Sam Twiston-Davies – Unser neuer Racing-Botschafter im Porträt

RaceBets Million

Wir freuen uns, Sam Twiston-Davies bei RaceBets begrüßen zu dürfen! Der brillante Jockey ist unser neuer Racing-Botschafter.

Sam, Sohn des Top-Trainers Nigel, hatte bereits mit 16 Jahren seinen ersten Auftritt im Rampenlicht. Er gewann die Irish Champion Hunter Chase in Punchestown mit einem Pferd namens Baby Run. Mit diesem Sieg hatte er erste Hinweise auf sein Talent gegeben, als er in der Foxhunter Chase beim großen Cheltenham Festival Dritter wurde. Das war im Jahr 2009. Bereits in der folgenden Saison kam es zum großen Triumph mit Baby Run in der Foxhunter Chase. Es war ein unglaublicher Tag für die Twiston-Davies-Familie, denn Imperial Commander hatte bereits den Gold Cup mit einem überzeugenden Sieg gegen Denman gewonnen, nachdem der große Favorit Kauto Star gefallen war.

Erster großer Erfolg mit Hello Bud

Sam gewann in der Saison 2010/2011 das Championat der Nachwuchsreiter im britischen Hindernissport. Alle Gedanken der Rennfans, dass er einfach von den Familienverbindungen profitierte, wurden schnell zerstreut. Er ritt hervorragend im Grand National, brachte Hello Bud auf den 5. Platz und steuerte das gleiche Pferd zum Sieg in der Becher Handicap Chase.

The New One gewinnt in Cheltenham

Im Jahr 2013 erhielt Sam den Ritt auf The New One im Gruppe 1-Rennen Neptune Investment Management Novice Hurdle in Cheltenham. Das Pferd war im Champion Bumper 2012 gelaufen und hatte das Leamington Novices Hurdle (Gruppe 2) mit 16 Längen Vorsprung gewonnen, ehe es in einem anderen Grade 2-Rennen knapp geschlagen wurde. Sam zeigte in dieser viel beachteten Prüfung Geduld und ging kurz vor der letzten Hürde in Front. Im Nu war das Rennen entschieden, da The New One seine Klasse zeigte. Der Sieg war für die Familie Twiston-Davies ein dringend benötigter Schub. Einige von Nigels Spitzenpferden waren nicht in Bestform und der Trainer selbst war zu krank, um vor Ort zu sein.

Champion Chase Sieg

Im Frühjahr 2014 war Sam zum ersten Mal in Aintree. Er ritt Dodging Bullets in der Manifest Novices Chase. Das Pferd endete als Letzter von fünf Startern. Paul Nicholls war jedoch davon überzeugt, dass Sam der richtige Mann für diesen Wallach war. Sein Glaube wurde belohnt, als Dodging Bullets Ende des Jahres die Tingle Creek Chase gewann. Auch wenn er danach nicht immer im Sattel von Dodging Bullets war, buchte der Trainer Sam für die Queen Mother Champion Chase beim Cheltenham Festival 2015. Es war eine stark besetzte Prüfung. Dodging Bullets lag prominent im Rennen. Kurz vor dem zweitletzten Sprung übernahm er die Führung und es entbrannte ein harter Kampf. Dodging Bullets gewann mit einer Länge Vorsprung. Sam Twiston-Davies hatte ein großes Rennen in Cheltenham entschieden. Dem jungen Jockey lag die Welt zu Füßen. „Sam hat Dodging Bullets phantastisch geritten“, gab der Trainer nach dem Rennen zu Protokoll.

Cheltenham und Aintree

Seit dieser Zeit ist Sam mit dem Nicholls-Stall eng verbunden. Er reitet aber auch weiterhin für seinen Vater Nigel, zum Beispiel den erstklassigen Blaklion. Dieser ist einer der Favoriten für das Grand National in diesem Jahr. Zuvor blickt alles nach Cheltenham. Auf dieses Festival freut sich Sam Twiston-Davies bereits sehr. The New One wird voraussichtlich das Stayers Hurdle bestreiten. Malaya gilt als guter Tipp für das Fred Winter Juvenile Handicap Hurdle. In der Champion Chase sitzt er auf Politologue und will den großen Favoriten Altior ärgern.

Sam Twiston-Davies Spezialbonus

Hindernisjockey Sam Twiston-Davies ist der neue RaceBets-Botschafter und das möchten wir mit Ihnen feiern. Wir erstatten Ihnen Ihren Sieg-Einsatz bis 10€ zurück, sollte Twiston-Davies bei seinen Ritten während der National Hunt Season nur Zweiter werden.

RaceBets ist sehr erfreut, diesen großartigen Jockey als neuen Racing-Botschafter an Bord zu haben. Wir wünschen ihm alles Gute für Cheltenham und darüber hinaus.

Jetzt zu RaceBets!

Sam Twiston-Davies – Unser neuer Racing-Botschafter im Porträt
5 (100%) 2 Stimme[n]
50EUR Welcome Offer