Die Rennsport-Highlights: Kalender-Woche 2


Dubai World Cup Carnival Freiwetten

Für Freunde des Galopprennsports sind derzeit eher ruhige Tage. Doch gerade in Richtung Wochenende wird so einiges geboten. Nicht nur im National Hunt Sport. Unter der Woche laufen zumindest an einigen Tagen in Deutschland trainierte Pferde in Frankreich, unter anderem in Deauville.

Montag

Startzeit Rennort Renntitel
11:50 Pau Alle Rennen
14:00 Taunton Alle Rennen
14:15 Ludlow Alle Rennen
17:00 Wolverhampton Alle Rennen

Die Woche beginnt im Galopprennsport zwar ohne größere Highlights, aber mit interessanten Rennen, die gute Quoten versprechen. In Pau sind es acht ab 11:50 Uhr. In Taunton stehen sechs ab 14 Uhr auf dem Programm. In Ludlow sind es ebenfalls sechs ab 14:15 Uhr. Sieben werdeen in Wolverhampton ab 17 Uhr entschieden.

Die heutigen Rennen bei RaceBets

Dienstag

Startzeit Rennort Renntitel
16:27 Pornichet Alle Rennen

Interessant sind am Dienstag die Rennen in Pornichet. Sieben stehen ab 16:27 Uhr an. Deutsche Beteiligung gibt es aber nicht.

Mittwoch

Startzeit Rennort Renntitel
13:55 Deauville   Alle Rennen
16:20 Leicester Mares Steeplechase

Mit deutschen Startern ist in Deauville zu rechnen, wo ab 13:55 Uhr spannende Rennen anstehen.

Eine besserklassige Prüfung bietet ab 16:20 Uhr Leicester. Es handelt sich um eine Listenprüfung mit dem Titel Mares Steeplechase. Vier Ladys treten an und nach Klasse geht nichts gegen Zambella.

Donnerstag

Startzeit Rennort Renntitel
16:27 Lyon Alle Rennen

Deutsche Beteiligung ist in Lyon geplant. Die Veranstaltung beginnt am späten Nachmittag um 16:27 Uhr. Zum Auftakt versuchen sich Special Appeal und Poldi’s Liebling von Jutta Mayer, Antrim von Sven Schleppi und Los Altos von Conny Brandstätter. Interessant ist der Start des Österreichers Larry, der vor Jahren im Deutschen Derby antrat und frischer Sieger ist.

Freitag

Startzeit Rennort Renntitel
16:10 Meydan Dubai Racing Club Classic
16:27 Deauville Alle Rennen
17:20 Meydan Al Maktoum Challenge R1
17:55 Meydan Cape Verdi

Auch heute sind wieder Rennen mit deutscher Beteiligung in Deauville. Los geht es um 16:27 Uhr. Zum Auftakt laufen die Deutschen Lord Kentucky (Marian Falk Weißmeier) und Lorielle (Ralf Rohne). Im 8.Rennen kann der von Mario Hofer trainierte Gamgoom zu seinem 26. Sieg kommen.

In Meydan kommt der Dubai World Cup Carnival auf Touren. Die erste Runde der Al Maktoum Challenge steht an. Ebenso zur Gruppe 2 gehört das Cape Verdi für die Stuten. Listenrennen sind das Dubai Racing Club Classic und das Dubai Dash. Dieser Renntag ist auch aus deutscher Sicht interessant. Im 3. Rennen läuft der deutsch gezüchtete Wirko, der einst 700.000 Euro wert war. In der Listenklasse trifft er auf den Dubai-erprobten Star Safari, auch er ist deutsch gezüchtet. Ein Gegner ist Passion and Glory, 2021 Dritter im Großen Preis von Baden.

In späteren weiteren Highlight, der ersten Runde der Al Maktoum Challenge, sitzt Adrie de Vries auf dem deutsch gezüchteten Salute The Soldier, mit dem er im vergangenen Winter eine vergleichbare Prüfung gewann.

Im 6. Rennen , dem Cape Verdi, am Start sind die deutsch gezüchtete Pervensey Bay und Pessemona. Diese wurde letztes Jahr noch in Deutschland trainiert.

Samstag

Startzeit Rennort Renntitel
11:35 Chantilly Alle Rennen
14:50 Warwick Wigley Group Hampton Novices Chase
15:05 Kempton Silviniaco Conti Chase
15:25 Warwick Ballymore Leamington Novices‘ Hurdle
15:40 Kempton Lanzarote Hurdle
16:25 Warwick The Agetur UK Ltd Classic Handicap Chase

Bei der Veranstaltung in Chantilly starten auch in Deutschland trainierte Pferde. Und zwar zur Mittagszeit.

Die Silviniaco Conti Chase der Gruppe 2 und das Lanzarote Hurdle der Listenklasse sind heute zwei Highlights des National Hunt Sports. Gelaufen wird in Kempton.

Gleich drei Grupperennen gibt es in Warwick: die Wigley Group Hampton Novices‘ Chase der Gruppe 2, das Ballymore Leamington Novices‘ Hurdle der Gruppe 2 und die zur Gruppe 3 gehörende The Agetur UK Ltd Classic Handicap Chase. Es handelt sich allesamt um Wetträtsel.

Sonntag

Startzeit Rennort Renntitel
11:20 Dortmund Alle Rennen
13:15 Punchestown Moscow Flyer Novice Hurdle
15:20 Punchestown Kildare Novice Chase

Die deutsche Galoppsaison geht mit voraussichtlich sechs Rennen auf Sand in Dortmund weiter.

Besserklassige Hindernisrennen gibt es in Irland. Das sind um 14:25 Uhr in Punchestown das Moscow Flyer Novice Hurdle der Gruppe 2 und um 15:20 Uhr auf der gleichen Bahn die Kildare Novice Chase der Gruppe 3. Es gilt der allgemeine Tipp: auf Pferde von Willie Mullins und Gordon Elliot achten.

Live-Stream bei RaceBets ansehen

Die Rennsport-Highlights: Kalender-Woche 2
5 (100%) 1 Stimme[n]

Dubai World Cup Carnival Freiwetten