Galopprennbahn Hannover: Mammutkarte mit Stuten-Events

25.04.2021, Hannover
25.04.2021, Hannover, Foto: Galoppfoto
Der RaceBets Prämienclub

Auch wenn an diesem „verlängerten“ Wochenende keine Grupperennen in Deutschland ausgetragen werden, so gibt es dennoch versprechende Highlights, vor allem am Sonntag in Hannover, wo man nicht nur einmal mehr mit einem Mammutprogramm von elf Rennen ab 13 Uhr aufwartet, sondern gleich zwei Listenrennen präsentiert, die mit jeweils 15.000 Euro dotiert sind.

Das Rennen

Wir wollen uns hier auf den Taxi 4 Horses – Hannoverscher Stutenpreis über 2.000 Meter konzentrieren. Es handelt sich um das 7. Rennen der Karte um 16 Uhr.  Insgesamt kommen elf vierjährige und ältere Stuten an den Start.

Direkt zum Hannoverscher Stutenpreis

Die erfolgreichsten Starter im Rennen

TABERA triumphierte auf Gruppe-Niveau im Preis der Deutschen Einheit. LIBERTY LONDON und DEIA zeichneten sich auf Listen-Ebene aus. A RACING BEAUTY, CHILLY FILLY, SISTER LULU und LOVEISTHEHIGHERLAW platzierten sich einmal auf diesem Parkett, das gilt auch für BLUE DREAM. NAIDA war 2019 Zweite im Henkel – Preis der Diana.

Das zu erwartende Tempo

LOVEISTHEHIGHERLAW lief von der Spitze aus am besten, zuletzt ging sie nicht von vorne, aber auf der Website ihres Trainers hieß es, dass das ein Fehler gewesen sei. Sie könnte die Spitze übernehmen, allerdings könnte durchaus TABERA noch schneller sein. Dahinter sehen wir RUSSIAN SOUFFLE, CHILLY FILLY, DARING LIGHT, A RACING BEAUTY und LIBERTY LONDON sowie DEIA. BLUE DREAM sehen wir dahinter vor SALVE ANNETTA und NAIDA.

Unsere Einzelanalyse der Starter

Tabera mit Lukas Delozier
Tabera mit Lukas Delozier, 03.10.2020, Hoppegarten, Foto: Galoppfoto

TABERA präsentierte sich im Jahr 2020 enorm verbessert, gipfelnd im Sieg im Preis der Deutschen Einheit, muss in dieser Form keinerlei Gegnerin fürchten.

DEIA gewann eine solche Prüfung gegen Mitkonkurrentinnen mit tollem Speed, kann das Doppel schaffen.

Deia mit Bauyrzhan Murzabayev
Deia mit Bauyrzhan Murzabayev, 25.04.2021, Hannover, Foto: Galoppfoto

BLUE DREAM gab als Dritte hier ein sehr gutes Jahresdebüt, sicherlich wieder im Endkampf zu erwarten.

CHILLY FILLY schon im vergangenen Jahr listenplatzert, gewann unter neuer Regie 2021 ein Rennen in der Provinz, hier könnte es leichter sein als in einem französischen Listenrennen.

DARING LIGHT hielt sich zuletzt hier hinter DEIA sehr gut, verteidigte sich bis zuletzt, kann sich wieder in den Endkampf einschalten.

LIBERTY LONDON war 2020 Listensiegerin in Frankreich und mehrfach in Gruppe-Rennen stark unterwegs, ist trotz der Pause ein Faktor.

LOVEISTHEHIGHERLAW galten hier zuletzt hohe Erwartungen, hatte aber einen sehr unglücklichen Rennverlauf, kann sich nun rehabilitieren.

Loveisthehigherlaw mit Eduardo Pedroza
Loveisthehigherlaw mit Eduardo Pedroza, 10.04.2021, Mülheim, Foto: Galoppfoto

NAIDA zeigte ihre beste Leistung als Zweite im Henkel – Preis der Diana 2019, brauchte lange, um wieder Anschluss zu finden, zuletzt ohne Chance gegen LOVEISTHEHIGHERLAW, aber dennoch gut unterwegs, sollte man durchaus beachten.

RUSSIAN SOUFFLE ist bisher erst viermal gelaufen, einmal Vierte auf dieser Ebene, aber könnte nach einer Pause diesen Start noch benötigen.

SALVE ANNETTA ist bisher noch nicht in Listenrennen in Erscheinung getreten, daher nur Außenseiterin.

SISTER LULU zeigte 2020 einige Ansätze auf diesem Niveau, Jahresdebüt war aber noch sehr schwach, kann nur überraschen.

Sicherer Außenseiter: LIBERTY LONDON

Bester Außenseiter: DARING LIGHT

Unsere Tipps:

1: 1 TABERA
2: 2 DEIA
3: 7 LOVEISTHEHIGHERLAW
4: 3 BLUE DREAM

Direkt zum Hannoverscher Stutenpreis

Galopprennbahn Hannover: Mammutkarte mit Stuten-Events
5 (100%) 2 Stimme[n]
50EUR Welcome Offer