fbpx
Jetzt zu RaceBets
Start Turfteufel

Turfteufel

Nika ist vielen eher bekannt unter dem Synonym “Turfteufel”. Sie schreibt für uns jede Woche faszinierende Artikel und Erlebnisse aus einer ganz persönlichen Sichtweise. Ihre Artikel erfreuen nicht nur die Profis im Galopp-Rennsport, sondern auch die Amateure und Pferdebegeisterten unter uns. Wenn Sie mehr über Nika erfahren wollen, finden Sie sie auf der Rennbahn, in Ihren Büchern oder auf der Webseite Arschlochpferd.de

Man muss nehmen, was kommt

Puh … in den letzten Tagen ist es ja nicht so doll gewesen. Wo man hinhört, werden sämtliche Rennveranstaltungen abgesagt oder verschoben, quasi stündlich ändert sich die Lage, was noch stattfindet. So ja auch in Dubai oder der Türkei. Erst noch als Geisterrennen geplant und teilweise auch veranstaltet, sind die Rennen in der Türkei jetzt ausgesetzt, der...

Keine gute Woche

Turfteufel
Das war keine gute Woche. So für den Rennsport an sich. Für den Rest der Menschheit auch nicht. Klar, es ist natürlich Jammern auf hohem Niveau, wenn man sagt: Mimimi, es sind jetzt keine Pferderennen mehr. Die braucht man natürlich nicht. So verblendet sind wir ja auch gar nicht, wir wissen, das ist ein Sport und theoretisch...

Cheltenham!

Turfteufel Cheltenham
Endlich! Jeder Hindernisfan wartet schon sehnsüchtig auf die Zeit zwischen März und April, wo gleich zwei Superlative aufwarten. Cheltenham und Aintree. Und jetzt ist endlich Zeit für Cheltenham. Am 11. geht es los und das gleich mit einem Paukenschlag, dem Supreme Novices' Hurdle - Gruppe 1. Dort konnte man in der Vergangenheit schon die Stars von morgen...

Am Ende die Sonne?

Es regt sich ein bisschen was in Neuss. Denn ganz so tot ist der Rennsport noch nicht, zumindest nicht auf Seiten der Menschen, die diesen Sport lieben und möchten, dass er erhalten bleibt. Darum hat sich letzte Woche auch ein neuer Rennverein in Neuss gegründet, der auf den Namen Galoppclub Neuss Niederrhein hört. Woher ich das weiß?...

Das Eine

Kennt ihr das auch? Manche Pferde machen einen zum Rennsportfan. Bei einigen geht es schleichend, bei anderen wird es durch ein spezielles Ereignis mit einem Pferd ausgelöst. Das muss man weder persönlich kennen, noch muss man sich mit Pferden auskennen, um irgendwie ein besonderes Band zu spinnen, das ein Leben lang Bestand hat. Ich war aber auch...

Galopper des Jahres

Galopper des Jahres
Eine Tradition bleibt ja immer - und das ist der Galopper des Jahres. Eine schöne Ehrung, bei der eine gewisse Fankonkurrenz herrscht, denn es gewinnt ja nicht zwingend der beste Galopper, sondern der Beliebteste der drei Kandidaten. Seit 1957, als Thila gewann, wird Galopper des Jahres jedes Jahr von den Galoppsportfreunden gewählt. Manchmal schafft er es heutzutage...

Checkliste für die Rennbahn

Turfteufel Checkliste für die Rennbahn
Manchmal scheitert der Rennbahnbesuch für Interessierte ja auch daran, dass sie gar nicht wissen, wie man sich auf einer Rennbahn benimmt, wie man hinkommt, was der Spaß kostet und was man anzieht. Das ist schade, denn eigentlich ist es so wie mit allem: Zieh dich an wie du dich wohlfühlst, Maps kennt den Weg, Parkplatz kostet Geld...

Schnee?Rennen

Turfteufel Schnee Rennen
Wir haben Februar. Eigentlich heißt das ja viele Sachen: White Turf, Vorbereitung auf Dubai und dann geht es schon so richtig über die Besen, Cheltenham wird einen Monat später eingeläutet und dann heißt es schon Grand National. Und dann ist ja quasi schon Derbyvorbereitungszeit und und und. So gliedert man als Rennsportliebhaber das Jahr. Manche lassen den...

Wie wir uns so richtig unbeliebt machen

Turfteufel Wie wir uns so richtig unbeliebt machen
Manchmal weiß man einfach sofort, warum der Rennsport einen schlechten Ruf hat. Nicht wegen der Pferde oder den Rennen - sondern dann, wenn es menschelt. Der Rennsport hat einige laute Meckerköppe, die von vornherein alles verteufeln und schlechtreden, teilweise sogar Leute davon abhalten wollen, Dinge in die Hand zu nehmen, mit: “Das bringt doch eh nix.” Solche...

Rennsportler haben kein Zeitgefühl

Turfteufel Rennsportler haben kein zeitgefuhl
Kennt ihr das auch? Da lest ihr plötzlich, von Deckhengst XYZ sind die ersten Dreijährigen auf der Bahn und ihr denkt: Hä? Aber den habe ich doch letztes Jahr erst laufen sehen? Ja, Rennsportliebhaber haben keinerlei Zeitgefühl, wenn es über eine Bahnzeit (2 Minuten noch etwas ) hinausgeht. So wundert es auch nicht, dass Arbeitsreiter nicht sagen...