Hong Kong pferderennen: SHA TIN Vorschau

Hong Kong pferderennen
RaceBets Million

Samstag, 19. April 2020 06:45AM ET

Race 1: #2 Joy Master, #4 Liverbird Star, #1 Hurricane Hunter, #8 Supreme Plus
Race 2: #10 California Legend, #7 Full Power, #2 Defining Moment, #14 Plikclone
Race 3: #14 Super Red Dragon, #6 This One’s For You, #1 Jade Fortune, #7 Strathclyde
Race 4: #5 Cantstopthefeeling, #14 Foodie Princess, #8 Clear Choice, #2 Superich
Race 5: #1 Super Power Man, #6 Excel Delight, #9 General Trump, #12 Adonis
Race 6: #6 Telecom Rocket, #5 Heza Beauty, #4 Team Power, #13 Eptiwins
Race 7: #2 Handsome Bo Bo, #4 Fantasy, #9 Glenealy Generals, #8 Grade One
Race 8: #9 Star Luck, #2 Utopia Life, #1 Elite Patch, #4 Just Not Listening
Race 9: #12 Will Power, #4 Encore Boy, #2 Kings Shield, #1 Gunnison
Race 10: #2 Mighty Giant, #8 Juneau Park, #12 Triple Triple, #11 Sonic Fighter

Zum Sha Tin

Hong Kong Sha Tin, Foto: TT
Hong Kong Sha Tin, Foto: TT

Race 1: Waterloo Handicap (06:45AM ET)

#2 Joy Master geht einen Schritt in der Klasse zurück. Sein letztes Rennen war ein Sieg und mit Zac Purton im Sattel wird er als klarer Favorit ins Rennen gehen. #4 Liverbird Star hat ebenfalls vor kurzem gewonnen und seine aktuelle Konstitution scheint sehr gut. Wenn er ein gutes Rennen bekommt, dann könnte er durchaus mitmischen. #1 Hurrican Hunter hat eine etwas gemischte Form, könnte aber dennoch das Feld aufrollen, denn er scheint sich langsam wieder gefunden zu haben. Joao Moreira sitzt im Sattel und damit hat er gute Karten. #8 Supreme Plus brauchte ein wenig Zeit, um sich zu akklimatisieren, könnte nun aber zu seiner Form gefunden haben.

Race 2: Suffolk Handicap (07:15AM ET)

#10 California Legend hatte einige Probleme auf Dirt, aber seine Rückkehr auf Gras sollte ihn zum Sieger krönen. Er war bereits zweifach siegreich in dieser Saison und mit Karis Teetan im Sattel wird er das Kommando im Rennen angeben. #7 Full Power hat seinen letzten Start in einen Sieg verwandelt und mit Zac Purton hat er einen Top Jockey im Gepäck, der weiß, wie er sein Pferd zum Sieg führt. #2 Defining Moment braucht zwar das passende Rennen, hat aber auch eine konstante Form. Wenn er passendes Tempo vorfindet und von hinten kommen kann, wäre es durchaus möglich, dass er mitmischt. #14 Plikclone ist ein stets gesteigerter Wallach, der aus dem Quartier von David Hall kommt und noch nicht seinen Zenit erreicht hat. Er könnte hier seinen Durchbruch haben.

Race 3: Somerset Handicap (07:45AM ET)

#14 Super Red Dragon war in seinen letzten drei Rennen stets platziert und trägt gerade einmal 116lb in diesem Rennen. Er hat bereits gezeigt, dass er Biss hat und deswegen führt hier auch kein Weg an ihm vorbei. #6 This One’s For You liebt den Dirt Boden und hat über die Distanz bereits gewonnen. Wenn der Rennverlauf passt, kann er es weit bringen. #1 Jade Fortune macht einen Schritt zurück in der Klasse, könnte also hier auf schlagbare Gegner treffen. Nicht zu unterschätzen. #7 Strathclyde nach Klasse das nächstbeste Pferd, allerdings benötigt er vieles passend, damit er sein Potenzial entfalten kann.

Race 4: Essex Handicap (08:15AM ET)

#5 Cantstopthefeeling brauchte einige Zeit um sich in Hong Kong zu akklimatisieren, aber er scheint nun auf dem besten Weg zu sein, seine volle Form zu entfalten. Lief bereits gut auf Dirt und könnte nun endlich seine Chance erhalten. #14 Foodie Princess hat diese Saison bereits zwei Rennen gewonnen, hat allerdings die ungünstige Startbox 13. Muss allerdings auch nicht viel Aufgewicht tragen, das könnte von Vorteil sein. Und Joao Moreira als Partner ist noch ein zusätzliches Plus. #4 Superich sollte man allein deswegen schon respektieren, weil er Zac Purton als Steuermann hat.

Zum Sha Tin

Zac Purton Hong Kong Sha Tin 28.04.2019, Foto: TT
Zac Purton Hong Kong Sha Tin 28.04.2019, Foto: TT

Race 5: Kent Handicap (09:05AM ET)

#1 Super Power Man hat als 23/1 Shot alle überrascht. Wer das Rennen gesehen hat, der war nicht nur überrascht, sondern auch beeindruckt. Und wenn er diese Leistung wiederholen kann, dann schlägt ihn niemand. Chad Shofield reitet ihn und zudem kommt er auch noch aus Box 2. #6 Excel Delight läuft konstant ins Geld und hat bereits auf die Distanz schon gewonnen. Joao Moreira war auch damals schon sein Partner. Guter Platztipp #9 General Trump wird stets etwas unterschätzt. Dabei hat er bei seinen letzten vier Starts zwei Rennen gewinnen können. Sieht durchaus wie ein passendes Rennen für ihn aus. #12 Adonis ist ebenfalls zweifacher Sieger, allerdings läuft er das erste Mal auf Dirt während dieser Saison.

Race 6: Norfolk Handicap (09:40AM ET)

#6 Telecom Rocket ist aktuell in Bestform. Er kommt gern von hinten und rauscht dann am Feld vorbei. Seine konstant guten Leistungen sprechen für sich. #5 Heza Beauty zeigt sich gesteigert seit deen letzten drei Starts in Hong Kong. Mit Joao Moreira könnte der Knoten endgültig platzen. #4 Team Power ist ein aufstrebendes Pferd, das bereits zwei von drei Rennen in Hong Kong platziert beendet hat. Auf jeden Fall einen Blick wert. #13 Eptiwins kann man durchaus auch beachten, kein schlechtes Pferd..

Race 7: Cumberland Handicap (10:10AM ET)

#2 Handsome Bo Bo war in seinen letzten zwei Rennen platziert und lief da bereits mit Zac Purton, den er auch heeute wieder im Sattel hat. Wenn er gesteigert an den Start kommt, ist er der Sieger. #4 Fantasy war siegreich in zwei seiner sechs letzten Rennen. Er scheint endlich angekommen zu sein und könnte ordentlich beim Zieleinlauf mitmischen. #9 Glenealy Generals konnte zwar in dieser Saison noch nicht siegen, verdient aber trotzdem Aufmerksamkeit. #8 Grade One hat Pech mit der Startbox, aber ist dennoch zu beachten, denn das Pferd läuft nicht verkehrt

Race 8: Devon Handicap (10:40AM ET)

#9 Star Luck kehrt zurück auf Dirt, wo er bereits zweimal siegreich war. Hat eine gemischte Form, aber jetzt, wo er wieder zurück auf Dirt ist, sollte er an die guten Rennen wieder anknüpfen können. #2 Utopia Life hat endlich beim letzten Start seinen überfälligen Sieg geholt. Wenn seine Kondition immer noch so gut ist, dann kann er locker mitmischen. #1 Elite Patch liebt Dirt. Zudem kommt er aus einer höheren Klasse, wo er ebenfalls siegreich war. Da sollte es ihm auch möglich sein, hier Akzente zu setzen. #4 Just Not Listening ist dreifacher Sieger auf der Distanz in der letzten Saison. Dieses Jahr konnte er aber noch nicht als erster über die Ziellinie gehen. Aber hier ist sicher noch nicht das Pulver verschossen

Zum Sha Tin

Race 9: Cornwall Handicap (11:15AM ET)

#12 Will Power ist dreifacher Sieger auf Dirt und das bei nur vier Rennen, die er überhaupt je gelaufen ist. Seit seinem Debüt wurde sein Rating um 29 Punkte erhöht. Zum ersten Mal in Class 2 unterwegs, ist die Aufgabe natürlich auch schwieriger als zuvor. Aber er muss nur 118lb tragen und sieht in diesem Rennen wie der sichere Sieger aus. #4 Encore Boy liebt den Kurs von Sha Thin und ist über die Distanz bereits zweimal siegreich gewesen. Ein passendes Rennen für ihn, auch wenn eine Steigerung in höhere Klassen unwahrscheinlich ist, so könnte er hier doch siegreich sein. #2 Kings Shield scheint ein Dirt Spezialist zu sein. Er hatte zuletzt ein sehr gutes Rennen und wenn er sich von dort kommend gesteigert hat, kann er, speziell mit seiner Form auf Dirt (2: 1-1-0), weit kommen. #1 Gunnison hat seit 2018 nicht mehr gewonnen. Läuft jetzt allerdings auch nicht mehr in seiner Klasse und könnte überraschen.

Race 10: Dorset Handicap (11:50AM ET)

#2 Mighty Giant hat einen starken Aufstieg hinter sich, er gewann drei seiner vier letzten Rennen und wurde einmal Zweiter. Er hat seinen Class 3 Einstand ebenfalls gewonnen und wird zudem heute von Zac Purton geritten, was ihn zu einem potenziellen Sieger macht. #8 Juneau Park sieht ebenfalls seinem dritten Sieg in Folge entgegen, wurde noch nicht häufig vorgestellt und könnte noch einiges im Tank haben. #12 Triple Triple hat eine gemischte Form, wird jedoch immer wieder einmal gefährlich. #11 Sonic Fighter sollte man auch nicht außer Acht lassen.

Jetzt zu RaceBets

Hong Kong pferderennen: SHA TIN Vorschau
5 (100%) 1 Stimme[n]
50EUR Welcome Offer