Weihnachtsgeld in Mülheim zu verdienen!

Renntag in Mülheim
Renntag in Mülheim
RaceBets Statt Weihnachtskarten

Das Rennen

Weit über eine Million Mark – das waren die Wettumsätze in den 90er-Jahren am zweiten Weihnachtsfeiertag in Mülheim. Nach Heiligabend und dem ersten Feiertag in der Familie freute man sich auf spannende Rennen am Raffelberg und darauf, wieder live vor Ort bei den Rennen zu sein.  Die Wetter sorgten für eine besondere Atmosphäre und für stattliche Ergebnisse am Totalisator.

Wegen der Corona-Pandemie sind Live-Besuche aktuell für normale Besucher nicht möglich, natürlich sind auch Umsätze wie einst nicht mehr drin. Nur die Aktiven dürfen derzeit vor Ort sein, das wird auch am Samstag so sein, wenn der letzte Grasbahn-Renntag im Jahr 2020 ansteht.

Höhepunkte sind zwei Ausgleiche III. Auf dem zu erwartenden schweren Boden scheint wieder einmal alles möglich. Insgesamt erwarten Sie neun Rennen ab 10:30 Uhr, die Rennen 2 bis 7 werden auch in Frankreich gezeigt, denn PMU ist mit von der Partie. Im 7. Rennen um 13:30 Uhr, einem 2.100 Meter-Ausgleich IV sind 15.000 Euro in der Viererwette, mit Jackpot von 6.124,78 Euro, zu gewinnen. Wir wollen uns aber auf den 2.200 Meter-Ausgleich III konzentrieren. Startzeit ist um 14:00 Uhr, es handelt sich um das 8. Rennen der Karte mit neun Pferden. Verdienen Sie Weihnachtsgeld in Mülheim!

Direkt zum
8. Rennen in Mülheim

Die erfolgreichsten Starter im Rennen

Molly Le Clou
Molly Le Clou am 06.10.2019 in Krefeld

Elffacher Sieger ist NORTHERN ROCK, ein ehemaliges Ausgleich I-Pferd. MOLLY LE CLOU war früher ebenfalls im höchsten Handicap zu Hause und hat sechs Rennen bereits für sich entschieden. ESSLINGER gewann vier Prüfungen in seiner bisherigen Laufbahn. Fünf Treffer stehen auf dem Konto von JEVOUSVOISENCORE. Mit drei Erfolgen kann sich auch die Bilanz von PAST SINA sehen lassen.

Das zu erwartende Tempo

Wenn NORTHERN ROCK im Rennen ist, dann braucht man sich um das Tempo keine Sorgen zu machen. Er zeigte seine besten Formen von der Spitze aus. MOLLY LE CLOU galt früher ebenfalls als Frontrenner, zuletzt ging er im Vordertreffen und könnte sich hier direkt hinter ihm einordnen. Auch GLYSANDRINA wurde zuletzt offensiv geritten. JEVOUSVOISENCORE ist ebenfalls ein Pferd, das gleich mitmischen sollte. CANALETTO sehen wir dahinter. NADA MAS, AMBROSIUS, ESSLINGER und PAST SINA dürften das Rennen aus der Reserve angehen.

Canaletto siegt unter Bauyrzhan Murzabayev
Canaletto siegt unter Bauyrzhan Murzabayev am 19.09.20 in Hoppegarten

Unsere Einzelanalyse der Starter

GLYSANDRINE wirkte nach der Pause noch rückständig, sollte aber bald schon verbessert sein, allerdings wird schon Steigerung verlangt.

NORTHERN ROCK ist mit elf Treffern das erfolgreichste Pferd im Rennen, in seinen besten Tagen im höchsten Handicap zu Hause, scheint nicht mehr ganz so stark wie damals, aber mit dieser Marke sollte er immer noch mitmischen können, in Frankreich war es schwerer als hier, Boden dürfte passen.

Esslinger
Esslinger in Düsseldorf

ESSLINGER gilt als absoluter Spezialist für schweren Boden, zuletzt in Frankreich mehrfach glänzend unterwegs, zweiter Saisonsieg liegt im Bereich des Möglichen, ist brandgefährlich.

JEVOUSVOISENCORE war früher in Frankreich ein ordentliches Pferd, scheint nach dem Quartierwechsel aber völlig den Faden verloren zu haben, wird zu sehr hoher Quote antreten.

CANALETTO war in den letzten Monaten mächtig verbessert, auch beim Wechsel auf die Sandbahn sehr interessant.

NADA MAS ist eine Lokalmatadorin, die sich nach ihrem Doppelsieg hier als Vierte sehr gut verkaufte und nicht weit hinter Molly le Clou war. Gehört sicherlich in alle Kalkulationen.

Nada mas siegt unter Lukas Delozier
Nada mas siegt unter Lukas Delozier am 08.11.2020 in München

MOLLY LE CLOU ist ein sechsfacher Sieger, der in früheren Tagen im Ausgleich I beheimatet war. Nach längerer Durststrecke zeigte er hier einen starken Ansatz, als er lange wie der Sieger aussah, mit der gesunkenen Marke hier interessant, letzter Sieg stammt allerdings vom Oktober 2018.

AMBROSIUS ist ein Dreijähriger, der trotz mehrerer Ansätze noch auf den ersten Erfolg wartet. Zuletzt war er in einem Auktionsrennen überfordert. Hier ist es einfacher, aber er gilt trotzdem nur als Außenseiter, der aber überraschen kann.

PAST SINA geht als absolute Bahnspezialistin ins Rennen, beim jüngsten Renntag musste sie von letzter Stelle zuviel aufholen und schaffte es nur noch auf Platz sechs, hat noch eine Chance verdient.

Sicherer Außenseiter: NADA MAS

Bester Außenseiter: AMBROSIUS

Tipp:

1: 3 Esslinger
2: 5 Canaletto
3: 7 Molly le Clou
4: 6 Nada mas

Direkt zum
8. Rennen in Mülheim

Weihnachtsgeld in Mülheim zu verdienen!
5 (100%) 1 Stimme[n]
RaceBets Statt Weihnachtskarten