Pferderennen Hannover 2020

Pferderennen Hannover 2020
RaceBets Million

Inhaltsverzeichnis:

1.Hannover Rennbahn Informationen Weiterlesen
2.Hannover Grupperennen Termine 2020 Weiterlesen
2.1Herbst Stutenpreis – 25.10.2020 Weiterlesen
3.Wichtige Hinweise Weiterlesen
3.1Anreise mit dem Auto Weiterlesen
3.2Anreise mit Bus & Bahn Weiterlesen
3.3Eintrittspreise Weiterlesen

1. Hannover Rennbahn Informationen

Schon vom Jahr 1967 datiert der Ursprung des Hannoverschen Rennvereins. Nur eine anderer Sportverein in der Niedersachsen-Metropole ist noch älter (der VFL Hannover), der im Jahr 1848 gegründet wurde. Damals hieß der Rennverein anders, er firmierte als Verein zur Förderung des Hannoverschen Landes-Pferdezucht.

Für 38 Jahre fanden die Rennen in Macklen-Haide und Vahrenwalder Haide statt, ehe es auf die Kleine Bult ging. Die Alte Bult war ab 1906 die neue Heimat. Leider traf auch der Zweite Weltkrieg Hannover hart, auch auf der Rennbahn ließen etliche Pferde ihr Leben.

Aber der Wiederaufbau wurde schnell geschafft, du schon 1946 konnten wieder Galopprennen stattfinden.

Leider gab es 1969 wieder eine betrübliche Nachricht, als die Stadt dem Rennverein das Gelände kündigte, da sich eine US-Firma hier niederlassen wollte. 1970 war auch die Alte Bult Geschichte. Drei Jahre musste man warten, bis Hannover wieder Rennen abhalten konnte.

Die Pferde und Jockeys im Rennen in Hannover
Die Pferde und Jockeys im Rennen in Hannover

Auf der für 20 Millionen Mark gebauten Anlage ging es vor einer großen Kulisse von 20.000 Besuchern wieder los. Bis heute treffen sich die Galopper hier. Vor allem von der Regie von Gregor Baum als Präsident profitierte die Neue Bult enorm.

Jetzt zu RaceBets


2. Hannover Grupperennen Termine 2020

DatumTagRenntag
25.10.2020 Sonntag Herbst Stutenpreis

2.1 Herbst Stutenpreis – 25.10.2020

Gruppe III – Stutenrennen (A), 2.200 m, 55.000 €

Der Herbst Stutenpreis ist der große Höhepunkt beim Saisonfinale auf der Neuen Bult in Hannover. Die Gruppe III-Prüfung gilt als Hauptattraktion am Renntag der Gestüte, der stets ein besonderes Highlight in der Niedersachsen-Metropole ist. Auf der 2.200 Meter-Distanz treffen sich Ende Oktober dreijährige und ältere Stuten von hoher Klasse.

Die Prüfung fand ursprünglich in Frankfurt statt und hieß damals Frankfurter Stutenpreis. Er wurde 1999 ins Leben gerufen und wurde zunächst über 2.150 Meter ausgeschrieben. Im Jahr 2000 erhielt er den Status eines Listenrennens und wurde 2004 in die Gruppe III aufgenommen. Das Rennen wurde nach Düsseldorf verlegt und 2008 auf 2.200 Meter verlängert. Im Jahr 2009 kehrte es mit seiner vorherigen Distanz nach Frankfurt zurück.

Die Strecke des Rennens wurde 2010 wieder auf 2.200 Meter verlängert. In diesem Jahr wurde der Lauf in Düsseldorf ausgetragen, die folgenden Austragungen fanden in Köln (2011) und Hannover (2012) statt. Der Herbst Stutenpreis wird seit seinem Start in Frankfurt unter verschiedenen Titeln durchgeführt. Im Jahr 2012 wurde er unter dem Namen Großer Preis Jungheinrich-Gabelstapler ausgeschrieben.

Peter Rau im Portrait
Peter Rau im Portrait

Bereits zweimal trug sich die Stute La Dancia in den Jahren 2006 und 2007 in die Siegerliste ein. Jockey Norman Richter siegte 2000 mit Kapitol und La Dancia 2007 doppelt. Der nicht mehr aktive Trainer Peter Rau gewann das Rennen viermal  – mit den Ladies Nouvelle Fortune (2001), Wurfscheibe (2005) und La Dancia (2006, 2007). Rau beendete seine hocherfolgreiche Karriere vor einigen Jahren und besucht als Privatier noch manchmal die Rennbahnen, allerdings eher selten. Die Rennbahn Hannover hat ohnehin ein Herz für Stuten, hier finden regelmäßig auch viele Listenrennen für die Pferdedamen statt.

Jetzt zu RaceBets


3. Wichtige Hinweise

Im Stadtteil Langenhagen befindet sich die Galopprennbahn Neue Bult in Hannover, genau wie der Flughafen der niedersächsischen Großstadt. Da versteht es sich von selbst, dass die Verkehrsanbindung kaum besser sein könnte, egal ob man mit dem Auto oder mit den öffentlichen Verkehrsmittels kommt.

3.1 Anreise mit dem Auto

Mit dem PKW aus Norden nimmt man die A7 oder die A 352 und verlässt diese an der Ausfahrt Pferdemarkt. Wer aus dem Westen fährt, sollte die A 2 anpeilen mit der Ausfahrt Langenhagen. Der weitere Weg führt über die Walsroder Straße bis hin zur Theodor-Heuss-Straße.

Auch aus Richtung Süden steuert man die A 7 sowie anschließend die A 37 und die A 2 an, hier heißt die Ausfahrt Bothfeld. Wer aus dem Osten kommt nimmt diese Route ab der A 2 ebenfalls. Hier orientiert man sich ebenfalls weiter an der Theodor-Heuss-Straße.

3.2 Anreise mit Bus & Bahn

Vom Hauptbahnhof bringt Sie die Stadtbahnlinie 1 ohne Umsteigen in 15 Minuten bis zum Haltepunkt „Langenhagen Zentrum“. Von dort aus fährt ein regelmäßiger Buspendelverkehr mit einem Sonderbus direkt zur Rennbahn.  

3.3 Eintrittspreise

Ticket-Kategorien*:

  • Tageskarte:   9 Euro

Eintritt mit unnummeriertem Sitzplatz auf der Tribüne, inklusive Programmheft

  • Tageskarte:   12 Euro

Eintritt mit reserviertem Sitzplatz auf der Tribüne, inklusive Programmheft

  • Tageskarte für Kinder und Jugendliche (10 bis 17 Jahre):   4,50 Euro

Eintritt mit unnummeriertem Sitzplatz auf der Tribüne, inklusive Programmheft

Kinder bis einschließlich 9 Jahre haben freien Eintritt.

  • Tageskarte mit Buffet im Rennbahnrestaurant Jockey Club:   43,50 Euro

Im Preis enthalten sind 1 Glas Prosecco zum Empfang, Mineralwasser, Kaffee und Tee.

Für unsere kleinen Gäste bis 6 Jahre ist das Buffet kostenlos, ab 6 bis 12 Jahre kostet es 14,50 Euro.
Inklusive 19 % Mwst.

  • „Bult-Special“:   40 Euro

Beim Kauf eines Wettgutscheines in Höhe von 40 Euro ist der Eintritt für eine Person gratis, inklusive Programmheft

  • Parkplatzgebühr:   3 Euro

Auf RaceBets.com steht Ihnen der Livestream aller Rennen aus Hannover zur Verfügung.

Jetzt zu RaceBets

*Ticket-Kategorien @https://www.neuebult.de/tickets.html

Pferderennen Hannover 2020
5 (100%) 1 Stimme[n]
50EUR Welcome Offer