Goldene Peitsche & Zastrow Stutenpreis Vorschau

Goldene Peitsche & Zastrow Stutenpreis Vorschau

Die RaceBets Podcast Schnitzeljagd

Inhaltsverzeichnis:

I. Goldene Peitsche VorschauWeiterlesen
II. Zastrow Stutenpreis VorschauWeiterlesen

I. Goldene Peitsche Vorschau

Kein anderer Ehrenpreis im deutschen Galopprennsport ist so begehrt wie dieser. Dem Besitzer des Siegers der Goldenen Peitsche in Baden-Baden winkt eine vergoldete Peitsche. Immer wieder wanderte die Trophäe in der Vergangenheit ins Ausland. Am Samstag steht die Neuauflage unter dem Titel Casino Baden-Baden 151. Goldene Peitsche an.

Das Rennen

50.000 Euro sind als Preisgeld in dieser Gruppe III-Konkurrenz. Die Goldene Peitsche ist das 5. Rennen der insgesamt elf Rennen ab 13 Uhr. Startzeit ist um 15:10 Uhr. 13 Pferde kommen an den Start. 

Direkt zur Goldenen Peitsche

Die erfolgreichsten Starter im Rennen

Rubaiyat siegt unter Andrasch Starke im Waldpfad-Cup, L.
Rubaiyat siegt unter Andrasch Starke im Waldpfad-Cup, Listenrennen am 25.04.2021 in Hannover

MAJESTIC COLT war Vorjahres-Zweiter, RUBAIYAT ist mehrfacher Gruppesieger und früherer Galopper des Jahres. DIBUJABA gewann 2021 zwei Listenrennen. SCHWESTERHERZ war wie JUANITO  und MANJEER gruppeplatziert. Auch CRUSHING POWER schaffte das in Italien.

Das zu erwartende Tempo

KODI BEACH und WALDERSEE könnten gleich die Spitze übernehmen, gefolgt von SCHWESTERHERZ, RIBAIYAT und DIBUJABA, dahinter sehen wir MAJESTC COLT vor NINARIO. Bei den Gästen tappt man noch etwas im Dunkeln.

Unsere Einzelanalyse der Starter

AINSDALE war im Mai Zweite eines Gruppe II-Rennens, konnte das allerdings zweimal nicht bestätigen.

KODI BEACH ist ein guter Handicapper, hat sich hier aber in der Klasse verirrt.

Majestic Colt siegt unter Eduardi Pedroza im Grosser Preis von LOTTO Hamburg - Gruppe 3
Majestic Colt siegt unter Eduardi Pedroza im Grosser Preis von LOTTO Hamburg – Gruppe 3 am 02.07.2021 in Hamburg

MAJESTIC COLT eine gestandene Größe unter den deutschen Sprinter, blieb kürzlich etwas unter den Erwartungen, war im Vorjahr Zweiter in diesem Rennen, wieder ein starker Faktor.

MANJEER zeigte seine beste Form 2020 als Dritter im Prix du Pin, scheint aktuell nicht in Bestform, nur Außenseiter.

NINARIO hatte mehrfach Pech mit den Rennverläufen, aber in dieser Klasse hat er es alles andere als leicht.

RUBAIYAT war 2019 der Galopper des Jahres, wurde auf Sprint-Strecken umgestellt, gewann im April ein Listenrenne, musste danach pausieren, hier natürlich trotz der Pause ein Anwärter auf einen vorderen Platz.

WORTH CHANCE ist ein frischer Doppelsieger in Tschechien, aber hier wird klar mehr verlangt.

JUANITO gewann en Auktionsrennen in Düsseldorf, bestätigte die Form nach unglücklichem Rennverlauf, war hier im Vorjahr Zweiter im Zukunftsrennen, aber die Gegner sind schon stark.

Waldersee
Waldersee am 02.07.2021 beim in Hamburg

WALDERSEE ist ein immer weiter gesteigerter Dreijähriger, der jüngst nur an DIBUJABA scheiterte, kann hier etwas erreichen.

CRUSHING POWER bringt nette Formen aus Ungarn mit, war auch schon Zweite in einem Grupperennen in Italien, kann vielleicht überraschen.

KTTY MARION ist ein Gast aus Ungarn, der in einem französischen Listenrennen sehr blass blieb, klarer Außenseiter.

SCHWESTERHERZ schrammte mehrfach knapp an einem Gruppesieg vorbei, hat etwas pausiert, Distanz erscheint etwas kurz, muss sich weiter verbessern.

Dibujaba siegt unter Bauyrzhan Murzabayev im Race.Bets.de Hoppegartener Flieger-Preis, L.
Dibujaba siegt unter Bauyrzhan Murzabayev im Race.Bets.de Hoppegartener Flieger-Preis, L. am 08.08.2021 beim in Hoppegarten

DIBUJABA toll verbesserte Dreijährige, die in Hoppegarten auf Listenebene groß auftrumpfte, eine der stärksten deutschen Waffen.

Sicherer Außenseiter: 12 SCHWESTERHERZ

Bester Außenseiter: 1 AINSDALE

Tipp:

1: DIBUJABA
2: MAJESTIC COLT
3: RUBAIYAT
4: WALDERSEE

Direkt zur Goldenen Peitsche


II. Zastrow Stutenpreis Vorschau

Die Familie von Zastrow gehört zum Pommerschen Uradel. Auch dem Rennsport ist ein Zweig dieser Family sehr zugetan. Und so gehört der T. von Zastrow-Stutenpreis seit einigen Jahren zu den Highlights der Großen Woche in Baden-Baden-Iffezheim. Am vorletzten Tag, dem Samstag, geht es für die dreijährigen und älteren Stuten wieder zur Sache.

Das Rennen

Die Dotierung wurde auch in den Corona-Zeiten auf Top-Niveau gehalten. Und so winken in dem Gruppe II-Rennen über 2.400 Meter 65.000 Euro. Es gibt eine kleine Revanche zum Henkel – Preis der Diana. Der T. von Zastrow-Stutenpreis ist das 7. Rennen der insgesamt elf Rennen ab 13 Uhr. Startzeit ist um 13 Uhr. Zehn Ladies kommen an den Start. 

Direkt zum T. von Zastrow Stutenpreis

Die erfolgreichsten Starter im Rennen

Isfahani
Isfahani am 04.07.2021 in Hamburg

ISFAHANI war zweijährig Gruppesiegerin und zuletzt Zweite im Preis der Diana. BLUE DREAM, DEIA und LOVEISTHEHIGHERLAW sind Listen-Siegerinnen. WALKAWAY belegte Platz vier im Preis der Diana.

Das zu erwartende Tempo

LOVEISTHEHIGHERLAW geht ihre Rennen gerne von der Spitze aus an, dahinter sehen wir WALDBIENE, BLUE DREAM und MONNA vor KOLOSSAL, WALKAWAY, LOVELLE, NORMFLIEGERIN, DEIA und ISFAHANI.

Unsere Einzelanalyse der Starter

BLUE DREAM blieb nach mehreren Listenplatzierungen blass, hier wird noch viel mehr verlangt.

Deia siegt unter Bauyrzhan Murzabayev im Brümmerhof-Cup, L.
Deia siegt unter Bauyrzhan Murzabayev im Brümmerhof-Cup, Listenrennen am 25.04.2021 in Hannover

DEIA zeigte viele gute Formen, zuletzt hinter Mitbewerberinnen, dennoch ein Faktor.

LOVEISTHEHIGHERLAW schaffte in Hannover ihren ersten Listen-Treffer, man darf ihr auch den Sprung in diese Klasse zutrauen.

MONNA holte die erste Listen-Platzierung, aber hier weht ein anderer Wind.

ISFAHANI hielt sich als Zweite im Preis der Diana glänzend, gehört ohne Wenn und Aber zu den Siegkandidatinnen.

KOLOSSAL lief in der Listen-Klasse nett, aber das dürfte kaum schon reichen.

LOVELLE gewann beim Debüt gleich sehr überzeugend gegen einen späteren Sieger, nun wird aber ein großer Sprung verlangt, wurde für das Rennen nachgenannt.

Normfliegerin
Normfliegerin am 13.05.2021 in Dortmund

NORMFLIEGERIN war in der Diana durchaus gewettet, auch sie hatte eine ungünstige Startnummer und musste weite Wege gehen, nicht abzuschreiben.

WALDBIENE hielt sich in Frankreich mehrfach sehr gut, startet erstmals in einem Grupperennen, kann durchaus überraschen.

Walkaway
Walkaway am 04.07.2021 in Hamburg

WALKAWAY überzeugte als Diana-Vierte, darf man auch hier einen vorderen Rang zutrauen.

Sichere Außenseiterin: LOVEISTHEHIGHERLAW

Beste Außenseiterin: WALDBIENE

Tipp:

1: ISFAHANI
2: WALKAWAY
3: NORMFLIEGERIN
4: DEIA

Direkt zum T. von Zastrow Stutenpreis

Goldene Peitsche & Zastrow Stutenpreis Vorschau
5 (100%) 1 Stimme[n]

Willkommensbonus 100EUR