Kieren Fallon’s Live-Blog vom Dubai World Cup Carnival 7. Teil

Meydan, Dubai World Cup Carnival, 21.02.2019, Photo: TT
RaceBets Million

Es war frustrierend die Rennen letzte Woche in Dubai zu sehen. Es sah aus, als waren ein paar Jockeys etwas panisch, was zu Niederlagen führte. Man muss cool bleiben, um zu gewinnen.

Jockeys sollten nicht in Panik geraten, aber so war es den ganzen Carnival bereits. Vielleicht liegt es daran, dass es um viel Preisgeld geht, aber die Reiter, die coole und vernünftige Rennen ritten, haben die besten Ergebnisse erzielt – und das wird immer der Fall sein.

Vertrauen ist wichtig, da muss man nur auf William Buick schauen, wenn man einen Jockey sehen will, der mit Zuversicht reitet und richtige Entscheidungen trifft. Er ist ein Top-Jockey und reitet hervorragend.

Wir haben viel Vertrauen in unseren Dubai World Cup-Anwärter Thunder Snow, der am kommenden Samstag am Super Saturday für die Al Maktoum Challenge vorbereitet wird.

Er fliegt zu Hause im Training und ich habe keinen Zweifel, dass er dieses Jahr ein besseres Pferd ist als im letzten Jahr. Er ist groß und stark und  arbeitet besser als alle anderen.

Wir haben ihn letzte Woche nach Meydan gebracht, um uns umzusehen, und ich befürchtete, er könnte nach seiner Erfahrung beim Breeders‘ Cup ein wenig nervös sein. Stattdessen schlenderte er herum, als würde er den Ort besitzen. Wir sind sehr glücklich mit ihm.

16:05 Meydan – Burj

Er hat enttäuscht, das kann man nicht anders sagen. Ich bin mit ihm in der Gegend um Meydan ausgeritten, als er zum ersten Mal hier war und er gefiel mir so gut, dass ich dachte, er würde in den UAE 2000 Guineas nach vorne laufen. Er hat es dann nicht auf die Bahn gebracht. Die Distanz ist kürzer und es ist ein leichteres Rennen, das ist zu seinem Vorteil. Er hat Talent und sollte beachtet werden.

17:15 Meydan – Brundtland

Dies sollte für Brundtland ein Elfmeter sein. Die Jungs von Charlie Appleby denken, dass er in dieser Saison in besseren Aufgaben nach vorne läuft, also sollte er für die anderen zu gut sein. Wir haben Bin Battuta und Red Galileo im Rennen und ich bevorzuge letzteren. Er lief hinter Mountain Hunter gut, profitierte vom Ritt von Rowan Scott. Red Galileo sieht großartig aus und er ist beständig. Ich kann mir vorstellen, dass er Zweiter wird, aber Brundtland wird er kaum besiegen.

17:50 Meydan – Saltarin Dubai

Er passt perfekt in dieses Rennen. Richie Mullen, der beste Jockey in Dubai, reitet sehr klug. Dieses Pferd ist ein Frontrenner und es gibt kein Tempo in diesem Rennen, also erwarte ich, dass er die Dinge kontrolliert und diesen Vorteil voll ausnutzt.

18:25 Meydan – Bedouin’s Story

Ich glaube nicht, dass dieses kleine Pferd während des Carnival viel Glück gehabt hat. Das zeigte sich letzte Woche. Ich muss ihm noch eine Chance geben und hoffentlich bekommt er diesmal die nötigen Pausen im Rennen. Kevin Stott, der letzte Woche in Meydan einen Sieger ritt, sitzt im Sattel, und ich denke, er wird auf dieses Pferd passen.

19:00 Meydan – Mountain Hunter

Ich habe dieses Pferd in meinem allerersten Blog empfohlen und ich war sehr erfreut, dass er beim letzten Mal seinen Kopf im Ziel nach vorne brachte. Er hat keine großartige Startposition, aber er muss einfach nur vorwärts oder mit Tempo geritten werden. Wenn er gut aus der Maschine kommt, muss sein Reiter ihn möglichst nach vorne bringen. Wenn er in die richtige Position kommt, können wir einiges erwarten.

Viel Glück,

Kieren

Direkt zur Rennkarte Meydan

Kieren Fallon’s Live-Blog vom Dubai World Cup Carnival 7. Teil
4.5 (90%) 2 Stimme[n]
50EUR Welcome Offer