Podcast 93: Dr. Philipp Biermann, der neue Chef der Rennleitung

Pferderennen-Podcast 93: Dr. Philipp Bierman, der neue Chef der Rennleitung

Die RaceBets Podcast Schnitzeljagd


Bleiben Sie up to date mit dem RaceBets Podcast. Abonnieren Sie uns und verpassen Sie künftig keine Folge:


Seit dem 01. Juni ist Dr. Philipp Biermann Chef der Rennleitung, sozusagen der Oberschiedsrichter des Galopprennsports, der zusammen mit seinen KollegInnen darüber wacht, dass alle Regeln eingehalten werden. Die Damen und Herren sind stets zu Dritt auf dem Turm, weil sechs Augen immer mehr sehen als zwei und sich bei strittigen Fragen immer eine Mehrheit finden lässt. Die Entscheidungen, ob ein Rennen überprüft wird, ob ein Pferd wegen Behinderung vielleicht sogar disqualifiziert werden muss oder ein Reiter wegen Missachtung der Peitschenregel für einige Tage gesperrt wird, müssen schnell fallen. Und natürlich bleibt es, wie bei anderen Sportarten auch nicht aus, dass über diese Entscheidungen auch kontrovers diskutiert werden.

Da braucht es ein dickes Fell und Erfahrung. Biermann bringt beides mit. Obwohl er in der Riege der Funktionäre der Jüngste ist. Seine Mutter Stephanie Glahe-Biermann ist Rennen geritten, sein Vater Manfred „Mecki“ Biermann war Trainer und der Großvater Professor Werner Glahe viele Jahre Präsident des Harzburg Rennvereins. „Ich bin von Kindheit an auf der Rennbahn gewesen“,  so Philipp Biermann, „aber obwohl ich immer geritten bin, wollte ich nicht Jockey werden.“ So lebt der 33-Jährige seine Passion für den Galopprennsport in der Rennleitung aus, wo er schon seit Jahren tätig ist. Anders als sein Vorgänger, Frank Becker, macht Biermann das nicht hauptberuflich, da ist er Dozent an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, sondern nebenher. „Mein Vorgänger hatte beim Verband noch einige andere Aufgaben mehr, ich beschränke mich auf die Arbeit bei der Rennleitung“, heißt es dazu im Interview mit Frauke Delius und Ronald Köhler. Neben der Sprechertätigkeit kümmert sich Biermann auch um die Nachwuchsarbeit sowie um die Aus- und Weiterbildung der Rennleitungsmitglieder.

Wer wird der RaceBets Podcast-Champion?

Der Herausforder Daniel Gaspers hat in der Battle „Wer wird der RaceBets Podcast-Champion?“ die zweite Runde erreicht und spielt jetzt um einen 200-Euro-Wettgutschein. Doch die RaceBets Podcast-Wettexperten David Conolly-Smith, Christian Jungfleisch und Ronald Köhler sammeln für einen guten Zweck und haben sich für die fünf ausgewählten Rennen in Magdeburg, Zweibrücken, Düsseldorf und München hoffentlich die richtigen Tipps einfallen lassen. Und während in Runde 1 nur die Zahl der Sieger zählt und bei Gleichstand der Herausforderer weiterkommt, wovon auch Daniel Gaspers profitiert hat, kommen nun auch die Quoten mit ins Spiel.

Die RaceBets Podcast-Schnitzeljagd

Nicht nur der Herausforderer kann mitspielen und gewinnen, auch alle Podcast-Hörer haben die Chancen auf zwei 5-Euro-Wettgutscheine. Wir möchten Euch auch in dieser Woche wieder zur RaceBets Podcast-Schnitzeljagd einladen: Auf unserer Webseite, im Blog oder im Newsletter findet Ihr die Fragen für unser Gewinnspiel, die passenden Antworten liefern wir in unserem Podcast. Also: Viel Spaß beim Zuhören!

Ein Podcast von Frauke Delius. 

Jetzt zu RaceBets

Podcast 93: Dr. Philipp Biermann, der neue Chef der Rennleitung
5 (100%) 1 Stimme[n]

Willkommensbonus 100EUR