Köln sucht den Derby-Favoriten: Alle Starter kommen aus der Domstadt!

167
Erasmus siegt unter Adrie de Vries im Preis des Winterfavoriten, Gr.3 am 15.10.2017 in Köln.
100  Euro Bonus

Der RaceBets-Wettmarkt für das Deutsche Derby 2019 ist schon seit einigen Monaten freigeschaltet. Hier können Sie bereits Ihren Favoriten wetten, wenn Ihnen ein Kandidat besonders aufgefallen ist, vielleicht noch bevor er sein erstes Rennen überhaupt bestritten hat. Auch wenn es bis zum ersten Julisonntag des nächsten Jahres noch ein weiter Weg ist, so wird am kommenden Sonntag sicherlich einige Bewegung in die Quoten kommen, denn wer den Preis des Winterfavoriten (Gruppe III, 155.000 Euro, 1.600 m), die bedeutendste Prüfung für zweijährige Pferde Deutschlands, auf der Galopprennbahn in Köln gewinnt, der gilt in den meisten Fällen als „Favorit über den Winter“ für das Blaue Band, was die Namensgebung erklärt.

Direkt zum Rennen
Preis des Winterfavoriten

Direkt zum Langzeitmarkt
Deutsches Derby 2019

Langtang siegt unter Jozef Bojko im Preis des Winterfavoriten, Gr.3 am 16.10.2016 in Köln.

Schon oft kam der Derbysieger aus dieser Prüfung, zuletzt 2015 mit dem von Andreas Wöhler trainierten Isfahan. Etwas weniger Fortune hatten die anschließenden beiden Winterfavoriten – Langtang 2016 verletzte sich im Frühjahr des darauffolgenden Jahres und musste auf einen Auftritt im Derby verzichten. Ähnlich erging es dem vor einem Jahr so imponierenden Röttgener Erasmus, der seither überhaupt kein Rennen mehr bestritt und die gesamte Saison 2018 auslassen musste.

Bei der Neuauflage am Sonntag wird der voraussichtliche Favorit Django Freeman (L. Delozier) von Henk Grewe (30), der Trainer-Newcomer aus Köln, aufgeboten. Es ist schon phänonemal, auf welcher Erfolgswelle der Coach segelt.

Django Freeman am 09.09.2018 in Düsseldorf.

Am 29. Juli schlug Django Freeman mit Quest the Moon, der damals durch eine Störung weit außen herum in die Zielgerade segelte, in München sogar einen späteren Gruppesieger (Zukunftsrennen in Baden-Baden). Django Freeman vertritt einen Stall, der mit dem Preis von Europa (Khan) zuletzt das bedeutendste Event des Jahres in der Domstadt gewann und einen komentenhaften Aufstieg als Betreuer von Galoppern hinlegt. Welch großes Potenzial in ihm schlummert, bewies er auch bei seinem imponierenden Erfolg im Düsseldorfer Auktionsrennen. Der Winterfavorit stand danach sofort als nächstes Ziel fest.

Bristano am 01.09.2018 in Baden-Baden.

Natürlich haben aber auch etliche weitere Pferde im achtköpfigen Feld das Zeug dazu, den Titel Winterfavorit zu holen. Wie der von Miltcho Mintchev für den bulgarischen Stall Litex  engagierte Bristano (F. Minarik). Ihm eilte schon beim Debüt in Iffezheim ein sehr guter Ruf voraus, doch musste er mit einem zweiten Rang vorlieb nehmen.

Noble Moon siegt unter Andrasch Starke am 23.09.2018 in Köln.

Noble Moon (A. Starke) aus dem Kölner Stall von Peter Schiergen könnte für einen Erfolg von Renn-Vereins-Präsident Eckhard Sauren sorgen. Er stammt von Sea The Moon, dem imponierendsten Derbysieger der jüngeren Vergangenheit und gewann hier ein stark besetztes Maidenrennen auf Anhieb.

Rip Van Lips (A. Pietsch) für Trainer Andreas Suborics muss den fünften Platz aus dem Zukunftsrennen sicher steigern, was aber gerade bei einem so jungen Pferd jederzeit möglich ist.

Moonlight Man am 19.08.2018 in Düsseldorf.

Champion Markus Klug hat mit dem Listen-Platzierten Moonlight Man (die Wahl von Stalljockey Adrie de Vries), dem Auktionsrennen-Sieger Man On The Moon (mit dem Franzosen Fabrice Veron), dem gerade in Dortmund erfolgreichen Wilder (M. Seidl) und dem ebenfalls schon erprobten Sibelius (M. Pecheur), gleich vier Chancen in diesem Klasse-Event. Kurios: Alle acht Pferde werden in Köln und Umgebung trainiert! Natürlich können Sie live auf dem RaceBets-Stream dabei sein.

Sibelius am 09.09.2018 in Düsseldorf.

Super Kurs auf den heißen Favoriten

Gegen 12:00 Uhr erhöhen wir die Quote von einem Favoriten – hier im Preis des Winterfavoriten. Verpassen Sie nicht Ihre Chance, die beste Quote wird nur für eine kurze Zeit online sein.

Direkt zum Rennen
Preis des Winterfavoriten

Zum Sonntags-Renntag
Köln

Köln sucht den Derby-Favoriten: Alle Starter kommen aus der Domstadt!
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
100  Euro Bonus