Podcast 69: Portrait Hans-Heinrich von Loeper

RaceBets Podcast 69: Portrait: Hans-Heinrich von Loeper Blog Post

Die RaceBets Podcast Schnitzeljagd


Bleiben Sie up to date mit dem RaceBets Podcast. Abonnieren Sie uns und verpassen Sie künftig keine Folge:


Es sind die Zeiten, die wir als die guten im deutschen Galopprennsport in Erinnerung haben, über die wir in diesem Podcast reden wollen. Es sind die Zeiten, in den Hans-Heinrich von Loeper, der in dieser Woche seinen 94. Geburtstag gefeiert hat, der Generalsekretär des Galopper-Dachverbandes war, das damals noch Direktorium hieß. Präsident war damals niemand Geringes als der ehemalige Bundespräsident Walter Scheel, dessen musikalischer Auftritt mit dem Volkslied „Hoch auf dem gelben Wagen“ in der Fernsehshow „Drei mal Neun“ jedem in lebhafter Erinnerung geblieben ist, der 1973 schon nach 20 Uhr vor dem Fernseher sitzen durfte. 

Ein Jahr später belegte das Lied Platz fünf der deutschen Singlecharts, was belegt, wie populär der Mann und damit einhergehend auch der deutsche Galopprennsport war.


HEUTE MIND. 25€ IN MEYDAN UMSETZEN & EINE 5€ FREIWETTE FÜR DÜSSELDORF ERHALTEN

Hans-Heinrich von Loeper, der von Kindheit an mit Pferden zu tun hatte, schon mit 13 Jahren in der Arbeit mitgeritten und Amateurreiter gewesen ist, hat in gut zwei Jahrzehnten viel bewegen können: Vor allem die internationale Anbindung des deutschen Rennsports und der Zucht an die internationalen Systeme, die Öffnung der Gruppe-Rennen, die Einführung des Elektronentotos und die schnelle Wiedervereinigung des westdeutschen mit dem ostdeutschen Rennsports. 

Vor allem Bad Doberan, wo am 10. August 1822 das erste Galopprennen in Deutschland stattgefunden haben soll, hat für ihn eine besondere Bedeutung. Er hat beratend mitgeholfen, dort  nach der Wende den Rennbetrieb wieder zum Leben zu erwecken, lange Zeit mit gutem Erfolg, aber seit vielen Jahren kriselt es. 2019 wurden die letzten Rennen in Bad Doberan gelaufen, die Bahn verfällt, der Rennverein ist zerstritten. Wie will man da ein großes Jubiläum feiern?

Doch Hans-Heinrich von Loeper ist auch mit seinen 94 Jahren nicht untätig, zieht im Hintergrund die Fäden und hofft darauf, am 10. August 2022 höchstpersönlich bei einem 200-Jahre-Jubiläums-Renntag in Bad Doberan dabei zu sein. 

Das ist Teil I einer Zeitreise, die wir in der nächsten Woche in größerer Runde fortsetzen werden, denn so eine Feier unter solchen Voraussetzungen braucht Zeit, um darüber zu sprechen. 

Außerdem haben wir natürlich die Wett-Tipps unserer Experten David Conolly-Smith, Christian Jungfleisch und Ronald Köhler für den Düsseldorfer Aufgalopp für Euch. 

Ein Podcast von Frauke Delius 

Jetzt zu RaceBets

Podcast 69: Portrait Hans-Heinrich von Loeper
5 (100%) 1 Stimme[n]

Willkommensbonus 100EUR