Rennreiter / Jockey – Was ist der Unterschied?


Die RaceBets Podcast Schnitzeljagd

Allgemein spricht man von einem Jockey, wenn es um den Reiter eines Rennpferdes geht, doch oftmals ist die Bezeichnung falsch. Jockey ist ein Reiter erst nach 50 Siegen im Rennsattel, es handelt sich quasi um eine Art Ehrentitel. Der korrekte und allgemein gültige Begriff ist Rennreiter oder Profireiter. Ein Nachwuchsreiter steht noch in der Ausbildung, ein Amateur reitet als Hobby.

Jetzt zu RaceBets

Rennreiter / Jockey – Was ist der Unterschied?
5 (100%) 2 Stimme[n]

Willkommensbonus 100EUR