Dortmund Grand Prix: Potemkin mit dem dritten Coup?

Dortmund Grand Prix - Gruppe 3 am 20.06.2020
Dortmund Grand Prix - Gruppe 3 am 20.06.2020

Die RaceBets Podcast Schnitzeljagd

Es gibt Kultpferde im deutschen Galopprennsport. Dazu gehört auch der im Mitbesitz von Klaus Allofs (gemeinsam mit der Stiftung Gestüt Fährhof) stehende Potemkin. Er startet am Sonntag zum fünften Mal im Großen Preis der Wirtschaft in Dortmund. Schon zweimal gewann der nun zehnjährige Wallach, den Simon Stokes in Sottrum im Gestüt Fährhof betreut, den Dortmund Grand Prix. 2016 und 2019 setzte er sich in dem 1.750 Meter-Event durch.

Potemkin siegt unter Bauyrzhan Murzabayev in der Baden-Württemberg-Trophy- Defi du Galop
Potemkin in Baden-Baden.

Nun peilt er auf der Galopprennbahn Dortmund den dritten Coup an. Vor einem Jahr musste er AVIATEUR den Vortritt lassen. Auf der Rennbahn Wambel scheint er in seinem Element. 16 Siege und neun Platzierungen bei 35 Starts sind mehr als nur ein Wort. 634.142 Euro beträgt seine Gewinnsumme. Aber natürlich sind die Gegner stark.

Das Rennen

40.000 Euro beträgt in diesem Jahr die Dotierung. Insgesamt erwarten Sie an diesem Tag neun Prüfungen ab 11:20 Uhr.  Es handelt sich beim Grupperennen um das 6. Rennen um 13:55 Uhr. Acht Pferde kommen an den Start. 

Direkt zum Dortmund Grand Prix

Die erfolgreichsten Starter im Rennen

POTEMKIN gewann 16 Rennen, darunter etliche Grupperennen und zweimal diese Prüfung. Auch RUNNYMEDE ist Gruppesieger, MYTHICO setzte sich sogar in einem Klassiker durch. MARLAR war in einem Grupperennen  platziert.

Mythico mit Lukas Delozier gewinnt das Herzog von Ratibor-Rennen
Mythico mit Lukas Delozier gewinnt das Herzog von Ratibor-Rennen, 15.11.2020, Krefeld, Foto: Galoppfoto

Das zu erwartende Tempo

NAVRATILOVA und MYTHICO sehen wir zunächst vorne, gefolgt von LIBERTY LONDON, POTEMKIN und SAHIB’S JOY sowie MARLAR. RUNNYMEDE gilt wie WILDFANG als Speedpferd.  

Runnymede
Runnymede in Baden-Baden.

Unsere Einzelanalyse der Starter

POTEMKIN ist ein 16-facher Sieger, der in diesem Rennen schon zweimal erfolgreich war, zuletzt Vierter in einem italienischen Grupperennen, immer noch weit vorne möglich.

RUNNYMEDE auf Gruppe-Ebene eine feste Größe, packte als Vierter in der Badener Meile noch gut an, ist auf gutem Boden immer ein starker Faktor.

SAHIB’S JOY sicherte sich ein Listenrennen in Leipzig, könnte auch auf dieser Ebene etwas erreichen.

WILDFANG ist ein treuer Handicapper, aber hier hängen die Trauben sehr hoch.

LIBERTY LONDON beeindruckte zu hoher Quote auf dieser Bahn im Trial sehr, ließ dort POTEMKIN hinter sich und hat sehr gute Aussichten.

Liberty London am 12.09.2020 beim Renntag in Baden-Baden
Liberty London am 12.09.2020 beim Renntag in Baden-Baden

NAVRATILOVA scheint mit zwei Siegen stark verbessert, aber der Sprung ist erheblich.

MYTHICO ist zweifacher Gruppesieger, triumphierte im klassischen Mehl-Mülhens-Rennen, auch hier erste Wahl.

MARLAR hatte im Ullmann-Schwarzgold-Rennen ein sehr schlechtes Rennen, danach auf Listen-Ebene schwächer unterwegs, Strecke auch noch ein Fragezeichen.

Sicherer Außenseiter: MARLAR

Bester Außenseiter: SAHIB’S JOY

Unsere Tipps:

1: 7 Mythico
2: 2 Runnymede
3: 5 Liberty London
4: 1 Potemkin

Direkt zum Dortmund Grand Prix

Dortmund Grand Prix: Potemkin mit dem dritten Coup?
5 (100%) 1 Stimme[n]

Willkommensbonus 100EUR