fbpx
Jetzt zu RaceBets

Turfteufel

Nika ist vielen eher bekannt unter dem Synonym “Turfteufel”. Sie schreibt für uns jede Woche faszinierende Artikel und Erlebnisse aus einer ganz persönlichen Sichtweise. Ihre Artikel erfreuen nicht nur die Profis im Galopp-Rennsport, sondern auch die Amateure und Pferdebegeisterten unter uns. Wenn Sie mehr über Nika erfahren wollen, finden Sie sie auf der Rennbahn, in Ihren Büchern oder auf der Webseite Arschlochpferd.de

Kann der was?

Turfteufel Galopper
Das ist die beliebteste Frage von Nichtreitern, die mit in den Stall kommen. Damit erwarten die jetzt keine ausgeklüggelten Lektionen oder so was Profanes wie reiten. Nein, sie wollen lustige Kunststücke zur Unterhaltung haben. Ich kann die Leute immer gleich abwürgen: “Kacken und nett gucken kann der.” Da sind sie immer ganz enttäuscht. Was soll ich denen jetzt...

Trainer sind ja manchmal sehr witzig

Turfteufel Trainer sind ja manchmal sehr witzig
Es ist fünf Uhr, ich bin bereits am misten und als ich damit fertig bin, darf ich auch meinen Namen auf der Lottafel wiederfinden. Rennreiter müssen ja quasi ohne Navi und verbale Hilfestellung auskommen (was fies ist, wenn gefühlt alle Pferde dunkelbraun sind und in einem Stalltrakt stehen, der dann auch mal über 100 Pferde fasst).

Deep Impact

Turfteufel Deep Impact
Weil in der letzten Woche noch so viel Diana war, konnte ich leider nicht entsprechend würdigen, was mir eigentlich auf den Fingernägeln brannte: Der Tod von Deep Impact. Und falls da bei euch keine Glocke klingelt, müssen wir mal DRINGEND euer Wissen auffrischen. Einer der dazu gemacht war, die Massen zu begeistern. Exquisit...

Diana-Nachschau

Turfteufel Preis der Diana Nachschau
Wollt ihr mal wissen, auf wen ich gestern gesetzt habe? Natürlich auf Ismene, die NATÜRLICH am Start reiterlos wird, um dann munter flockig ihr Pensum (nur eben mit paarundfünfzig Kilo weniger) abzuspulen und dann zu “gewinnen”. Man weiß natürlich nicht, ob das bei einem richtigen Rennverlauf auch so war, aber Ismene hat jetzt auch nicht SO doll...

Warum?

turfetuefel Galopperstute
Warum ist eine berechtigte Frage, denn die stelle ich mir GANZ oft, wenn ich das ein oder andere Pferd auf der Rennbahn sehe. Warum? Muss das wirklich sein? Nein, keine Sorge, ich bin nicht unter die Tiersch(m)utzmenschen gegangen, aber ich sehe sie immer wieder: Die Pferde, wo man sich sicher sein kann: Die laufen nicht ins Geld,...

Wenn es dich nicht kümmert, was die anderen tun

turfteufel Bad Harzbug pferderennen
Ahhh, Bad Harzburg. Die wunderschöne Bahn, irgendwo weit weg aus dem Fokus der galopperlichen Öffentlichkeit. Du scherst dich nicht um: Jeden Tag ein Gruppe Rennen, sondern du machst Basissport. Das ist tatsächlich das Schöne an Bad Harzburg. Andere würden vielleicht sagen, dass es dadurch reizlos wäre, aber sind wir mal ehrlich - wir...

Schwarzgold

Turfteufel Schwarzgold
Nur ein paar Jahre später befinden wir uns wieder im Gestüt Schlenderhan, nicht lange nach Albas tragischem Unglück. Obwohl das Nazi Regime den Menschen (vor allem Oppenheim selbst) schwer zusetzt, ist die Form sagenhaft und man hat ja auch bereits einen neuen Crack nach Alba: Sturmvogel. Die Nazis verstanden sich als Bewahrer des Galopprennsports,...

Derby Nachschau 2019

Turfteufel DERBY NACHSCHAU 2019
Es ist vorbei. Jetzt heißt es wieder ein Jahr warten, bis in Hamburg denn die Boxen aufgehen. Wenn sie denn aufgehen. Hamburg ist auch dieses Jahr nicht wieder ohne Schaden aus dem Meeting gegangen und an einigen Dingen sind sie selber Schuld (ich sage nur Seejagdrennen). Muss das jedes Jahr sein? Und sich dann wundern, wenn die...

Derby is calling

Turfteufel Deutsches Derby
Bald ist es wieder so weit. Das wichtigste Rennen des deutschen Turfs steht in den Startlöchern. Gern auch mal ohne Startmaschine, die läutete mal wieder Diskussionen ein, dass Hamburg als Derbybahn eine Zumutung ist. Sorry, aber wieso kann bei denen auch nicht mal alles glatt gehen? Als Meetingbahn schafft es Hamburg jedes Jahr...

Pechsträhne

turfteufel Pechsträhne in deutschen Rennsports
… ist wohl das, was das Dilemma des deutschen Rennsports am besten beschreibt. Wir haben eine Pechsträhne. Denn, man muss es leider sagen: In den letzten Monaten häufen sich die Fatalities. Die sind auf der Flachen irgendwo immer schwer zu erklären (da gräbt ja nicht jemand ein Loch in den Boden und fragt sich dann, warum Pferde...