Podcast 90: Zu Gast bei Volker Schleusner

Pferderennen Podcast 90: Zu Gast bei Volker Schleusner

Die RaceBets Podcast Schnitzeljagd


Bleiben Sie up to date mit dem RaceBets Podcast. Abonnieren Sie uns und verpassen Sie künftig keine Folge:


Volker Schleusner betriebt ökologische Landwirtschaft aus Leidenschaft, nennt über 1000 Kühe sein eigen, die auf riesigen Weiden im Herdenverband leben. Er ist kein Milchbauer, sondern sorgt für den Nachwuchs, der so naturnah wie möglich groß wird. „Die Kühe verteidigen ihren Nachwuchs sogar gegen die Wölfe, die hier leben“, erzählt Schleusner, „denn sie leben fast wie Wildtiere und haben noch ihre natürlichen Instinkte.“  Und zwischen den Kühen werden auch die Pferde groß.

Wir sind zu Gast in Dänschenburg im Landkreis Marlow, das liegt südöstlich von Rostock. Weites Land, steife Brise und weiße Kühe soweit das Auge reicht. Volker Schleusner, dessen rot-grün-gelben Farben seit 2013 auf den Rennbahn zu sehen sind, ist Großbauer. 1500 Hektar Weideland und Ackerbau, das ist schon eine Hausnummer.

Aber Pferde gehörten auch immer dazu, schon beim Großvater. Doch in der ehemaligen DDR wurde der Betrieb zwangsenteignet und ich habe auf der Werft gearbeitet, berichtet Schleusner, „aber nach der Wende habe ich mir alles wiedergeholt“. Und irgendwann konnte er auch seinen Traum vom Galopprennsport ausleben, „dass ist im Vergleich zum normalen Pferdesport, als ob Du einen Porsche statt eines Trabis fährst“, heißt es. Wie bei seinen Kühen setzt Schleusner auch bei seinen Pferden auf naturnahe Haltung. Seine Rennpferde, von denen es aktuell 24 gibt, stehen nicht im Stall, sondern zu Zweit auf großen Koppeln. Trainiert werden sie von seiner Tochter Anna Schleusner-Fruhriep auf der eigenen Trainingsbahn und die Erfolge können sich sehen lassen. Es gab mit Pferden wie The Tiger und Alberto Hawaii sogar schon einige Listensieger und Wutzelmann und Apoleon haben in Hindernisrennen für Furore gesorgt. Frauke Delius sprach mit Volker Schleusner über Kühe, Pferde, Wölfe und die Rennbahn Bad Doberan

Die RaceBets Podcast-Schnitzeljagd und die Battle „Wer wird RaceBets Podcast-Champion?“

Die Herausforderin Saskia Woodall hat es bis in die 4. Runde geschafft, scheiterte dann aber an unserem RaceBets-Wettexperten Christian Jungfleisch. Trotzdem herzlichen Glückwunsch, denn soweit ist in unserer Battle „Wer wird RaceBets Podcast-Champion?“ bisher noch Niemand gekommen. Nun heißt es: Neue Runde, neues Glück. Diesmal versucht es Sven Jakob aus Iffezheim gegen unser Wettexperten-Trio. Und natürlich gibt es auch eine neue Runde unserer RaceBets-Podcast-Schnitzeljagd. Viel Spaß beim Mitspielen, zu gewinnen gibt es zwei 5 Euro-Wettgutscheine unter Webseite, im Blog oder im Newsletter.

Ein Podcast von Frauke Delius. 

Jetzt zu RaceBets

Podcast 90: Zu Gast bei Volker Schleusner
5 (100%) 1 Stimme[n]

Willkommensbonus 100EUR