Galopprennbahn Düsseldorf: Ausgleich II-Premiere zum Auftakt

Road to Cheltenham

Die Galopprennbahn in Düsseldorf ist einer der bedeutendsten Dauer-Veranstalter in Deutschland. Hier geht mit dem Henkel – Preis der Diana das Top-Stutenrennen im August über die Bühne, aber hier präsentiert man auch die 1.000 Guineas und etliche andere Höhepunkte. Am Sonntag startet man auf dem Grafenberg, der sich einige Kilometer außerhalb des Stadtzentrums auf einer Anhöhe befindet, mit dem Fortuna Düsseldorf-Renntag in die Rennsaison 2021. Und das Programm kann sich sehen lassen.

Starke und Best mit Corona infiziert – Schnelltests der Jockeys

Leider nicht mit von der Partie sein können die Jockeys Andrasch Starke und Andre Best, da sie sich mit Corona infiziert haben. Deshalb wird es in Düsseldorf zum ersten Mal Schnelltests aller Reiter geben.

Direkt zum Preis der Fortuna

Das Rennen

Insgesamt erwarten Sie an diesem Tag zehn Prüfungen ab 11:20 Uhr. Auch in Frankreich werden wieder die ersten fünf Rennen gezeigt. Etliche interessante Dreijährige geben sich die Ehre, aber auch sehr versprechende Handicapper im Ausgleich II über 1.400 Meter. Es ist das erste Rennen dieser Art in 2021. Mit dieser Prüfung wollen wir uns hier eingehend beschäftigen. Es handelt sich um das 8. Rennen um 14:53 Uhr mit sieben Startern.


HEUTE MIND. 25€ IN MEYDAN UMSETZEN & EINE 5€ FREIWETTE FÜR DÜSSELDORF ERHALTEN

Die erfolgreichsten Starter im Rennen

KARISOKE gewann bereits drei Rennen, BRAVEHEART zeichnete sich sogar bereits fünfmal aus. FRENCH CONTE viermal, FAIR HURRICANE sechsmal.  Rekordhalter ist NAQDY mit sieben Siegen und sage und schreibe 22 Platzierungen.

Das zu erwartende Tempo

KARISOKE ist als schnelles Pferd bekannt und könnte gleich die Führung übernehmen. Auch PRINCE PERCIVAL sehen wir im Vordertreffen, gemeinsam mit NAQDY und FAIR HURRICANE. Dahinter könnte sich SOVEREIGN STATE einreihen. BRAVEHEART und FRENCH CONTE sind Speedpferde.

Unsere Einzelanalyse der Starter

PRINCE PERCIVAL war ein guter Zweijähriger, der sich nach einem kleinen Formtief als Dritter in Mülheimer angekündigt hat, aber weit hinter BIG BEAT einkam, könnte sich auf Dauer noch steigern.

PRINCE PERCIVAL am 08.09.2019 Renntag in Düsseldorf.
PRINCE PERCIVAL am 08.09.2019 Renntag in Düsseldorf.

SOVEREIGN STATE galten im Vorjahr einige Erwartungen, kam dann aber nicht weiter, das könnte sich aber ändern, ist nicht abzuschreiben.

FRENCH CONTE war mit vier Siegen eine Entdeckung 2020, marschierte durch die Handicaps. In Frankreich war es noch zu schwer, kann sich weiter nach oben arbeiten.

FRENCH CONTE siegt unter Martin Seidl am 11.10.2020 beim Renntag in Köln
FRENCH CONTE siegt unter Martin Seidl am 11.10.2020 beim Renntag in Köln

BRAVEHEART war im Vorjahr ein Muster an Formbeständigkeit mit zwei Treffern und vielen Platzierungen, braucht nicht viel Anlauf und ist gleich gefährlich.

NAQDY war nun viermal in Serie Zweiter auf Sand, steht auf Gras bei einer deutlich höheren Marke, dennoch ein Faktor.

NAQDY siegt unter Anna v.d. Troost am 11.06.2020 beim Renntag in Mannheim
NAQDY siegt unter Anna v.d. Troost am 11.06.2020 beim Renntag in Mannheim

KARISOKE hat im vergangenen Jahr diese Marke bereits nach vorne getragen. Musste beim erwarteten Dortmunder Sieg sehr kämpfen, scheint aber auf Gras besser als auf Sand zu sein, mit der Kondition sehr interessant.

KARISOKE siegt unter Anna v.d. Troost am 11.06.2020 beim in Mannheim
KARISOKE siegt unter Anna v.d. Troost am 11.06.2020 beim in Mannheim

FAIR HURRICANE zeigte auf der Sandbahn eine gute Form nach der anderen, hat beim letzten Gras-Start in Mülheim gewonnen, auch mit anspruchsvoller Marke nicht auszulassen.

Sicherer Außenseiter: PRINCE PERCIVAL

Bester Außenseiter: FAIR HURRICANE

Unsere Tipps:

1: 3 French Conte
2: 6 Karisoke
3: 4 Braveheart
4: 5 Naqdy

Direkt zum Preis der Fortuna

Galopprennbahn Düsseldorf: Ausgleich II-Premiere zum Auftakt
5 (100%) 2 Stimme[n]
50EUR Welcome Offer