammengestellt werden. In England läuft Salmonelle. Beim Debüt wurde sie Letzte und ist hoffentlich...

Galopp+Insider Miguel Lopez: Holland, Spanien, Deutschland – Internationalität ist Trumpf bei Miguel Lopez

Der Galopprennsport ist ein internationales Pflaster. Aus der Schweiz kommt Miguel Lopez, der 33-jährige, der inzwischen in Düsseldorf lebt, aber bei Jens Hirschberger in Mülheim arbeitet, reitet nicht nur in Flach-, sondern auch in...

Pferderennen in Frankreich

Frankreich, die PMU – was wäre der deutsche Galopprennsport ohne die Pferderennen im Nachbarland? Im Gegensatz zu Deutschland unterscheiden die Franzosen weniger zwischen Trab und Galopp, es sind vor allem Pferderennen. Das Zentrum des...

Rennpferde sind schnell…

... oder vielmehr: Sie sind so schnell, wie sie wollen. Darüber muss ich heute mal referieren, denn schnell ist ja immer relativ. Rennpferde gehen nicht grundsätzlich jedes Mal Vollgas. Wäre ja auch schön dämlich,...

Peterschmitt fackelt nicht lange!

Die Rennbahn Neuss startet am Neujahrstag in eine neue Saison. Es wird sicherlich ein spannendes, weil richtungsweisendes Jahr 2018 für den beliebten Kurs am Hessentor, der so verkehrsgünstig gelegen ist und eine große Tradition...

Galopp+Insider Yasmin Almenräder: „Teamgeist und gesunde Pferde sind das Wichtigste“

Fast jeder fünfte Starter kam 2017 aus ihrem Stall als Sieger von der Rennbahn zurück. Auch Grupperennen und viele Prüfungen in Frankreich stehen regelmäßig auf dem Plan von Yasmin Almenräder. Die 43-jährige arbeitet in...

Galopp-Rückblick Dortmund 26.12.17 – Große Bescherung für die Champions!

Das Saisonfinale auf einer deutschen Galopprennbahn am zweiten Weihnachtsfeiertag (26. Dezember) in Dortmund sollte zum großen Showdown der beiden erfolgreichsten Jockeys 2017 werden. Filip Minarik und Alexander Pietsch hatten jeweils 68 Rennen für sich...

Weihnachten im Rennstall

... ist übrigens wie jeder andere Tag auch, nur dass irgendwer es wahnsinnig witzig und weihnachtlich findet, eine Weihnachtsmütze als Kappenüberzug zu benutzen. Im Laufe irgendeines Lots geht die dann fliegen und im Zweifelsfall...

Großkampftag auf dem Plateau de Gravelle

Gleich zwei Gruppe 1-Rennen und eine direkte Qualifikationschance für den Prix d'Amérique stehen an diesem Sonntag in Paris Vincennes auf dem Program, sodass Heilig Abend zum Pflichttermin für alle Traberfans wird (Zum Tagesmarkt). Los geht es...

Grewe beim großen Saisonfinale auf der Überholspur?

Viele Galopp-Freunde in Deutschland können sich noch gut daran erinnern: Der zweite Weihnachtsfeiertag war früher ein Festtag des Sports. Bei den Grasbahnrennen in Mülheim ließ man das Fest ausklingen, es gab einen gewaltigen Wettumsatz...