fbpx
Jetzt zu RaceBets
Start Turfteufel Seite 14

Turfteufel

Nika ist vielen eher bekannt unter dem Synonym “Turfteufel”. Sie schreibt für uns jede Woche faszinierende Artikel und Erlebnisse aus einer ganz persönlichen Sichtweise. Ihre Artikel erfreuen nicht nur die Profis im Galopp-Rennsport, sondern auch die Amateure und Pferdebegeisterten unter uns. Wenn Sie mehr über Nika erfahren wollen, finden Sie sie auf der Rennbahn, in Ihren Büchern oder auf der Webseite Arschlochpferd.de

Wie kann so ein Pferd abhanden kommen?

Die letzten Tage beschäftigte uns alle natürlich die Sache mit Fair Friend, der in Bad Harzburg spontan das Weite suchte. Wie konnte denn das nur passieren, fragt man sich da? Wirklich erschreckend waren einige Kommentare hierzu, auch von alteingesessenen Galopperleuten, denen doch eigentlich klar sein muss, dass ein Pferd nicht automatisch ein Schmusetier ist, sondern immer noch...

Was der Trainer sagt …

... und was seine Arbeitsreiter und Jockeys tun, sind immer zweierlei Dinge. Leider nehmen Trainer es furchtbar genau mit ihren Worten und sind schwer sickig, wenn man ihre Order missachtet. Sie finden es aber auch doof, wenn der Jockey sie eisern befolgt und das Pferd als letzter durchs Ziel geht. Ja, wie … können die sich nicht...

Schuld sind immer nur die anderen

Im Rennsport ist man ständig mit Schuld konfrontiert. Wer oder was ist Schuld daran, dass dieses Pferd nicht gewonnen hat? Oder nicht gut in der Arbeit unterwegs war. Oder sich so aufgeregt hat. Wer war es? Das ist definitiv ein Spiel, für das man mehrere Detektive braucht, um anschließend zu einem Ergebnis zu kommen. Natürlich passiert das...

Lieblingspferde: Wenn Rennreiter zu Tüddeltanten werden

Alle Arbeitsreiter haben Lieblingspferde. Aber so wie Eltern, die Lieblingskinder haben, geben sie das nicht zu. Sollen sie auch gar nicht, sonst verärgert man ja die Besitzer, die natürlich sagen: Mein Pferd ist ja wohl das Liebste. So unterscheidet sich das Lieblingspferd nämlich je nachdem, wer gerade im Stall ist. Aber es bringt...

Turfteufel „Familienrenntag“

Renntage können sehr unterschiedlich ausfallen. Es kommt nämlich ganz drauf an, in welcher Funktion man da ist. Als Aktiver, der noch zwei Pferde zu führen hat, ist ein Renntag je nach Pferd Arbeit oder sehr coole Arbeit, wenn man mit stolz geschwellter Brust seinen Crack durch den Führring bringt und sagen kann: „Guckt ihn euch an.“