Philip Hobbs Stallparade

262
Philip Hobbs © Grossick
100  Euro Bonus

In den Sandhill Stables lief in der letzten Saison nicht alles nach Plan. Gesundheitliche Probleme führten zur niedrigsten Siegzahl seit vielen Jahren. Das ändert nichts daran, dass der routinierte Philip Hobbs optimistisch in die Zukunft schaut. “Die Siegzahl war in Ordnung, wenn man bedenkt, dass wir einen Virus am Stall hatten. Das frustriert zwar, aber damit muss man umgehen. Es ist nichts anderes, als wenn ich eine Erkältung hätte. Man braucht einfach Zeit und gegebenenfalls die richtigen Medikamente. Es geht jetzt allen Pferden wieder gut und wir freuen uns auf die Saison.”

„Defi Du Seuil war stark betroffen, was die enttäuschende Saison erklärt. Er macht einen guten Eindruck. Wir hoffen auf exzellente Auftritte in Novice Chases.”

„Unser Sommer war gut mit nur wenigen Startern. Leapaway und Imperial Presence gewannen einige Rennen und sind verbessert. Sowas hilft.”

„Wir haben die offensichtlichen Stars und einige Pferde mit Potenzial. Gerade die jungen Pferde werden Rennen gewinnen. Ich sehe in dieser Generation einige dunke Pferde, die aufblühen werden.”

Profil des Stalles

Stallname Sandhill Racing Stables
Wo Bilbrook, near Minehead, Somerset
Trainiert seit August 1, 1985
Pferde im Stall 108
Mitarbeiter 37
Assistent Johnson White
Zweite Assistenten Darren O’Dwyer, Leighton McGuiness
Pferdepflegerinnen Liz Welsh, Carol Burnett
Reisefuttermeister Sean Mulcaire, Laura Parker, Izzy Stadden, Zoe Moore-Williams
Jockeys Richard Johnson, Tom O’Brien, Micheal Nolan, James Best
Nachwuchsreiter Sean Houlihan
Amateure Stefan Kirwan, Ben Jones, David Maxwell
Sekretariat Jo Cody-Boutcher, Diana Hobbs
Stable Sponsor Amlin Plus
Website pjhobbs.com

Sieger in England

2017-18 63
2016-17 111
2015-16 113
2014-15 102
2013-14 106

Gewinn/Verlust bei £1 Einsatz

2017-18 -161.95
2016-17 -92.03
2015-16 -64.73
2014-15 -80.06
2013-14 +21.37

Preisgeld 2017-18
£709,992

Jetzt zu RaceBets!

Awake At Midnight
Sechsjähriger Wallach (=g) 
Midnight Legend (sire) – Wakeful (dam)
Besitzer: Mrs Charles Lloyd-Baker
Letzte Rennen: 23237-1
Racing Post Rating: 121 (Hürden); Offizielles British Horseracing Association rating: 121

Gewann in Worcester überzeugend, nachdem er zuvor mehrfach platziert war. Er ist der typische Chaser und ich erwarte Verbesserung. Er mag es nicht zu fest.

Ballotin
7g Enrique – Orphee De Vonnas
David Maxwell Racing
0/3152P-
RPR 147c OR 141c
Gewann letztes Jahr das Bobby Renton in Wetherby. Er mag es nicht zu weich, aber 3600 Meter ist seine Idealdistanz und er geht nun zu den Hunter Chases, wenn die Saison startet. Irgendwann versuchen wir es über drei Meilen.

Ballygown Bay
5g Flemensfirth – Star Shuil
Mrs Joanna Peppiatt
33/33P-4
RPR 112h OR 116h
Lief einige anständige Rennen in der letzten Saison, scheint gereift zu sein. Und ich hoffe er verbessert sich dieses Jahr in den Novice Hurdles.

Barbrook Star
6g Getaway – Fille de Robin
Mrs B Hitchcock
0/3006-4
RPR 115h OR 114h
Letztes Jahr über Hürden platziert. Es scheint, dass ihm Jagdsprünge besser liegen. Vermutlich beginnen wir aber in einem Handicap Hurdle, denn ich denke er kann eines über 3600 Meter gewinnen.

Beau Du Brizais
6g Kapgarde – Belle Du Brizais
Mrs R J Skan
F22P-63
RPR 127c OR 124c
Lief jüngst ein gutes Rennen in Ludlow, kam mit dem schnellen Geläuf gut klar, obwohl ich nicht glaube, dass er es braucht.

Bradford Bridge
6g Milan – Isis Du Berlais
Brocade Racing
2PP-621
RPR 119h OR 112h
Verlor sein Selbstbewusstsein über Jagdsprünge als er bei seinem Debüt in Fontwell böse wegrutschte. Auf gutem Geläuf gewann er ein Handicap Hurdle in Worcester. Eigentlich planen wir ihn für Jagdrennen ein. Er ruht in sich, sein Selbstbewusstsein ist wieder da. Er mag es wohl nicht zu weich.

Casterly Rock
6g King’s Theatre – Alderbrook Girl
The Juwireya Partnership
4/523-82
RPR 119h OR 118h
Hat mich beim jüngsten Start in Bangor zufriedengestellt, wechselt bald von den Hürden zu den Jagdsprüngen.

Cedar Valley
4f Flemensfirth – Lunar Path
Mrs Caren Walsh and Mrs Kathleen Quinn
19-3
RPR 106b OR –
Eine nette Stute, die bei ihrem Debüt in Taunton gewann. Lief in einem Grade 2 Bumper in Aintree gut. Sie überzeugte kürzlich beim Saisondebüt in Carlisle, obwohl das Geläuf schwer war. Das war eine starke Leistung, sie gab bis ins Ziel alles. Sie könnte vor dem Wechsel zu den Hürden einen Listenbumper in Cheltenham bestreiten. Sie ist ein sich entwickelnder Typ für Stutenrennen.

Chef D’Equipe
6g Presenting –  Millesimee
David Maxwell Racing
136517-
RPR 137c OR 132c
Ein Handicapper, der zu den Hunter Chases wechselt. Er kommt mit weichem Geläuf klar, braucht ihn aber nicht. 3600 Meter ist seine Idealdistanz derzeit.

Come On Charlie
6g Anzillero – End Of Spring
Martin St Quinton
903-P1
RPR 103h OR 106h
Gewann überzeugend in Stratford und bleibt erstmal in Handicap-Hürdenrennen, ehe sie bald zu den Jagdsprüngen wechselt. Er braucht mindestens 3600 Meter und wird im Winter mit weichem Geläuf klarkommen.

Cotswold Way
5g Stowaway – Rosies All The Way
Miss I D Du Pre
5372 -1
RPR 126h OR 123h
Gewann überzeugend in Huntingdon, scheint verbessert zu sein. Er ist vom Typ her ein Chaser, versucht sich in dieser Saison aber über Hürden. Er kann ein bisschen eifrig sein, bleibt erstmal über 3600 Meter.

Crooks Peak
5g Arcadio – Ballcrina Girl
Andy Tilley
110-4
RPR 123b OR –
Nach seinen zwei Siegen in Newton Abbot und Cheltenham bei seinen ersten zwei Starts schien er ein aufregendes Pferd zu sein, enttäuschte aber sowohl im Champion Bumper als auch beim Hürdendebüt in Newton Abbot. Es ging ihm gut danach und zu seiner Verteidigung passte das Geläuf wohl nicht. Nach einem schlechten Sprung verlor er sein Momentum und verdient eine weitere Chance.

Dancingatdunraven
5g Mahler – My Kit
Let’s Get Ready To Rumble Partnership
1- (point form)
RPR 90 OR –
Gewann sein einziges Point-to-Point-Race in Irland, steht weite Wege und könnte direkt Hürdenrennen bestreiten. Er ist ein Typ für Jagdrennen auf weiten Wegen, braucht über Hürden mindestens 3600 Meter.

Dark Episode
4g Getaway – No Moore Bills
Louisville Syndicate Elite
3
RPR 101b OR –
Lief im ersten Bumper der Karriere in Newton Abbot gut, trotz des fürchterlichen Geläufs und eines zu langsamen Tempos. Bei besseren Gegebenheiten wird er sich verbessern.

Defi Du Seuil
5g Voix Du Nord – Quarvine Du Seuil
JP McManus
1111/47-
RPR 150h OR 157h
In guter Verfassung. Er geht nun zu den Novice Chases – und zwar bald. Aber wir brauchen noch etwas Regen. Er enttäuschte bei seinen beiden Starts in der letzten Saison, deshalb haben wir ihm eine Pause gegeben. Er gehörte zu den nicht gesunden Pferden in unserem Stall in der letzten Saison. Über Jagdsprünge sollte er sich ganz anders präsentieren. Er sieht toll aus.

Deise Aba
5g Mahler – Kit Massini
Trevor Hemmings
1 (point form)
RPR 90 OR –
Gewann ein Point-to-Point-Race in Irland und beginnt vermutlich in einem 3600 Meter Novice Hurdle. Ein großes, starkes Pferd mit Temperament.

Demopolis
4g Poliglote – Princess Demut
JP McManus
1-
RPR 124h OR –
Gewann sein einziges Rennen in Frankreich, über Hürden in Auteuil. Beginnt in Handicaps über Hürden, aber ich weiß nicht, wie gut er ist. Alles ist möglich.

Diplomate Sivola
5g Noroit – None De Sivola
David Maxwell Racing
76F43-3
RPR 115c OR 117c
Kam im Frühjahr aus Frankreich und begann gut in Fontwell über eine zu kurze Distanz. Er wid sich auf weiteren Wegen verbessern.

Dostal Phil
5g Coastal Path – Quiphile
JP McManus
1/4-2
RPR 117h OR –
Kam im November 2016 über die Arqana Sale, hatte in Deauville gewonnen. Wir hatten hohe Erwartungen und waren nach Platz 4 vom Debüt enttäuscht, denken aber ihm hat einiges an Bahn und Geläuf nicht gepasst. Danach war er nicht in Bestform, deshalb gaben wir ihm eine Pause. Das Comeback als Zweiter in Uttoxeter hat uns zufrieden gestellt. Er war zu eifrig am Anfang und dürfte bald gewinnen.

Duke Des Champs
8g Robin Des Champs – Ballycowan Lady
Diana Whateley and Tim Syder
2136/23-
RPR 142h OR 139h
Lief zweimal in Newbury gut letztes Jahr und ist noch immer ein Novice in Jagdrennen. Er braucht Regen, ehe er über drei Meilen oder mehr antritt.

Earth Moor
4g Ask – Merrylas
Mrs Catherine Penny
4-221
RPR 105b OR –
Versprach letzte Saison viel nach seinem Bumper-Sieg in Fontwell. Er wird sich gut verkaufen.

Ebony Gale
4g Shirocco – Glenora Gale
Mrs Judith Luff
61-
RPR 104b OR –
Gewann einen Bumper in Wincanton, geht nun über Hürden, aber erst muss es regnen.

Ecu De La Noverie
4g Linda’s Lad – Quat’Sous D’Or
David Maxwell Racing
52F451-
RPR – OR –
Ein großes, starkes Pferd, das in Pau ein Jagdrennen gewann. Es geht zuerst über Hürden. Wir beginnen über 3200 Meter und schauen dann mal.

Evidence De Thaix
4f Network – Nacre De Thaix
JP McManus
211-
RPR – OR –
Die versprechende, starke Stute gewann zweimal in Frankreich und ist eine ideale Kandidatin für Stutenrennen. Sie hat ein gutes Pedigree und jede Menge Potenzial.

Festival Dawn
6m Kayf Tara – Keel Road
British Racing Club
2-2
RPR 117h OR –
Gefiel beim Saisondebüt in Chepstow auf gutem Boden und man kann hoffen, dass sie sich bald ein Novice Hurdle schnappt, obwohl sie wie eine Stute für Jagdrennen ausschaut.

Flinck
4g Fame And Glory – Princess Supreme
Ronnie Bartlett
5- (point form)
RPR 67 OR –
Zeigte sich versprechend in einem Point-to-Point in Irland und sieht wie ein Pferd aus, das sich gut verkauft, egal ob über Hürden oder in einem Bumper. Startet bald.

For Good Measure
7g King’s Theatre – Afdala
JP McManus
5290/43-
RPR 138h OR 137h
Vollbruder von Balthazar King, zeigte sich in Jagdrennen gut aufgelegt letzte Saison. Er war Zweiter in der Grade 2 Pendil Novices‘ Chase in Kempton. Danach haben wir ihn weggepackt, da er Novice bleiben sollte. Er dürfte Eindruck machen in Jagdrennen über weite Wege. Er braucht guten Boden und startet bald.

From The Heart
4g Jeremy – Zephyr Lilly
Zoe Moore-Williams
80-3
RPR 86b OR –
Zuletzt Dritter über Hürden in Market Rasen. Er führte lange. Das war eine starke Steigerung seiner Bumper Form. Hoffentlich gewinnt er bald.

Garde La Victoire
9g Kapgarde – Next Victory
Diana Whateley
18/240-4
RPR 162c OR 149c
War in der zweiten Saisonhälfte nicht gerade gesund und brauchte sein letztes Rennen noch. Er hat viel Klasse und ist von den Distanzen unabhängig. Der Haldon Gold Cup ist eine Möglichkeit, da er letzte Saison in diesem Rennen Vierter war. Die Marke ist angemessen.

Gosheven
5g Presenting – Fair Choice
The Grocer Syndicate
535-3
RPR 128h OR –
Lief im Persian War in Chepstow beim ersten Saisonstart gut. Das war ein ungewöhnliches Ziel, da er noch kein Novice Hurdle gewonnen hat. Er soll nun eine kleine Aufgabe gewinnen, ehe wir nach anderen Zielen streben. Er verspricht einiges.

Gumball
4g No Risk At All – Good Time Girl
Terry Warner
122P21-
RPR 139h OR 148h
Nach seiner Ankunft aus Frankreich gewann er dreimal für uns. Die beste Leistung war Platz 2 in einem Grade 1 juvenile Hurdle in Aintree. Solche Pferde sind vierjährig schwer zu platzieren. Er steht hoch im Handicap, aber er ist gut drauf. Er mag es nicht zu weich.

I’m A Game Changer
6g Arcadio – Drinadaly
Paul and Clare Rooney
6519-22
RPR 142h OR 138h
Lief über zwei Meilen in Chepstow in einem Hürdenrennen gut nach seiner Pause. Bald bestreitet er Novice Chases. Er hat gute Form, kann aber noch besser werden. Er ist nämlich etwas eifrig, lernt aber.

Jerrysback
6g Jeremy – Get A Few Bob Back
JP McManus
11/-
RPR 129h OR 139h
Gewann seine beiden Hürdenrennen für uns, nachdem er in einem Point-to-Point in Irland Vierter war. In der Arbeit überzeugte er nicht, deshalb lief er nicht. Als Novice Chaser sollte er sich gut verkaufen, kann aber auch ein Handicap über Hürden gewinnen, falls wir uns für diese Route entscheiden. Wir freuen uns darauf, ihn wieder auf die Bahn zu bringen.

Kayf Adventure
7g Kayf Tara – My Adventure
Louisville Syndicate
312372-
RPR 144c OR 137c
Verkaufte sich über Jagdsprünge gut. Auf schwerem Geläuf könnte er drei Meilen bevorzugen. Wir warten auf Regen, bevor wir über seinen ersten Start nachdenken.

Kensukes Kingdom
5g Stowaway – Hamalata
Tim Syder and Martin St Quinton
41-1 (point form)
RPR 94 OR –
Gewann in Irland zwei Point-to-Point-Races. Das ist ungewöhnlich. Er gefällt mir gut, geht bald in einen Bumper.

Larkbarrow Lad
5g Kayf Tara – Follow My Leader
The Englands and Heywoods
332-
RPR 107b OR –
In drei Bumpers platziert, geht nun über Hürden. Er ist groß, wird sich mit der Zeit verbessern.

Leapaway
6g Stowaway – Gisela
Dr V M G Ferguson
111113
RPR 134h OR 137h
Hatte einen tollen Sommer mit fünf Siegen, so dass wir sehr gut in die Saison starteten. Jüngst lief er schwächer, braucht eine Pause. Im Frühjahr kommt er zurück.

Little Miss Poet
6m Yeats – R De Rien Sivola
Michael and Mrs Norma Tuckey
1/543-31
RPR 130h OR 130h
Schlug sich in Handicaps gut, bleibt erst über Hürden, könnte dann Chases bestreiten.

Lord Duveen
5g Doyen – Afdala
Field, Cognet, Sigler and Walsh
52-6
RPR 121h OR –
Sah bei seinem zweiten Platz in Kempton zum Saisonfinale wie ein gutes Pferd aus, enttäuschte bei seinem ersten Saisonstart. Das war sicher nur ein Ausrutscher, er sollte vor einem guten Jahr stehen.

Louis‘ Vac Pouch
6g Oscar – Coming Home
The Vacuum Pouch Company Ltd
1/6100-0
RPR 147h OR 141h
Unter Form im Frühjahr, lief jüngst in Chepstow besser, obwohl er zu eifrig war. Nun sollte er in Novice Chases gut abschneiden.

Majestic Touch
7g Kalanisi – Alexander Divine
N Sutton
0/62/1-14
RPR 125h OR 123h
Letzte Saison nicht ganz gesund, deshalb bestritt er keine Rennen. War beim Comeback in Newton Abbot Sieger, enttäuschte danach in Fontwell. Geht nun wahrscheinlich zu den Novice Chases. Mag jeden Boden, nur keinen sehr schweren.

McNamaras Band
5g Getaway – Katies Pet
Frank Jarvey
1-
RPR 102 OR –
Junges Pferd, das vor einem Jahr einen Bumper für uns gewann. Wieder im Training. Steht vor einem Start und ist auf dem Markt. Beginnt über Hürden, ist aber ein Chaser mit Potenzial.

Melekhov
4g Sholokhov – Yorkshire Girl
Owners For Owners
211-4
RPR 113b OR –
Gewann zwei Bumper letzte Saison, enttäuschte jüngst aber in Bangor. Ich denke, das war ein Ausrutscher.

Mendip Express
12g King’s Theatre – Mulberry
David Maxwell
52/441-5
RPR 154c OR 127c
Ein phantastisches altes Pferd mit guter Form in großen Jagdrennen. Er kann wieder gewinnen, bestreitet mit seinem Besitzer Amateurrennen.

Ninth Wave
4g September Storm – Royale Pearl
Trevor Hemmings
1-4
RPR – OR –
Gewann einen Point-to-Point Bumper in Bitterley im April leicht und gab ein zufriedenstellendes Debüt in Ffos Las. Das macht Mut für die Zukunft. Ich bin nicht sicher, ob er in Bumpers bleibt oder über Hürden geht.

No Comment
7g Kayf Tara – Dizzy Frizzy
JP McManus
722/36-5
RPR 137c OR 139c
Ein guter Hürdler, der sein Können in Jagdrennen mit Platz 3 in der Scilly Isles Novices‘ Chase zeigte. War nicht ganz gesund, deshalb lief er anschließend nur noch in der National Hunt Chase in Cheltenham. Seine Marke ist günstiger geworden und ohnehin besser in Jagdrennen als über Hürden. Ich denke in Novice Chases über drei Meilen ist er eine Wette wert. Bei seinem ersten Saisonstart machte er früh einige Fehler, dennoch waren wir zufrieden, denn es war ein heißes Rennen.

Oakley
5g Oscar – Tirolean Dance
Tim Syder
35-
RPR 112b OR –
In den Bumpers gut aufgelegt, ohne alles zu zeigen. Geht über Hürden und wird sich verbessern. Er hat viel Tempo.

Ozzie The Oscar
7g Oscar – Private Official
Bradley Partnership
1321-13
RPR 157c, 140h OR 151c, 145h
Hat sich letzte Saison stark verbessert, gewann drei von fünf Jagdrennen. Kehrte mit einem starken dritten Platz im Welsh Champion Hurdle in Ffos Las zurück und sah aus, als wenn er solch ein Rennen bald gewinnt. Ich war zufrieden, jetzt geht es in den Haldon Gold Cup nach Exeter.

Pineapple Rush
5m Kayf Tara – Celtic Native
Bradley Partnership
3211-50
RPR 111h OR 120h
Enttäuschte ein wenig in Carlisle. Wir haben noch keine Erklärung. Sie sollte sich rehabilitieren und bald über Jagdsprünge gehen.

Perform
9g King’s Theatre – Famous Lady
Merry Old Souls
5/1/64/F4-
RPR 136h OR 132h
Seit vier Jahren im Training, bestritt aber nur sechs Rennen von denen er eines gewann. Es waren immer nur Kleinigkeiten. Er ist weiterhin bei uns, weil wir glauben, dass wir mit ihm gewinnen können.

Reikers Island
5g Yeats – Moricana
James Drummond
F15-
RPR 123h OR 124h
Der Sieg in Fontwell im März war etwas wert. Danach enttäuschte er etwas, ich glaube aber er brauchte nur eine Pause. Er geht nun in Novice Chases. Drei Meilen sind kein Problem.

Rock The Kasbah
8g Shirocco – Impudent
Diana Whateley
26/1P2-6
RPR 155c OR 147c
Lief in Chepstow für lange Zeit gut und bleibt Topklasse in Handicaps über drei Meilen. Es ist schwierig Pläne zu machen, bis es mehr regnet, aber wir haben viele Optionen mit der Ladbrokes Trophy und dem Grand National im Hinterkopf.

Rolling Dylan
7g Indian River – Easter Saturday
Mrs I D Du Pre
1P2312-
RPR 149c OR 142c
Überzeugte in Novice Chases letzte Saison, hat es mit seiner Marke nun schwerer. Er startet, wenn das Geläuf passt. Das muss nicht sehr weich sein, nur nicht fest. Drei Meilen sollten ideal sein. Er kann sich verbessern.

Roll The Dough
9g Definite Article – High Dough
The Kingpins
63-2114
RPR 123c OR 117c
Gewann diese Saison bereits zwei Handicaps und geht nun nach Stratford. Ich glaube nicht, dass er es zu weich mag.

Royal Regatta
10g King’s Theatre – Friendly Craic
Lesley Field and Eileen Murphy
1P3P/PP-
RPR 161c OR 150c
In Bestform ein Gruppe 2-Sieger und ein treuer Geselle im Stall. Die Marke ist günstiger. Ende November läuft er in Ascot. Zwar wurde er zweimal angehalten, aber das lag an Luftproblemen, die vergangen sind. Ich würde ihn gerne wieder siegen sehen.

Samburu Shujaa
5g Poliglote – Girelle
Robert and Janet Gibbs
02/3334-
RPR 126h OR 125h
In nachweisbarer Form in Novice Hurdles letzte Saison. Ein sympathisches, starkes Pferd, das links herum in einem Maiden Hurdle beginnt, weil er etwas hängt. Irgendwann geht es über Jagdsprünge.

Show On The Road
7g Flemensfirth – Roses Of Picardy
Roger and Catherine Penny
12318-4
RPR 128h OR 126h
Gewann letzte Saison zweimal über Hürden in Exeter auf schwerem Geläuf, von dem ich dachte, dass er es hasst. Bald geht es in Jagdrennen. Sein Comeback war gut genug.

Springtown Lake
6g Gamut – Sprightly Girl
Tim Syder
1F2310-
RPR 138h OR 137h
Sehr versprechender Novice Hürdler in der letzten Saison – zweimal Sieger, Zweiter in einem Gruppe 2-Rennen. Wir hoffen, er schlägt sich gut über Jagdsprünge. Er kam gut über den Sommer, sieht sehr vernünftig aus und wir sehen in ihm einen anständigen Novice Chaser über 3600 Meter.

Steely Addition
6g Craigsteel – Blond’s Addition
Step By Step
34/F118-
RPR 136h OR 137h
Ein sehr gründlicher Steher, der ein gutes Handicap über Hürden in Chepstow gewann. Er geht in die Novice Chases über drei Meilen. Je schwerer das Geläuf, desto besser.

Sternrubin
7g Authorized – Sworn Mum
Terry Warner
0/2203-0
RPR 148h OR 137h
Der Ex-Deutsche gewann letztes Jahr zwei Flachrennen und hat die Option Handicaprennen über Hürden zu bestreiten, aber er steht hoch im Handicap. Ich kann mir vorstellen es wieder in Novice Chases zu probieren, wo er bereits gute Formen zeigte. Er braucht Rechtskurse.

That’s A Given
4g Great Pretender – Aulne River
Andrew Cohen
10-
RPR 104b OR –
Überzeugte beim Bumper-Sieg in Huntington, deshalb gingen wir nach Punchestown, wo er enttäuschte. Das war nicht das letzte Wort. Er hat Speed und springt bald Hürden.

Thyme Hill
4g Kayf Tara – Rosita Bay
The Englands and Heywoods
1
RPR 110b OR –
Gewann beim Debüt in Worcester, aber wir haben keine Eile mit ihm. Er braucht etwas Zeit, um alles zu verkraften, könnte auch wieder einen Bumper bestreiten. Er wird uns sagen, was er braucht.

Tidal Flow
5g Black Sam Bellamy – Mrs Philip
Brocade Racing
14-
RPR 115b OR –
Von meiner Frau und Jockey Richard Johnson gezüchtet. Gewann seinen Bumper in Newbury, enttäuschte beim Folgestart in Wincanton im Frühjahr. Ich denke, er ist besser als er zeigte und beginnt in einem Novice Hurdle über 3600 Meter.

Truckin Away
5g Getaway – Simons Girl
Brocade Racing
3- (point form)
RPR 87 OR –
Lief gut in einem irischen Point-to-point und startet nun über Hürden.

Umndeni
4g Balko – Marie Royale
St Quinton, D L Whateley and Syder
1-4
RPR 111h OR –
Halbbruder zu Vision Des Flos, der im Training viel zeigte und beim Debüt einen Bumper in Warwick gewann. Dort enttäuschte er beim ersten Saisonstart, hatte zuvor aber nicht auf Gras gearbeitet, das könnte einige Fehler erklären. Er wird von der Erfahrung profitieren und ist ein netter Kandidat.

Waiheke
5m Black Sam Bellamy – Its Meant To Be
Mrs Sally White
51424-
RPR 111h OR 117h
Beim zweiten Start vergangene Saison erfolgreich, danach besiegt aber gut gelaufen. Hat die Tendenz nach links zu hängen, was wir zu korrigieren versuchen. Sie hat eine faire Marke, beginnt deshalb in einem Handicap. Später sind Novice Chases für Stuten das Ziel.

War Sound
9g Kayf Tara – Come The Dawn
The Englands and Heywoods
234222-
RPR 140c OR 136c
Gewann das Swinton Hurdle 2015, war danach achtmal in Jagdrennen platziert, gewann aber nie. Man sollte annehmen, dass er sich ein Handicap schnappen kann, weil er Talent besitzt. Ich glaube 3600 Meter sind ideal.

Westend Story
7g Westerner – Sarahall
Mick Fitzgerald Racing Club
2B/4121-
RPR 138h OR 137h
Hatte Probleme beim Springen, gewann aber zweimal zum Saisonabschluss. Er scheint sich verbessert zu haben und beginnt bald eine Karriere in Novice Chases. Abgesehen von schnellem Geläuf passt alles.

Who’s My Jockey
5g Yeats – Skandisk
Paul and Clare Rooney
1231-43
RPR 134h OR 136h
Kürzlich guter Dritter in Stratford, einem für ihn nicht idealen Kurs. Ich denke er braucht drei Meilen auf einer Bahn, auf der er mehr galoppieren kann. In Aintree war er bei einem Versuch bereits über dem Berg. Wir werden es wieder versuchen. Er könnte auch bald in Novice Chases gehen.

Zanza
4g Arcadio – What A Bleu
Louisville Syndicate Elite
6
RPR – OR –
Lief beim Debüt in einem Ffos Las Bumper respektabel, war am Ende mit Chancen unterwegs aber zu grün. Dieser Lauf macht Hoffnung.

Jetzt zu RaceBets!

Philip Hobbs Stallparade
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
100  Euro Bonus