Galopprennbahn Krefeld: Der Neustart ins Grüne!

Road to Cheltenham

Endlich ist es soweit, die Turffans freuen sich in ganz Deutschland: Am Sonntag beginnt die Grasbahn-Saison hierzulande. Frische Pferde, interessante Dreijährige und spannende Handicaps – beim Start in Krefeld ist richtig viel geboten. Auf der Rennbahn im Stadtwald herrscht ohnehin einiger Nachholbedarf, denn hier ging im Jahr 2020 nur ein einziger Renntag über die Bühne (im November). 2021 sollen es sechs Veranstaltungen sein. Natürlich muss man auch hier bei der Premiere Corona-bedingt auf Zuschauer verzichten.

Direkt zum Preis der life Journale Bockum

Das Rennen

Insgesamt umfasst das Programm acht Prüfungen ab 11:20 Uhr, auch wenn der Ausgleich II und ein Altersgewichtsrennen ausfallen mussten, da nicht genug Pferde zusammenkamen. Die ersten fünf Rennen gehören auch zum PMU-Angebot in Frankreich. Neben zwei vielversprechenden Dreijährigen-Konkurrenzen sind die Handicaps bestimmend. Wir wollen uns hier ein Rennen mit einem attraktiven Feld anschauen, das 7. Rennen um 14:25 Uhr (Ausgleich IV, 1.200 m).  Die Sprinter sind gefordert, wobei einige nun von der Sand- auf die Grasbahn wechseln. Acht Pferde kommen an den Start.

Die erfolgreichsten Starter im Rennen

BARBADOS BOB gewann bereits 16 Rennen. MAGIC QUERCUS steht bei sechs Treffern. NIGHT RIDER zeichnete sich dreimal aus, SEA ESS SEAS viermal.

Das zu erwartende Tempo

Tempo scheint garantiert, denn NIGHT RIDER, MAGIC QUERCUS und FLAUNT IT sind als schnelle Pferde bekannt. Dahinter sehen wir KATIE BO CAT, PRIMARY und SEA ESS SEAS vor BARBADOS BOB und CALY ROSAY.

Unsere Einzelanalyse der Starter

NIGHT RIDER war gerade in Dortmund auf Sand an der Spitze nie zu beeindrucken, Marke auf Gras ist ein gutes Stück höher, dürfte aber auf der Heimatbahn zu den Favoriten gehören.

Night Rider am 16.05.2020 in Düsseldorf
Night Rider am 16.05.2020 in Düsseldorf

CALY ROSAY kommt ebenfalls aus Belgien, gewann im Januar ihr erstes Rennen, Bestätigung blieb aus, kann nur überraschen.

BARBADOS BOB ist ein bestens bekannter Gast aus Belgien. Mit seinen elf Jahren gehört er schon zu den Oldies, hat 16 Rennen für sich entschieden. Kündigte sich in Mons wieder an, aber die letzten Deutschland-Starts brachten wenig ein.

PRIMARY hat bislang noch nicht gewonnen, aber es waren viele Grasbahn-Ansätze da, gleich beim ersten Saisonstart zu beachten.

PRIMARY am 20.06.2020 in Dortmund.
PRIMARY am 20.06.2020 in Dortmund.

FLAUNT IT zeigte auf Sand in Mons schon mehrere Ansätze, darf nicht ausgelassen werden.

KATIE BO CAT wartet nach 14 Starts immer noch auf den ersten Erfolg, zeigte aber am Sonntag in Dortmund einen starken Ansatz.

SEA ESS SEAS im Winter 2019/2020 sehr gut unterwegs, doch nun liegt eine bessere Leistung länger zurück, könnte auch auf Sand besser sein.

Sea Ess Seas siegt unter Nicol Polli
Sea Ess Seas siegt unter Nicol Polli am 03.11.2019 in Dortmund.

MAGIC QUERCUS hat seit Januar 2020 nicht mehr gewonnen, aktuelle Sand-Formen waren eher mäßig, kann vorerst nur überraschen.

Sicherer Außenseiter: SEA ESS SEAS

Bester Außenseiter: BARBADOS BOB

Unsere Tips:

1: 1 Night Rider
2: 6 Katie Bo Cat
3: 4 Primary
4: 5 Flaunt It

Direkt zum Preis der life Journale Bockum

Galopprennbahn Krefeld: Der Neustart ins Grüne!
5 (100%) 1 Stimme[n]
50EUR Welcome Offer