Start Turfteufel

Turfteufel

Startmaschinenplausch

Was gab’s denn so am Wochenende?

Den Winterfavoriten natürlich! Und der hieß Noble Moon und war der Schnellste im Feld. Schön geritten, schön anzusehen, gibt es nix zu meckern. Nein, Mecker gab es davor. Fürs vierte Rennen, in dem offensichtlich nur ein einziger Jockey den Fehlstart bemerkte und anhielt. Was ist das aber auch für ne Regelung, da jetzt keine Männlein mit Flaggen hinzustellen, die...

Arc Nachschau

Da ist es wieder vorbei und wir müssen noch ein Jahr warten. Der Arc ist gelaufen und es war schön! Enable hat ihren Titel aus einer eher unmöglichen Position verteidigt (einmal 2018 gelaufen und das zweite Rennen der Arc? Muss man mal nachmachen ...) und es wurde noch gesagt: Die war noch nicht 100%. Wie sieht dann 100% Enable...

Wenn das Pferd auf der Flachen nichts taugt – wird es Hindernispferd

Es mag komisch anmuten, diese Variante wirklich als Trainingsmethode zu nutzen, aber ja, in Deutschland ist das tatsächlich normal, sein Hindernispferd danach auszuwählen. Wenn's auf der Flachen gar nicht geht, kann man es ja immer noch einspringen. Und mit dem Blick auf's Geld – eingesprungen verkauft sich ja auch besser. Wirklich bestätigt hat mir das zwar nie ein Trainer,...

Rennsport ist ja so ’ne Wettersache

Tja ... eins haben wir den zarten Pflänzchen beim Hallenhalma ja schon weit voraus: Wir sind wetterfest. Das reden wir uns jedenfalls gerne ein, aber ich kenne niemanden, der Bock hat, bei Schneeböen oder Hagel auf die Bahn zu gehen und sein Lot zu reiten. Es ist uns nur irgendwann egal, wenn das Wetter halt den fünften Tag in...

Die Startmaschine

Ein Mystierum um das sich Legenden und Gerüchte ranken, die wilder nicht sein könnten. Und es sind viele Reiter schrecklich neugierig. Wie ist das denn so, mit dieser … Startmaschine? Eigentlich ist es total unspektakulär. Wir haben zu Anfang mit den Kleinen einfach zwei Stäbe in den Boden gesteckt und sind mit denen hindurch – damit die verstehen, dass man...

Das Vollblut und die Mode

Mode ist so ein Problem - und damit meine ich nicht die Damen mit Hut, oder irgendwelche Klamöttchen, die man bei den Rennbahngängern entdeckt - nein, ich meine die Mode, der das Vollblut unterliegt. Mode ist ein Grund, sehr viel Geld für ein Pferd zu verlangen (und zu bekommen), Mode ist aber auch ein Grund, solche Pferde gar nicht...

Das Vollblut ist ein internationales Produkt

Lange Gesichter in Baden-Baden - man hat uns das Gruppe I-Rennen weggenommen. Grundsätzlich sieht man das gar nicht gern und wir Deutschen können uns dann nur schlecht freuen, wenn da nicht ein Wunderpferd antanzt, wo die Freude, es überhaupt zu sehen, die Tatsache aufwiegt, dass man gerade sein Gruppe-Rennen ins Ausland abgegeben hat, wie z.B. bei Overdose. Missmut ist angesagt....

Das eine Pferd, das Du nicht leiden kannst

Liebe Besitzer, ich verrate euch heute mal eine furchtbare Wahrheit. Die Arbeitsreiter mögen nicht jedes Pferd. Das macht auch gar nichts, man muss ja nicht jeden mögen. Euer Pferd mag auch nicht jeden Arbeitsreiter und ihr mögt auch nicht all eure Mitmenschen und merken wird euer Pferd davon auch überhaupt nichts, weil es trotzdem gemäß seines Rennpferdedaseins behandelt, gefüttert...

Warum warst DU eigentlich noch nicht auf der Rennbahn

Psst ... Du. Ey Du! Ja, genau ... Dich meine ich. Komme mir schon vor wie Frank Zander, der seine Ingeborg Geburtstags-CD an den Mann bringen will. Aber ich habe trotzdem eine Frage an DICH: Warum warst Du denn noch nie auf der Rennbahn? Das frage ich mich ganz oft. Und dann gehe ich die Leute interviewen. Sehr häufig...

Das Vollblutrennpferd – Ein Erklärungsversuch

Klischees sprechen vom immer unter Strom stehenden Vollblutrennpferd, das ja nur hysterisch sein kann. Das stimmt aber nicht und das ist auch nicht der Schnittpunkt, den sie alle gemeinsam haben. Rennpferde haben deutlich mehr Facetten als sie ihnen der Klischeereiter zutraut und die Gemeinsamkeit, dass sie gerne laufen, hat überhaupt nichts mit Hysterie oder einer kurzen Leitung zu tun,...