31. Preis der Deutschen Einheit: Der Kult-Termin in der Hauptstadt


Adventskalendar

Deutschland-Fähnchen werden geschwenkt, die Nationalhymne gesungen, es herrscht ein ganz besonderes Flair, wenn auf der Galopprennbahn Berlin-Hoppegarten am Sonntag, dem 3. Oktober, zum 31. Mal der Preis der Deutschen Einheit ausgetragen wird. Am vorletzten Renntag der Saison auf der Parkbahn vor den Toren der Hauptstadt, einem absoluten Kult-Termin, wimmelt es noch einmal an Grand Prix-Pferden.

Das Rennen

50.000 Euro gibt es in dieser Gruppe III-Prüfung über 2.000 Meter zu verdienen. Der 31. Preis der Deutschen Einheit ist das 6. Rennen der insgesamt neun Rennen ab 12:45 Uhr. Startzeit wird um 15:45 Uhr sein. Acht Pferde kommen an den Start. 

Direkt zum 31. Preis der Deutschen Einheit

Die erfolgreichsten Starter im Rennen

GROCER JACK ist ein Top-Grand Prix-Pferd, wie der zweite Rang aus dem Dallmayr-Preis beweist, kann hier alle schlagen. ONLY THE BRAVE war schon mehrfach auf Gruppe-Ebene platziert. NO LINMIT CREDIT und STEX sind auf Gruppe-Parkett gut bewährt.

Das zu erwartende Tempo

STEX könnte vor ONLY THE BRAVE und DARING LIGHT gleich die Führung übernehmen, gefolgt von KISS THE WIND und CHILLY FILLY. NO LIMIT CREDIT und GROCER JACK sehen wir dahinter vor WILDFANG.

Unsere Einzelanalyse der Starter

GROCER JACK ist ein gestandenes Grand Prix-Pferd, stets nur von sehr guten Pferden geschlagen, wie im Dallmayr-Preis, hier könnte er gewinnen.

Grocer Jack am 12.07.2020 beim Renntag in Hamburg
Grocer Jack am 12.07.2020 beim Renntag in Hamburg

ONLY THE BRAVE ist etwas von der Tagesform abhängig, gut war sein aktueller Ehrenplatz im Preis der Sparkassen-Finanzgruppe in Iffezheim vor Mitkonkurrenten, bleibt stark zu beachten.

Only The Brave am 24.05.2020 beim in Baden-Baden
Only The Brave am 24.05.2020 beim in Baden-Baden

WILDFANG muss sich in dieser Klasse noch etablieren, verdirbt sich durch schlechten Beginn auch oft eine bessere Chance.

CHILLY FILLY landete in Iffezheim den verdienten Listensieg, hier wird es schwerer, kann nur überraschen.

DARING LIGHT bestätigte den Listensieg als Gruppe-Vierte in Italien, hier sind die Gegner noch etwas stärker.

KISS THE WIND hat es hier eindeutig zu schwer.

NO LIMIT CREDIT war als Dritte im Dallmayr-Preis dicht hinter GROCER JACK, sicherlich eine interessante Teilnehmerin.

No LImit Credit
No LImit Credit siegt unter Cl. Lecoeuvre am 17.05.2020 in Köln.

STEX war in gut ausgesuchten Aufgaben, vor allem in Italien, oft vorne dabei, aktuelle Polen-Form war allerdings schwach, kann aber ein Platzgeld holen.

Stex siegt unter Thore Hammer-Hansen am 29.09.2019 in Hannover.
Stex siegt unter Thore Hammer-Hansen am 29.09.2019 in Hannover.

Sicherer Außenseiter:4 CHILLY FILLY

Bester Außenseiter: 5 DARING LIGHT

Unsere Tipps:

1: Grocer Jack
2: Only the Brave
3: No Limit Credit
4: Stex

Direkt zum 31. Preis der Deutschen Einheit

31. Preis der Deutschen Einheit: Der Kult-Termin in der Hauptstadt
5 (100%) 1 Stimme[n]

Die Vincennes Winter Challenge