Jetzt zu RaceBets
Start Turfteufel

Turfteufel

Nika ist vielen eher bekannt unter dem Synonym “Turfteufel”. Sie schreibt für uns jede Woche faszinierende Artikel und Erlebnisse aus einer ganz persönlichen Sichtweise. Ihre Artikel erfreuen nicht nur die Profis im Galopp-Rennsport, sondern auch die Amateure und Pferdebegeisterten unter uns. Wenn Sie mehr über Nika erfahren wollen, finden Sie sie auf der Rennbahn, in Ihren Büchern oder auf der Webseite Arschlochpferd.de

Der Große Preis von Baden

Der Große Preis von Baden
… wird nach dem Derby als zweitwichtigstes Rennen im Kalender angesehen, ganz so stimmt das aber nicht. Das Derby ist schließlich kein Vergleich mit den älteren Jahrgängen und so ist der Große Preis von Baden immer interessanter, weil auch internationale Konkurrenz häufig an den Start kommt. Und nach dem Großen Preis geht es ja erst richtig los,...

Zurück nach Iffezheim

Zurück nach Iffezheim
Sie gehört untrennbar dazu: Die große Woche in Baden-Baden. Wie alles dieses Jahr, macht sie auf dem Papier nicht so viel Freude, über allem schwebt das böse C-Wort und die Zuschauerzahl ist streng limitiert, egal wie groß das Areal ist, auf dem sich die Rennsportfans verteilen könnten. Wenn man die Rennbahn in Baden-Baden nur...

Tomaten auf den Augen

Nach jedem Renntag kommen sie hervor - die Stewards auf dem Sofa, die dem Rest erklären wollen, warum dieses oder jenes Pferd disqualifiziert werden sollte. Das ist grundsätzlich ja erst Mal wie in jeder Sportart, beim Fußball sind sie ja auch ständig unzufrieden damit, was der Schiri pfeift und welche Karten er zeigt. Bei den Galoppern gibt...

Beziehungsstatus? Es ist kompliziert!

Händeringend wird nach Möglichkeiten gesucht, die Leute auf die Bahn zu bringen. Wenn man das aber, wie in Köln tut, passt es den Besuchern auch häufig nicht. Denn ja, die Tickets für die Rennbahn waren teurer als die Messetickets - beinhalteten dabei aber auch völlig unterschiedliche Sachen (zum Beispiel einen Wettgutschein und einen Platz auf der Tribüne)....

Ein Konzept

Ich muss euch mal was erzählen. Ich war am Wochenende auf einem Konzert. Ja, das geht, sogar mit Corona, wenn man das richtig gut plant. Und dann habe ich mir gedacht, warum machen DAS die Rennbahnen nicht? Damit wäre es einfach (und scheinbar erlaubt), mehr Leuten den Zutritt zur Rennbahn zu erlauben. Im Endeffekt ist es ähnlich...

Der Zwischenstand

Turfteufel - Der Zwischenstand
Es ist mal Zeit Bilanz zu ziehen, was der Rennsport dieses Jahr so gesehen hat. Sowohl an Leistung, als auch an Kreativität (oder eben dem Nichtvorhandensein dieser) und anderen Dingen (wir haben ja auch immer noch eine Pandemie da draußen). Es ist also nach wie vor nicht einfach für den Sport, aber es geht bei uns ja...

Die Deutschen sind schlechte Verlierer

Turfteufel
Gebhard Apelt sagte vor nicht langer Zeit zu mir: Das Schöne ist doch, dass du das Vollblut überall laufen lassen kannst auf der Welt. Weil die Rasse global ist und überall gleich gezogen und geprüft wird. Das sagte er anlässlich des Derbysiegs von Schlenderhan und damit hat er natürlich recht. Der Sinn des englischen Vollbluts ist es,...

Das 2400-Meter-Problem

Turfteufel
An diesem Jahrgang kann man eigentlich schön erklären, was das Problem mit den Distanzen im deutschen Rennsport liegt. Jetzt, wo die anderen Gruppe 1 Rennen anstehen, die Deutschland so hat. Das ist nicht viel nach dem Derby. Da kommt die Diana über 2200 Meter, der Große Dallmayr-Preis - Bayerisches Zuchtrennen über 2000 Meter, was das kürzeste Gruppe...

Das Derbynachspiel 2020

Wow. Also echt jetzt: Wow. Ich liebe den Ausgang des diesjährigen Derbys. Nicht nur, weil ich sowohl den Sieger als auch den Zweitplatzierten richtig vorausgesagt habe, sondern weil es alles hatte. Spannung, Emotion, Drama und nicht zuletzt gesunde und schnelle Pferde, die das Publikum verzaubert haben. Spannung war ja schon direkt am Anfang gegeben, als bereits ein...

Immer wieder Hamburg

Ein Sprichwort sagt: Und Gott schuf, in seinem Zorn - die Derbybahn von Hamburg-Horn. Vielleicht ist da manchmal was dran, denn auch dieses Jahr ist die Hamburger Bahn wieder Schauplatz einiger merkwürdiger Entscheidungen und Momente, die man so nicht von der Bahn für das Rennen aller Rennen erwartet. Denn das Derby soll die Spitze des Jahrgangs zeigen,...