David Pipe Stallparade

178
Trainer, David Pipe Copyrights © Phil Mingo
100  Euro Bonus

In dieser Saison dreht sich alles darum, die Dinge für David Pipe nach einem fürchterlichen Jahr auf einen besseren Weg zu bringen. Es muss besser werden, denn nie verdiente der Stall weniger Preisgeld.
Die Anzeichen sind vielversprechend, da Pipe sich bereits früh im Winter in Topform befindet.

Der lange, heiße Sommer und der feste Boden waren für Pipe kein Problem, da er betont: “Normalerweise geht es erst im Noveber bei uns richtig los.“
Im Stall steht eine gute Mischung aus etablierten, aber nicht alten “Klassikern” (darunter der wiederkehrende zweifache Cheltenham Festival-Gewinner Un Temps Pour Tou) und vielen neuen Rekruten aus den Bereichen Pointing und Bumper.

Profil des Stalles

Yard: Pond House Stables
Wo:
 Nicholashayne, Wellington, Somerset
Trainiert seit: 2006
Pferde im Stall: 80
Futtermeister: Oliver Defew
Assistenztrainer: Gerry Supple
Reisefuttermeister: Craig Wylie, Bob Hodge
Stallmanager: Martin Ayliffe, Ali Galliers-Pratt
Jockeys: Tom Scudamore, David Noonan
Nachwuchsreiter: Vacancy
Amateur: Fergus Gillard
Sekretariat: Gemma Edwards, Gail Harrison, James Smith
Stall Sponsor: W&S
Website: davidpipe.com
Twitter: @davidpiperacing

Sieger in Großbritannien

2017-18 33
2016-17 59
2015-16 80
2014-15 116

Preisgeld 2017-18

2017-18 -113.51
2016-17 -194.09
2015-16 -111.92
2014-15 -50.21

Gesamtes Preisgeld in 2017-18
£497,554

Jetzt zu RaceBets!

Aurillac
8g Martaline – Ombrelle
D Mossop, P John & R White
2322PP/
143c OR 137c
Hatte erst eine Kolik und war dann verletzt. Seine Besitzer sind sehr geduldig und er hatte gute Formen gezeigt, als er von Rebecca Curtis trainiert wurde. Er ist weiterhin ein Novize in Chases, war mehrfach in guten Aufgaben platziert. Hoffentlich wird es eine vollständige Saison in Chases auf weiten Wegen.

Champers On Ice
8g Robin Des Champs – Miss Nova
Caroline Tisdall & Bryan Drew
126P/58-
RPR 148c OR 143c
Verletzte sich im Dezember 2018 in Cheltenham. Wird in der zweiten Hälfte der Saison an den Start kommen, wir wissen noch nicht, ob über Hürden oder in Jagdrennen, da er nicht der natürlichste Springer ist. Er könnte etwas Hilfe vom Handicapper gebrauchen.

Daklondike
6g Gold Well – Strong Irish
Caroline Tisdall
41411P-
RPR 143c OR 140
Talentiert aber etwas eigen, seine Jockeys müssen sich ihr Reitgeld verdienen. Hatte eine gute erste Saison in Jagdrennen und mag weite Wege. In Punchestown war er nach einem Stolperer aus dem Rennen und wurde angehalten. Er könnte sich zu einem Kandidaten für das Welsh National oder die Becher Chase entwickeln.   

Dell’ Arca
9g Sholokhov – Daisy Belle
Caroline Tisdall
03-4148
RPR 150c OR 141c
Ist nach einem guten Sommer in den Fängen des Handicappers, lief aber im Kerry National vielversprechend. Zeigt sein Alter nicht, weshalb im neuen Jahr Veterans‘ Chases bei dem Ex-Deutschen ideal sein können. Es ist toll, ein Pferd wie ihn trainieren zu dürfen.

Eamon An Cnoic
7g Westerner – Nutmeg Tune
The Angove Family
1319P-8
RPR 141c OR 135c
Es kündigte sich an, dass er ein dickes Preisgeld auf weichem Geläuf gewinnen kann. Er wurde aus dem eigentlich angedachten Rennen beim Cheltenham Festival ausgeschlossen und musste auf zu weitem Weg ran. Er hatte einen Auftritt über Hürden, der sich aber zu einem Sprint entwickelte. Nun geht es in große Aufgaben.

Easter Eric
4g Martaline – Easter Comet
Mr & Mrs S C Willes
35
RPR 112h OR –
Lief lange gut beim Hürdendebüt in Aintree nach langer Pause, ehe er müde wurde. Er wird von diesem Lauf profitieren. Er ist noch immer nicht ausgereift und entwickelt sich hoffentlich zu einem anständigen Pferd.

Eden Du Houx
4g Irish Wells – Maralypha
Caroline Tisdall
1- (point form)
RPR 94p OR –
Privat gekauft nach seinem Sieg in einem Point-to-Point-Rennen. Er ist ein anständiges Pferd im Training und geradeaus, wie man so sagt. Er startet in einem Bumper und danach entscheiden wir über die weitere Route.

Ekayburg
4g Sageburg – Kayseri
Cheveley Park Stud
7611-
RPR 115b OR –
War nach seinem vier Bumper Siegen in Frankreich zwar bei uns im Stall, lief aber nicht. Die Zeit hat ihm gut getan. Das große Pferd hat sich gut formiert. Er sprang im Training über Hürden und könnte Grupperennen bestreiten.

Extra Mag
4g Kapgarde – Qrystale Mag
The Angove Family
1-
RPR – OR –
War bereits letzte Saison am Stall, lief aber nicht. Er gewann einen Bumper in Frankreich und ist ein rassiges Individuum. Er beginnt über Hürden, da er Zuhause viel Tempo zeigt. Er ist gereift und stärker geworden.

Friday Night Light
5g Air Chief Marshal – Peninsula
Caroline Tisdall & William Frewen
122P0-6
RPR 129h OR 125h
Fleißig letzte Saison. Seine Form verlor er nach seinem guten zweiten Platz in Ascot. Wurde an den Atemwegen operiert und kann nach seiner Sommerpause bald laufen. Er beginnt über Hürden auf weichem Geläuf.

Glen Vine
4g Robin Des Champs – Gaspara
Trevor Hemmings
2-
RPR 108h OR –
Erstes Fohlen seiner Mutter Gaspara, die ein Star für diesen Stall war. War startfertig, dann trocknete der Boden ab, aber wir konnten ihn in einem Bumper aufbieten, wo er Zweiter war. Er ist ein Galoppierer mit guter Einstellung, was er dort zeigte. Ich denke, das Rennen war gut besetzt. Er wird weicheres Geläuf bevorzugen und eine weitere Strecke über Hürden.

Hot Ryan
5m Midnight Legend – Darn Hot
G Thompson
817-6
RPR 90b OR –
Gehört dem Sponsor des Stalles. Sie gewann ein Point-to-Point, lief danach in einem Bumper in Chepstow gut und geht nun über Hürden. Sie braucht weite Wege und sollte bald gewinnen.

King’s Socks
6g King’s Best – Alexandrina
Bryan Drew
152/35P-
RPR 143c OR 139c
Wurde im Sommer an den Atemwegen operiert, weil sie ihn letztes Jahr behinderten. Sein Reiter dachte beim Festival wurde ihm der Weg zu weit, wahrscheinlich bekam er einfach keine Luft mehr. Wir hatten immer Phantasie mit ihm. Er ist erst sechs, hat eine nette Marke und ist schnell. Vielleicht gehen wir in der Distanz zurück.

Know The Score
5g Flemensfirth – Prairie Bell
The Angove Family
110-
RPR 117b OR –
Kam gut über den Sommer und läuft, wenn das Geläuf passt. Macht sich im Training gut und wir haben den Eindruck, dass Distanzen bis zu drei Meilen über Hürden passen. Der Champion Bumper passte nicht, er ging auch gegen die Hand des Reiters, der es ruhig angehen ließ, als keine Chancen mehr bestanden. Nächstes Jahr über Jagdsprünge wird er ein ganz anderes Pferd sein, aber erstmal bin ich aufgeregt ihn über Hürden zu sehen.

Moon Racer
9g Saffron Walden – Angel’s Folly
Caroline Tisdall & Bryan Drew
P6/091-3
RPR 145h OR 142h
Ein brilliants Pferd. Hatte eine Kolik-OP in 2017 und dann war das Geläuf mehrfach zu weich. Dennoch lief er gut. Er gewann versprechend, als wir in der Distanz in Ayr hoch gingen. Drei Meilen waren jüngst zu weit. Er wurde über Jagdsprünge geschult und machte sich gut, deshalb schauen wir nach Novice Chase Optionen.

Mr Big Shot
7g Flemensfirth – Une Etoile
Caroline Tisdall
1/11/01-
RPR 150h OR 148h
Ein tolles, großes, rohes Pferd, das über Jagdsprünge hoffentlich sein ganzes Potenzial zeigt. Mich übesraschte, dass er letztes Jahr über Jagdsprünge gewann. Er lief auch lange sehr gut im Rennen meines Vaters beim Festival, ehe er über drei Meilen gewann. Er ist nicht einfach zu trainieren, läuft aber bald. Das beste haben wir von ihm noch nicht gesehen.

Mr Clarkson
6g Jeremy – Wynsleydale
Pipe’s Prospectors
1P1217/
RPR 131h OR 130h
Verletzte sich in seinem letzten Rennen, nachdem er sich stark gesteigert hatte. Er ist erst sechs und seine Besitzer werden noch viel Spaß mit ihm haben. Er kann über Hürden beginnen und danach Jagdrennen bestreiten. Er ist nicht sehr groß, war aber nur knapp hinter guten Gegnern und gibt immer alles. Über 4000 Meter gewann er, vielleicht versuchen wir es bald über 4800 Meter.

Mrs Miggins
5m Presenting – Carrigeen Lunaria
Barry Wright & Mrs Rosemary White
38-3
RPR 96h OR –
Nach ihrem dritten Platz in Exeter im Mai wurde sie an den Atemwegen operiert und schlug sich bei ihrem Comeback beachtlich. Sie wird bald gewinnen, wahrscheinlich auf etwas weiterer Strecke.

New Age Dawning
4g Stowaway – Captain Supreme
Brocade Racing
2
RPR 84p OR –
Ein großer, altmodischer Chaser, der Zeit brauchte, sich nun aber langsam gut macht. Er wird ein Pferd für drei Meilen-Rennen, aber ob er in einem Bumper beginnt oder direkt über Hürden weiß ich noch nicht. Er braucht eine Bahn mit Platz zum Galoppieren und muss weiterhin wachsen, aber er ist auf dem richtigen Weg.

Orchard Thieves
6g Ask – Ballycleary
Brocade Racing
2/18
RPR 122h OR –
Gewann in Worcester im Mai, lief aber auch auf zu schnellem Geläuf und auf zu kurzer Distanz in Exeter gut. Er trug viel Gewicht. Drei Meilen und weiches Geläuf haben seine Bestform zur Folge.

Queens Cave
5m Court Cave – Shuilan
K Alexander
112-
RPR 115b OR –
Eine nette, große Stute, die Stutenrennen über Hürden bestreitet. Sie beginnt über 3200 Meter, könnte es aber etwas weiter brauchen. Sie hat immer gut gearbeitet und läuft nun bald. Sie kann weiches Geläuf.

Ramses De Teillee
6g Martaline – Princesse D’Orton
John White & Anne Underhill
21279-5
RPR 152c OR 140c
Hatte ein gutes erstes Jahr über Jagdsprünge und ist ein guter Springer, der unterwegs in den Rennen alles richtig macht. Wurde im Sommer an den Atemwegen operiert, weil die Atmung ihn immer mal wieder beeinträchtigte. Er liebt weiches Geläuf und kommt auf schwerem besser klar als andere. Er lief im Badger Ales ein anständiges Rennen, galoppierte immer weiter, obwohl es nicht weich genug für ihn war.

Rathlin Rose
10g Bonbon Rose – A Plus Ma Puce
Fergus Wilson
121FP-4
RPR 139c OR 132c
Das doppelte Doppel in den Military Rennen in Sandown gelang leider nicht. Er ist aber in der gewohnt guten Form. In einem Veteran Rennen lief er kürzlich sehr gut und soll das Finale der Veteranen im Januar bestreiten. Er mag tiefes Geläuf und drei Meilen-Rennen. Vielleicht versuchen wir es sogar mal über Hürden.

Remastered
5g Network – Cathodine Cayras
Brocade Racing
26/21-1
RPR 132h OR –
Lief in seinem Bumper für uns ein gutes Rennen, die Leistung wurde aufgewertet. Das war sein vierter Start, er konnte nur noch Spitzenrennen bestreiten, passte aber nicht in den Cheltenham Festival Bumpe, deshalb bekam er eine lange Pause. Er zeigte, dass er ein unerbittlicher Galoppierer ist, ein guter Springer, der tiefes Geläuf mochte, als er in Ffos Las kürzlich erstmals über Hürden gewann. Er kann noch weitere Wege, wird irgendwann ein erstklassiger Chaser.

Umbrigado
4g Stowaway – Dame O’Neill
John White & Anne Underhill
2-
RPR 87p OR –
Im März bei einer Auktion in Cheltenham gekauft. Er arbeitet gut, scheint eine gute Einstellung zu haben und alles leicht zu nehmen. Er beginnt in einem Bumper und dann schauen wir mal.

Un Temps Pour Tout
9g Robin Des Champs – Rougedespoir
Caroline Tisdall & Bryan Drew
10361/5
RPR 163c OR 158c
Er ist ein stämmiges Pferd und brauchte den Start in Aintree nach mehr als 600 Tagen Pause. An einem guten Tag ist er ein gutklassig und last sich kaum überholen. Er bekommt eine Nennung für das Randox Health Grand National.

Vieux Lion Rouge
9g Sabiango – Indecise
Caroline Tisdall & John Gent
16/4749-
RPR 160c OR 146c
Im Grand National hatte er Pech, als er von einem anderen Pferd gestört wurde. Der neunte Platz ging aber in Ordnung. Das Rennen ist wieder sein Ziel, wahrscheinlich beginnt er über Hürden und geht danach in die Randox Health Becher Chase in Aintree. In der lief er letztes Jahr zwar nicht gut, steht aber günstiger im Gewicht. Die Form ist gut und schweres Geläuf ideal.

Warthog
6g Martaline – Shekira
Caroline Tisdall & Bryan Drew
6/3P327-
RPR 123h OR 125h
Ein großes Pferd für Jagdrennen, wahrscheinlich über mehr als 4000 Meter. Es war frustrierend, weil er im Endkampf selten alles gibt, aber er sprang bereits in Point-to-Point-Rennen gut, so dass die Jagdsprünge helfen könnten.

You Say What
8g Milan – Wave Back
Turner Webb
7/512PP-
RPR 131c OR 121c
Ein netter, altmodischer Typ, der schweres Geläuf mag. Er ist nicht immer flüssig beim Springen. Über einen Marathon Trip hatte er letzte Saison Pech. Im Training gefällt er gut, steht hoffentlich vor einer guten Saison. Ziel sind bessere Handicaps über weite Wege.

Jetzt zu RaceBets!

David Pipe Stallparade
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
100  Euro Bonus