Galopprennbahn Dortmund: Großes Treffen der Sand-Spezialisten

Galopp in Dortmund, 17.01.2021
Galopp in Dortmund, 17.01.2021
Road to Cheltenham

Auf diesen Sonntag sollten sich die Galopp-Freunde in Deutschland so richtig konzentrieren. Denn da am 31. Januar rennfrei ist (parallel zum Trab-Highlight Prix d‘ Amérique gibt es keine PMU-Veranstaltungen bei den Galoppern), wird es der einzig noch verbliebene Renntag auf einer hiesigen Galopprennbahn im ersten Monat des neuen Jahres 2021.

Das Rennen

Insgesamt gibt es sechs Rennen, natürlich ist die PMU-Unterstützung mit der Übertragung der Rennen 1 bis 4 ab 11:20 Uhr nach Frankreich wieder ein sehr wesentlicher Faktor. Die Spezialisten für diesen Kurs haben sich längst herauskristallisiert, und sie treffen sich in etlichen dieser Prüfungen. Höhepunkt ist der abschließende Ausgleich III über 1.700 Meter mit sechs Pferden, darunter der siegreife NUMERION und der Bahnspezialist TOWN CHARTER. 12.000 Euro winken in der Viererwette des 4. Rennens (Ausgleich IV, 1.950 m). Wir haben uns allerdings besonders genau das 3. Rennen um 12:20 Uhr angeschaut, einen Ausgleich IV über 1.800 Meter, mit vielen Sandbahn-Spezialisten. Es handelt sich mit elf Pferden um eines der größten Starterfelder an diesem Tag.

Direkt zum Preis der Sandbahnrennen

Die erfolgreichsten Starter im Rennen

HELLOMOTO gewann in seiner Laufbahn bereits sieben Rennen. Dreimal erfolgreich war GYPSY MUSIC, SAGA ALTAIS sogar viermal. NOVACOVIC schlägt mit 13 Treffern hier aber alle Rekorde.

Das zu erwartende Tempo

SAGA ALTAIS könnte diesmal die Spitze bekommen. Auch NOVACOVIC, ARCHIE’S SISTER und DUTCH DEVIL werden sicher aus dem Vordertreffen geritten. Für ausreichend Tempo ist also gesorgt. Dahinter sehen wir GYPSY MUSIC mit REDEMPTORIST, HELLOMOTO und ASAALEEB vor LUZUM. ANY SMILE und SONOMA gelten als Speedpferde.  

Unsere Einzelanalyse der Starter

Asaaleeb mit Michael Cadeddu
Asaaleeb mit Michael Cadeddu, 08.06.2019, Dortmund

ASAALEEB hat sich auf Sand bestens zurechtgefunden und zwei Rennen hintereinander gewonnen, der Hattrick ist durchaus möglich.

DUTCH DEVIL legt immer mal wieder gute Formen hin, hat allerdings seit Juni nicht mehr gewonnen, korrigierte eine schwächere Form schnell, auch wenn er keine Siegchance besaß, gehört in die Überlegungen.

Dutch Devil
Dutch Devil, 20.06.2020, Dortmund

LUZUM ist nach zwei Ehrenplätzen auf dieser Bahn wirklich bald fällig, vielleicht klappt es mit einem Volltreffer ja schon diesmal.

SAGA ALTAIS gilt als Spezialist für diese Bahn, doch fehlte zuletzt der entscheidende Schwung, natürlich alles andere als abzuschreiben.

GYPSY MUSIC ist dreifache Siegerin, die ihren Erfolg auf Gras vollauf bestätigte und auch auf Sand klarkommt, bleibt unverändert stark zu beachten.

Gypsy Music siegt unter Leon Wolff
Gypsy Music siegt unter Leon Wolff, 06.12.2020, Mülheim

HELLOMOTO sorgte hier zuletzt für eine große Überraschung, als er sich knapp nach Hause raufte. Stallform ist glänzend, auch mit Aufgewicht sind Chancen vorhanden.

NOVACOVIC konnte einen Ansatz anschließend zweimal nicht bestätigen, scheint nicht mehr ganz das Pferd früherer Tage zu sein.

SONOMA lieferte hier einen Ansatz, als sie nicht weit hinter LUZUM war, in Bestätigung nicht ungefährlich. Am vergangenen Sonntag wurde sie direkt am Start reiterlos.

ARCHIE’S SISTER war im vergangenen Winter hier zweimal erfolgreich, doch nun ist ihr lange nichts mehr gelungen, muss erst wieder in Schwung kommen.

REDEMPTORIST brauchte etwas Anlaufzeit, bis er in Deutschland Fuß fasste, jüngste Form als Dritter auf dieser Bahn konnte sich sehen lassen, das war ein Schritt in die richtige Richtung, auch wenn er keine Gewinnchance hatte, gehört hier sicher in die Kalkulationen.

ANY SMILE hat bisher noch nie ein Rennen gewonnen, pausierte seit September, das wird schwer, auch wenn Ansätze auf Sand vorhanden waren.

Sicherer Außenseiter: REDEMPTORIST

Bester Außenseiter: OSSILINE

Unsere Tipps:

1: 3 Luzum
2: 1 Asaaleeb
3: 5 Gypsy Music
4: 2 Dutch Devil

Direkt zum Preis der Sandbahnrennen

Galopprennbahn Dortmund: Großes Treffen der Sand-Spezialisten
3 (60%) 2 Stimme[n]
Road to Cheltenham