Stallparade Jessica Harrington

Trainer Jessica Harrington mit Neptune Collonges
Trainer Jessica Harrington mit Neptune Collonges, Foto: Grossick Racing Photography
RaceBets Million

Jessica Harrington hat sich neu erfunden. Die Trainerin, die früher als „nur eine Hindernistrainerin“ bekannt war, ist jetzt die Königin in Irland und hat neben ihrem Namen sieben Siege in der Gruppe 1 stehen. Nummer acht ist sicherlich nah. Eine Stute wie Alpha Centauri, ihre erste klassische Siegerin, gibt es nicht oft, aber auch in diesem Jahr gefallen ihr die drei Jahre alten Stuten. Die Trainerin sagte sogar, dass sie glaube, sich „kneifen zu müssen„.

Eines ihrer größten Probleme war der Versuch, herauszufinden, wie sie die Klassiker angeht, was durch die Covid-19-Beschränkungen schwieriger wurde.

Die letztjährige Cheveley Park-Gewinnerin Millisle bestritt die Qipco 1.000 Guineas. Albigna war Kandidatin für das irische Äquivalent auf dem Curragh. Mit Cayenne Pepper hatte der Stall eine Kandidatin für die Irish Oaks. Allen Stallinsassen geht es gut. Harrington sagt, sie habe ungefähr 70 Zweijährige für die bevorstehende Kampagne und beschrieb drei oder vier von ihnen als „sehr, sehr nett„.

Für die 73-Jährigen, die auf absehbare Zeit nicht mehr trainieren dürfte, wird es sicher ein weiterer spannender Sommer.

Alpine Star (Shane Foley) gewinnt Group 2 Debutante Stakes
Alpine Star (Shane Foley) gewinnt Group 2 Debutante Stakes, Curragh, Foto: Patrick McCann

Stallfakten

Stall Commonstown Stud

Wo Moone, Co Kildare

Trainiert seit 1989

Pferde im Stall 140

Mitarbeiter 60

Erfolgsquote letzte Saison 13%

Preisgeld 2019 €1,555,025

Futtermeister Eamonn Leigh

Assistenztrainer Kate Harrington

Reisefuttermeister Niall Amond

Assistenz Reisefuttermeister Esme Cooke

Stallmanager Nigel Byrne, Matt Crosse, Adrien Bolger, Martina Kearns

Jockeys Shane Foley, Tom Madden, Conor Hoban

Auszubildende Scott McCullagh, Emma Holden

Sekretariat Ally Couchman, Amy Buckley

Büromanager Emma Galway, Richie Galway

Website jessicaharringtonracing.com


Sieger in Irland in den letzten fünf Jahren

2019 70
2018 44
2017 42
2016 22
2015 22

Gewinn/Verlust für 1 € Einsatz

2019 -€146.86
2018 +€38.83
2017 -€100.66
2016 -€66.33
2015 -€93.13

Jetzt zu RaceBets


Ältere Pferde

Ancient Spirit
5yo horse Invincible Spirit (sire) – Assisi (dam)
Owner: Zhang Yuesheng
Form figures: 803692-
Racing Post Rating 113 Official rating 108

Ein nettes Pferd, das nur einmal im letzten Jahr für uns gelaufen ist. Er war in einem Listenrennen in Leopardstown knapp hinter Mount Everest. Er kann jedes Geläuf und startet in Listen- und Gruppe 3-Rennen über 2000 Meter.

Camphor
4 f Camelot – Paraphernalia
Rollx Syndicate & OTI Racing
112523-
RPR 101 OR 97

Hatte ein großartiges letztes Jahr und hatte Pech, als sie ein Listenrennen in Galway nicht gewinnen konnte. Irgendwann könnten wir es über zwei Meilen probieren.

Flash Gordon mit Shane Foley
Flash Gordon mit Shane Foley, Foto: Caroline Norris

Flash Gordon
4 c Kodiac – Oasis Sunset
Ms Fiona Carmichael
1330-
RPR 97 OR 96

Er braucht etwas Regen. Er hat einige Topformen letztes Jahr gezeigt, hatte aber seine Probleme. Listenrennen zwischen 1200 Meter und 1400 Meter sind sein Brot und seine Butter. 1000 Meter sind meiner Meinung nach nicht ideal.

Leo De Fury
4 c Australia – Attire
Zhang Yuesheng
118254-
RPR 112 OR 107

Ein sehr nettes Pferd. Er machte es sehr gut letztes Jahr, war mit einem Kopf geschlagen in der Gruppe 3 auf dem Curragh. Der Boden war zu weich in Frankreich zuletzt. Er hat ein paar phantasievolle Nennungen, auf dem Radar ist der Tattersalls Gold Cup. Er besitzt das Potential, um ein Gruppe 1-Pferd zu sein. Ich denke 2000 Meter sind ideal.

Njord
4 g Roderic O’Connor – Rosalind Franklin
Blessingndisguise Partnership
642311-
RPR 92 OR 88

Plan war immer das Irish Lincoln, darauf wurde er vorbereitet. Er ist ein Pferd für weiches Geläuf, obwohl er auf gutem gewann.

Onlyhuman
7 g Invincible Spirit – Liscune
Michael Cooke
183015-
RPR 105 OR 102

Er springt brilliant und wir schulen ihn jede Woche, um ihn bei Laune zu halten. Der Plan war lange das Lincoln in Doncaster. Irgendwann geht es über die Hürden, darauf freuen wir uns.

Tauran Shaman
4 c Shamardal – Danelissima
Zhang Yuesheng
115-
RPR 97 OR 96

Gewann seine ersten beiden Rennen, danach war es in Frankreich zu schwer. Es war eine gute Leistung beim erst zweiten Start ein großes Handicap in Galway zu gewinnen. Er ist ein starkes Pferd, von dem wir hoffen, dass er mehr wird als ein Handicapper. Das muss er nun beweisen.

Jetzt zu RaceBets


Dreijährige

Albigna
3 f Zoffany – Freedonia
Niarchos Family
11614-
RPR 112 OR 114

Erstes Ziel waren die Irish 1,000 Guineas. Die English Guineas in Newmarket waren nie der Plan. Eher hatten wir an die French Guineas gedacht, aber das war wegen der Umstände schwierig. Sie ist groß und stark, sehr frisch. Der Bode ist egal, nachdem, was man letztes Jahr sah, hat sie einen unglaublichen Kick am Ende ihrer Rennen.

Alpine Star
3 f Sea The Moon – Alpha Lupi
Niarchos Family
311-
RPR 108 OR 108

Sie ist nicht sehr gewachsen, aber etwas breiter geworden. Sie ist in großartiger Form und ich bin zufrieden. Die French Guineas waren ein Ziel, aber es sind schwierige Zeiten. Wir hatten früh die Irish Guineas als Alternative, auch als Back Up für Albigna. An Royal Ascot haben wir auch früh gedacht.  

Alpine Star (Frankie Dettori) gewinnt Coronation Stakes
Alpine Star (Frankie Dettori) gewinnt Coronation Stakes, Ascot, 20.6.2020, Foto: Edward Whitaker

Between Hills
3 f Hot Streak – Breedj
Mrs Cooper/R Jones Jr/Ms S Prichard-Jones/Mrs J Harrington
314-
RPR 94 OR 94

Eine Sprinterin mit viel Speed. Sie kann jetzt losrocken, Regen wird passen und Listenrennen sind das Ziel.

Bearberry
3 f Kodiac – Nateeja
Mrs P Myerscough
Unraced

Eine nette Stute von Kodiac, die erstmal ein Sieglosenrennen gewinnen soll.

Cayenne Pepper
3 f Australia – Muwakaba
Jon S Kelly
1114-
RPR 109 OR 110

Die Irish Oaks haben wir gestrichen, sie brauchte länger als andere. Aber die letzte Saison war erstklassig und ich hoffe sie erblüht in der zweiten Saisonhälfte.

Celestial Object
3 f Galileo – Sea Siren
Newtown Anner Stud Farm Ltd
3514-
RPR 96 OR 97

Nicht viel gewachsen aber breiter geworden. Interessant an ihr ist, dass sie bisher nur auf sehr weichem Geläuf antrat, aber ich bin überzeugt, sie mag schnellen Boden. Ich bin gespannt, wie sie sich dann schlägt.

Cool Vixen
3 f Dandy Man – Cool Tarifa
Vimal Khosla
149-
RPR 89 OR 89

Diese Stute hat sich über Winter gut entwickelt. Sie ist schnell, kann 1200 Meter.

Flor De La Luna
3 f Sea The Moon – Fresa
Miss K Rausing
Unraced

Eine toll aussehende Stute, die etwas Zeit brauchte. Wir können es kaum erwarten, bis sie ihr Sieglosenrennen gewinnt.

For The Trees
3 f Ivawood – Siesta Time
Sprichardjones/Rbjonesjr/Mrs Harrington
123319-
RPR 88 OR 90

Sie brauchte etwas Zeit, 1400 Meter sollte sie können. Sie braucht es etwas weich.

For The Trees und Shane Foley
For The Trees und Shane Foley, Foto: Caroline Norris

Free Solo
3 c Showcasing – Amuser
Niarchos Family
31-
RPR 92 OR 97

Die Klassiker waren früh das Ziel, nach seinem überzeugenden Sieg in Leopardstown. Er mag gutes Geläuf, sieht bestens aus und ich bin zufrieden.

Jetzt zu RaceBets

Gold Maze
3 c Golden Horn – Astonishing
The Long Wait Partnership
53-
RPR 99

Wir denken, er ist ein guter Steher, das wussten wir bereits früh. Er war Dritter im Beresford, braucht es vermutlich etwas weich. Bessere Aufgaben stehen an.

In The Present
3 f Karakontie – Dreams Of Fire
Flaxman Stables Ireland Ltd
62561-9
RPR 88 OR 88

Sie hasste das Geläuf in Dundalk im Februar, auch wenn sie dort zuvor gewonnen hatte. Sie ist größer und stärker und ich würde gerne ein Listenrennen gewinnen. Vielleicht ist mehr möglich. Ich denke 1400 Meter sind der ideale Trip.

Jungle Cove
3 c Mastercraftsman – Purple Glow
Mill House LLC
532645-
RPR 92 OR 90

Hatte letztes Jahr oft Pech und gewann nicht. Über Winter hat er sich sehr gut gemacht, ist nun viel stärker. Er ist ein gutes 1400 Meter Pferd.

Lobo Rojo
3 c Lope De Vega – Louve Nationale
Ballylinch Stud
2
RPR 83

Minimal geschlagen am ersten Tag der Grasbahnsaison. Da er ein großes Pferd ist, lassen wir ihn nicht auf festem Geläuf antreten. Je weiter es geht, desto besser.

Millisle
3 f Starspangledbanner – Green Castle
Stonethorn Stud Farms Limited
12121-
RPR 116 OR 115

Eine Stute für die Klassiker war sie früh. Ich sah nie einen Grund, weshalb sie die Meile nicht können sollte. Die Abstammung lässt das gleiche vermuten. Sie hat sich sehr, sehr gut über Winter entwickelt. Sie steht vor einer spannenden Saison.

One Voice
3 f Poet’s Voice – Zaaqya
Craig Bernick
21-
RPR 90

Hat sich über Winter sehr gut gemacht und bekam einen neuen Besitzer. Sie kann definitiv 2000 Meter.

Protagonist
3 g Wootton Bassett – Sagariya
Michael Buckley
0344-
RPR 73 OR 76

Er kam von Jamie Osborne und der Plan ist über kleine Handicaps zu beginnen. Er hat ein gutes Temperament.

Protagonist mit Shane Foley
Protagonist mit Shane Foley, Foto: Caroline Norris

Psyche
3 c Lope De Vega – Ode To Psyche
The Long Wait Partnership
721-
RPR 82

Netter Hengst, aber die Klassiker kamen zu früh. Wir machen Babyschritte. Er mag gutes Geläuf, hat sich nett entwickelt.

Punita Arora
3 f Sepoy – Wojha
Alpha Racing
21253-
RPR 97 OR 97

Ihre Probleme liegen in der Startbox, wir hoffen dies behoben zu haben. Listenrennen sind das Ziel, sie ist definitiv ein Sprinter. Sie bleibt auf 1000 Meter bis 1200 Meter.

Silence Please
3 f Gleneagles – Crazy Volume
Team Valor International LLC & Gary Barber
11-
RPR 91 OR 92

Ging ungeschlagen in die Saison und gefällt mir sehr, sehr gut. Aus ihr wird eine interessante 2000 Meter-Stute.

Unknown Pleasures
3 f Zoffany – Three Mysteries
Niarchos Family
226-
RPR 86 OR 92

Diese Stute arbeitet sehr gut. Die letzte Leistung 2019 muss man ignorieren, sie hasste das schwere Geläuf. Sie ist eine smarte Stute läuft im Rahmen von 2000 Meter bis 2200 Meter.

Unknown Pleasures mit Shane Foley
Unknown Pleasures mit Shane Foley, Foto: Caroline Norris

Valeria Messalina
3 f Holy Roman Emperor – Arty Crafty
Anthony Rogers
12-
RPR 100 OR 99

Halbschwester zu Pincheck, der am besten auf der Meile war, aber 2000 Meter konnte. Die Klassiker waren früh in der Saison das Ziel. Sie ist eine große, nette Stute.


Zweijährige

Harrington ist begeistert von ihren neuen Babys. Große Vorfreude schwingt in ihrer Stimme mit, als sie die Katze aus dem Sack lässt und Namen nennt, die sie als sehr, sehr nett bezeichnet. Zitat: Wir haben über 70 im Stall, es wird spannend.

Laelaps (Exceed and Excel – Magens Star) ist ein großgewachsener Hengst, der Zuhause alles mitmacht. Ich mag ihn.

Oodnadatta (Australia – Bewitched) ist eine nette Stute, die über Sprintdistanzen beginnt. No Speak Alexander (Shalaa – Rapacity Alexander) ist eine pfiffige Stute, die sich auf schnellem Geläuf gut bewegt.

Fermoy (Kodiac – Ramone) ist eine große Kodiac Stute. Los Andes (Karakontie – Candy Kitty) macht vom ersten Tag an alles mit.

Sussex Garden (Acclamation – Mary McPhee) ist eine Halbschwester zu Justineo und sieht sehr nett aus. Wir freuen uns aber auch auf viele weitere.


Zwei zum Vormerken

Albigna: „Sie ist einfach ein Star und wir freuen uns auf sie.“

Flor De La Luna: „Es war wert auf sie zu warten. Sie ist groß.“

Star Qualität 

Millisle

Dunkles Pferd

Unknown Pleasures

Jetzt zu RaceBets

Stallparade Jessica Harrington
5 (100%) 1 Stimme[n]
50EUR Welcome Offer