Deutsche im Ausland – immer etwas Besonderes

Natürlich haben wir unsere heimischen Rennen. Da bleiben wir meistens unter uns und wir stöhnen schon, wenn ein wagemutiger Engländer oder Franzose mal eben bei uns vorbeischneit, meist mit zweiter Garnitur und uns dann...

Cleangame und seine »Domestiken«

Zur sechsten Etappe des Grand National du Trot geht es an diesem Mittwoch – kurz vor der Halbzeit – nach Laval, den knapp 50.000 Einwohner zählenden Hauptort des Departements Mayenne in der Region Pays...

»Tsunami-Alarm« in Billund

Normalerweise machen wir keine Wortspiele mit Begriffen, die im Zusammenhang mit menschlichen Tragödien stehen. Aber nachdem selbst die Gastgeber ganz offenbar kein Problem damit haben, sahen wir auch keinen Grund, die Headline zu ändern. Deutsche...

Treffen der deutschen Galopp-Giganten!

Rückblende, 28. Mai 2017: Der von Jean-Pierre Carvalho in Bergheim für den Stall Ullmann vorbereitete Hengst Guignol gewinnt den Großen Preis der Badischen Wirtschaft (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.200 m) auf der Galopprennbahn in...

Die Rückkehr der »Royals«

Lange Zeit waren der von Philippe Allaire vorbereitete Eye of the Storm (366.450 Euro) und die aus dem kleinen, aber feinen Quartier von Emilie Le Beller stammende Evidence Roc, die sogar schon 477.150 Euro...

Epsom Derby: Die Besten der letzten 25 Jahre

Es begann an einem Dienstag im Juni 1993 bei einem Dortmunder Buchmacher: Der Sieger hieß Commander in Chief und wurde trainiert von Henry Cecil. Es war das erste bewusst erlebte englische Derby des Autors....

Galopp+Insider Henk Grewe: „Bin sehr stolz auf unseren Aufstieg“

Als Reiter gehörte er zur erweiterten Spitzengruppe, doch als Trainer nimmt es Henk Grewe mit den Arrivierten der Szene auf: Der 35-jährige Wahl-Kölner agiert auch 2018 mit bemerkenswerten Erfolg im In- und vor allem...

Die ersten Nachkommen

Ich bin ja immer ganz gespannt auf erste Jahrgänge von diesem oder jenem Hengst. Gerade, wenn man ein beeindruckendes, oder besonders außergewöhnliches Exemplar hat. Aber eben auch die Fohlen von Ausnahmestuten sind spannend. Was...

Bold Eagle will es wissen

Man kann nur darüber spekulieren, ob die »Ochsentour«, die Franck Nivard seinem Partner Bold Eagle beim Auftritt im Elitloppet des Vorjahres zugemutet hat, auch Einfluss auf die späteren Niederlagen des wahrscheinlich besten Trabers der...

Erobert die Kölnerin Binti Al Nar Düsseldorf im Klassiker?

Die Rivalität der Städte Köln und Düsseldorf ist fast schon legendär. Gerade im Karneval kommt sie zum Tragen, aber manchmal auch im Galopprennsport. Wie am Sonntag, wenn mit den WEMPE 98. German 1.000 Guineas...