Mein Rennpferd, dein Rennpferd


Dubai World Cup Carnival Freiwetten

Liebe Nichtgaloppermenschen: Ihr müsst heute stark sein. Denn ihr könnt ein Rennpferd haben, oder ein „Rennpferd“. Ich weiß, dass ihr furchtbar gerne mit Sachen angebt (so wie alle Reiter), für die ihr gar nichts könnt. So was wie Abstammung oder Rennerfolge, in die ihr garantiert nicht involivert wart. Ich bin dann immer ganz erstaunt, sonst gibt es immer das Wendygesülze (Pferd wurde gerettet), oder aber die Variante: Ich hab ja so ein tolles Rennpferd. Effektiv habt ihr das niemals. Denn sonst wäre euer Pferd nicht bei euch. Wenn es ein tolles, erfolgreiches Rennpferd wäre, dann wäre es jetzt in der Zucht. Ja, manchmal gibt es auch Leute, die Gruppe platzierte Pferde (Spätkastrierte) haben. Aber die sind eher die Seltenheit. Fakt ist leider: Ihr habt kein erfolgreiches Rennpferd. Daher müsst ihr auch nicht damit angeben. Ihr habt die Ausschussware, die für die Zucht nicht in Frage kommt. Die, die bemüht waren, aber keine Leistung brachten, zu alt wurden, oder gar überhaupt nie Lust hatten. So was habt ihr Zuhause. Und das ist auch okay so, denn ein Rennpferd hat ja noch sein ganzes Leben vor sich.

Das ist zumindest ein Rennpferd. Kurioserweise haben natürlich auch immer alle Leute, die einen Galopper im Pedigree haben, ein halbes Rennpferd, oder Leute, die einen Blüter kaufen, der nie auf der Bahn war. Neee… das sind keine Rennpferde. Ein Rennpferd ist nämlich was anderes als ein englisches Vollblut. Es wurde spezifisch auf seine Arbeit vorbereitet und bedient sich nicht zwingend wie euer scheintotes Schulpferd in der Reitschule. Und nur, weil der Galopper mal beim Zeugungsakt am Zaun vorbeigesprungen ist, wird aus dem Holsteiner auch kein Rennpferd, egal wie viel XX im Pedigree steht. Rennpferd sein ist nämlich nicht nur Charakterfrage, sondern auch eine Reihe von Lernerfolgen.

Der nächste Vergleich lauert dann in diversen Fitnessapps. Find’s ja immer schon geil, wenn Leute mit ihrem Alpenpanzer angeblich Rennpferde abhängen, weil sie 70 km/h laufen. Rennpferdebesitzer toppen sich dann auch gerne. Wie schnell die Liebchen aufm Stoppelfeld waren. Da kommen schon utopische Zahlen zustande. Mensch, wo waren diese Top Speed Messungen nur, als der Zausel auf der Bahn war? Der wäre ja Danedream im Arc davongelaufen.

Auch pedigreetechnisch sind Rennpferdbesitzer schnell auf Quartett-spielen geeicht. So höre ich doch ständig: „Also MEINER hat ja den großartigen Secretariat im Pedigree.“ So großartig der ja war, aber die Nachkommen waren ja nun nix. Das ist nicht toll, das ist eher ein… uh, geh mir damit ganz weit weg. Sofern man sich ein bisschen für aktive Galopper interessiert. Secretariat kennen die meisten ja auch nur, weil Disney nen Film draus gemacht hat. Wenn ich dann auf das Spiel einsteigen will und sage: „Also MEINER hat ja Ribot im Pedigree“ sind die schon wieder still. Gibt ja keinen Disneyfilm über Ribot…
Haben Sie Stuten, kommt meist diese Aussage: „Mir wurde gesagt, dass meine Stute eine sehr gute Abstammung hat, kann ich mit ihr züchten?“ Lasst das. Wäre die Abstammung so geil, dass ihre schlechte Rennlaufbahn schon uninteressant wird, dann wäre sie nicht wirklich bei euch. Und hatte sie schon ein paar Fohlen und ist sie nun bei euch… na, auch das wird seinen Grund haben.

Der Rennsport verkauft nicht vielversprechende Pferde an irgendwelche Pferdegörlz. Dafür hat er keinen Sinn und das möchte er auch gar nicht, weil sich unsere Welten da einfach unterscheiden. Es ist toll, dass ihr ein Rennpferd kauft. Dass sich einfach auch Leute bewusst für einen solchen Hochleistungssportler nach seiner Rennkarriere entscheiden. Und vielleicht sogar beginnen, sich mit der Materie auseinander zu setzen. Aber bitte, bitte, gebt doch mit was anderem an. Mit euren Leistungen nach dem Sport zum Beispiel. Auf nem Pedigree kann man eh nicht reiten und auf irgendwelchen Rennleistungen, die die bucklige Verwandtschaft gezeigt hat, gleich noch weniger. Erfreut euch doch einfach an eurem Pferd. So wie es ist. Nicht, weil es berühmte Eltern hat, oder weil es mal irgendwo ein Rennen gewonnen hat.

Jetzt zu RaceBets!

[starbox id=23]

Mein Rennpferd, dein Rennpferd
4.4 (88.57%) 7 Stimme[n]

Dubai World Cup Carnival Freiwetten