USA Pferderennen Tipps – Woche 16

USA Pferderennen tägliche Tipps
RaceBets Million

Inhaltsverzeichnis

Samstag, 25. April, Oaklawn Park Weiterlesen
Samstag, 25 April, Oaklawn Park Rennen 10 Weiterlesen
Freitag, 24. April Gulfstream Park, Rennen 1 Weiterlesen
Freitag, 24. April, Gulfstream Park Rennen 7 Weiterlesen
Donnerstag, 23. April, Gulfstream Park Weiterlesen
Mittwoch, 22. April,Tampa Bay Downs Weiterlesen
Dienstag, 21. April, Will Rogers Downs Weiterlesen

Samstag, 25. April, Oaklawn Park

Oaklawn Park bietet an diesem Wochenende einige Stakes Rennen und die schauen wir uns heute mal genauer an. Das erste Stakes Rennen sind die Bachelor Stakes über 9 Furlongs mit einem Feld aus neun Pferden.

#1 Little Menace – Geritten von Stewart Elliot und trainiert von Steve Asmussen – Hatte einen guten Start in seine Karriere mit zwei Siegen und zwei zweiten Plätzen – zudem ist er auch nur viermal gelaufen. Zuletzt wurde er in den Gazebo Stakes Zweiter und war mit vier Längen geschlagen. Der Sieger der Gazebo Stakes ist auch hier am Start (#9 Long Weekend) also wird es eher schwer für Little Menace sich hier zu behaupten.

#2 Beau Oxy – Geritten von Canchari und trainiert von McLean Robertson – Lief ebenfalls in den Gazebo Stakes und war elf Längen hinter dem Sieger. Er hat bereits gegen drei Pferde die in diesem Rennen sind, verloren und er müsste sich schon sehr gesteigert zeigen, um hier auf die Plätze zu laufen.

#3 Echo Town – Geritten von Ricardo Santana Jr und trainiert von Steve Asmussen – Kommt mit einem netten Sieg daher, er mag die Bahn und siegte locker mit drei Längen. Zudem hat er den Top Jockey Ricardo Santana im Gepäck und wir erwarten ein gutes Rennen von ihm. Er hat schon gezeigt, was er drauf hat.

#4 Ginobili – Geritten von David Cohen und trainiert von Richard Baltas – Ein interessantes Pferd. Zwei Rennen zuvor hat er knapp gegen Nadal in einem Grade 2 Rennen in Santa Anita verloren. Nadal ist allerdings einer der Favoriten für das Kentucky Derby. Vermutlich wird Nadal ins Arkansas Derby gehen, was Ginobilis Form noch mal zusätzlich aufwertet. Sein letztes Rennen in Oaklawn Park war eher ernüchternd, aber da hatte er sich am Start versäumt, sodass wir ihm das noch einmal verzeihen können.

Direkt nach Oaklawn Park – Rennen 9

#5 Lykan – Geritten von Tyler Baze und trainiert von Ingrid Mason – Ein weiteres Pferd, das in den Gazebo Stakes gelaufen ist, allerdings lief er dort nicht gut und es scheint, als wäre es auch dieses Mal nicht sein Level. Vermutlich wäre er in einfacheren Rennen besser aufgehoben. Zwar war er Dritter in den Gazebo Stakes, aber mit neun Längen geschlagen. Bisher hat er noch keine Leistung gezeigt, die besagt, dass er mit diesem Feld konkurrieren kann.

#6 Liam’s Pride – Geritten von Martin Garcia und trainiert von Doug O’Neill – War einmal siegreich bei seinen fünf Starts, was nicht darauf hinweist, dass er in diesem Rennen viel zu melden hätte. Sein früher Speed könnte ihn zwar in eine gute Position bringen, allerdings glauben wir nicht, dass er die anderen hinter sich lässt.

#7 Eight Rings – Geritten von Joel Rosario und trainiert von Bob Baffert – Vermutlich der Favorit des Rennens. Er hat bereits einen G1 Sieg in den American Pharaoh Stakes die er letzten September mit sechs Längen gewann. Er lief zudem auch im Breeders’ Cup Juvenile, wo er allerdings nicht weiterkam. Wenn Eight Rings seine Form aus denAmerican Pharaoh Stakes abrufen kann, könnte er ganz weit vorne sein. Aber da ist noch die sechsmonatige Pause …

#8 Sir Rick – Geritten von Orlando Mojica und trainiert von Robertino Diodoro – Ein Außenseiter im Feld. Lief zuletzt hier in den Oaklawn Stakes hinter den Führenden her und wurde abgeschlagen mit 33 Längen Letzter. Das war allerdings auch gegen starke Konkurrenz, dennoch hat man nicht den Eindruck, dass er in dieses Feld gehört.

#9 Long Weekend – Geritten von Joe Talamo und trainiert von Tom Amoss – Er wird vermutlich keiner der Favoriten sein, was schon merkwürdig ist, den er ist der Sieger der Gazebo Stakes und lief dort ein richtig starkes Rennen. Mehr als vier Längen war er seiner Konkurrenz voraus. Auf dem Papier sollte das Rennen für ihn nicht zu schwer sein, zudem sind kaum Speedpferde am Start, sodass er das Tempo bestimmen kann. Zudem hat er drei seiner ersten vier Starts gewonnen.

Direkt nach Oaklawn Park – Rennen 9


USA pferderennen unsere tipps

1: #9 Long Weekend
2: #7 Eight Rings
3: #3 Echo Town
4: #4 Ginobili 


Rennergebnisse:

Oaklawn Park Rennen 9 25042020 Rennergebnisse
Oaklawn Park Rennen 9 25042020 Rennergebnisse.

Samstag, 25 April, Oaklawn Park Rennen 10

Das zweite Stakes Rennen in Oaklawn sind die mit $125,000 dotierten Carousel Stakes. Acht Teilnehmer stellen sich der Herausforderung.

#1 Bellafina – Geritten bei Joe Talamo und trainiert von Simon Callaghan – Bellafina ist die klare Favoritin. Auf dem Papier ist sie das beste Pferd im Feld, sie hat sechs Siege auf dem Level – was soll sie noch stoppen? Da ist der Umstand, dass sie, bei den vier Rennen, die sie außerhalb von Kalifornien bestritten hat, keinerlei Siegchancen besaß und sie mindestens acht Längen hinter dem Sieger war. All ihre Siege hat sie sich in Santa Anita oder Del Mar geholt. Sie scheint nicht gern zu reisen.

#2 Midnight Fantasy – Geritten von Martin Garcia und trainiert von by Joe Sharp – Hat eine gute Form und war bereits in den Spring Fever Stakes siegreich. Davor war sie gute Vierte. Wenn sie ein gutes Rennen serviert bekommt, könnte sie durchaus auf die Plätze laufen, wie eine Siegerin sieht sie allerdings nicht aus.

#3 Sunnydale – Geritten von Joel Rosario und trainiert von Jerry Hollendorfer – Hat bei ihren letzten Starts alles richtig gemacht, bei sechs Rennen war sie nie schlechter als Zweite. Sie hat drei Rennen hintereinander zuletzt gewonnen, allerdings waren die gegen nicht ganz so starke Konkurrenz. Sie wird sich gesteigert zeigen müssen. Vermutlich wird sie ihr Rennen von Vorne bestreiten, was ihr hier zum Verhängnis werden könnte.

Direkt nach Oaklawn Park – Rennen 10

Oaklawn Park, Foto: TT
Oaklawn Park, Foto: TT

#4 What a Fox – Geritten von David Cohen und trainiert von Robertino Diodoro –  Sie hat fünf ihrer letzten sieben Starts gewonnen, war in den Spring Fever Stakes allerdings nur dritte hinter Midnight Fantasy (#2) und Amy’s Challenge (#6). Es ist eher unwahrscheinlich, dass sie vor den beiden einkommt.

#5 Classy Act – Geritten von Adam Beschizza und trainiert von Joe Sharp – Nicht mehr als eine Außenseiterin im Feld. Sie besitzt keinerlei Anhaltspunkte dafür, dass sie mit den anderen Pferden im Feld mithalten kann. Wenn sie platziert wäre, wäre das schon ein Wunder.

#6 Amy’s Challenge – Geritten von Alex Canchari und trainiert von McLean Robertson –2019 war sie in besserer Form, da hat sie die Spring Fever Stakes mit acht Längen gewonnen und lief auch sonst in G1 Konkurrenz gut. 2020 verlor sie die Spring Fever Stakes gegen Midnight Fantasy und scheint auch generell nicht mehr dasselbe Pferd zu sein wie in 2019. Sie lief allerdings generell kein schlechtes Rennen, sodass schon noch Luft nach oben möglich wäre.

#7 Lady Suebee – Geritten von Tyler Baze und trainiert von John Sadler – Die absolute Außenseiterin und man muss sich unwillkürlich fragen, was sie in diesem Rennen soll. Sie hat einen Sieg aus 2018 und hat sonst gegen deutlich schwächere Konkurrenz nur verloren.

#8 Mia Mischief – Geritten von Ricardo Santana Jr und trainiert von Steve Asmussen – Aufgrund Bellafinas schlechter Bilanz bei ihren Starts außerhalb von Californien sieht Mia Mischief wie die sichere Siegerin aus. Zuletzt kam Mia Mischief au seiner sechsmonatigen Pause und siegte sofort. Das war allerdings nur ein Aufbaurennen für die Carousel Stakes. Zudem liebt sie die Bahn, hat hier drei Siege und zwei zweite Plätze eingelaufen – bei fünf Starts ist das eine sehr gute Bilanz.

Direkt nach Oaklawn Park – Rennen 10


USA pferderennen unsere tipps

1: #8 Mia Mischief
2: #1 Bellafina
3: #3 Sunnydale
4: #6 Amy’s Challenge


Rennergebnisse:

Oaklawn Park Rennen 10 25042020 Rennergebnisse
Oaklawn Park Rennen 10 25042020 Rennergebnisse.

Freitag, 24. April Gulfstream Park, Rennen 1

#1 Mr Tito’s – lief sein Debüt im Juni 2019, wo er keinerlei Akzente zeigen konnte. Auch danach ließ er nicht ahnen, ob er über die gegebene Distanz irgendein Talent besitzt. Nun wird es mit einer anderen Distanz versucht und er läuft gegen schwächere Pferde. Er lief gegen einige starke Pferde auf Gras, aber weil er dort keine Leistung zeigte, ist das Rennen schwer zu bewerten. Auch schwer zu sagen ist, ob er in der Klasse mehr zeigen kann, oder er einfach keinerlei Biss hat. Ein Tipp für Spieler.

#2 Plan of Attack – läuft nun ebenfalls gegen schwächere Pferde, lief zuletzt auch nie besser als auf den vierten Platz. Die Wetter haben jedoch an ihn geglaubt und ihn bereits zweimal zum Favoriten gemacht, wo er aber ebenfalls enttäuscht hat. Zudem ist jetzt nicht mehr Edgard Zarya smit ihm unterwegs, sondern Dylan Davis.

#3 Gran Champagne – Lief ein starkes Debüt, wo er Dritter wurde. Danach wurde er allerdings nur Siebter und war mit 15 Längen geschlagen. Auch er macht jetzt einen Rückschritt und läuft gegen schwächere Konkurrenz. Zudem wagt er den Schritt auf Gras und versucht sich auch an der längeren Distanz. Victor Barboza scheint das passende Rennen für ihn zu suchen, aber man kann nicht sagen, ob er es hier schon gefunden hat.

Direkt nach Gulfstream Park – Rennen 1

#5 Viking Plunder – Ist Debütant und das Feld an sich ist nicht sonderlich stark. Hat gut gearbeitet und mag Gras, seinem Pedigree entsprechend. Fanny Olson sitzt im Sattel und Viking Plunder könnte vielleicht sein Debüt direkt in einen Sieg umwandeln, den die Konkurrenz ist wahrlich nicht stark.

#6 Sultannes Crown – Ist eins der wenigen Pferde im Feld, die Speed besitzen. Beim letzten Mal riss er gleich das Tempo an sich, wurde im Einlauf dann aber doch noch überrannt. Allerdings war die Distanz da auch länger. Jetzt geht er über eine kürzere Distanz und könnte damit Erfolg haben. Für einen Platz kommt er aber in Frage.

#7 Fayez – Wird vermutlich der Favorit sein. Ist bereits dreimal Zweiter und dreimal Dritter geworden. Allerdings hat er zuletzt nicht viel gezeigt und lief dort schon gegen schwache Pferde. Seine Bilanz zuletzt ist absolut ernüchternd und wir können uns nicht vorstellen, dass er an seine besten Formen anknüpfen kann.

#9 First In Line – Hatte erst zwei Starts in seiner Karriere und konnte sich bereits schön steigern. Luis Saez reitet ihn und das ist natürlich ein großes Plus. Wenn er sich weiterhin steigern kann, dürfte ein Platz für ihn auf jeden Fall drin sein. Hat allerdings die Außenbox, was hier schlecht sein könnte.


USA pferderennen unsere tipps

1: #5 Viking Plunder
2: #6 Sultannes Crown
3: #1 Mr Tito’s
4: #9 First In Line


Rennergebnisse:

Gulfstream Park Rennen 1 24042020 Rennergebnisse.
Gulfstream Park Rennen 1 24042020 Rennergebnisse.

Freitag, 24. April, Gulfstream Park Rennen 7

#1 Krammy Boy – Für einen Außenseiter im Feld, hat Krammy Boy eigentlich ziemlich gute Leistungen gezeigt. Er gewann bereits zweimal und war mehrfach Zweiter. Er muss sich allerdings in diesem Feld gesteigert zeigen, wenn er hier bestehen will. Wäre aber dennoch keine Überraschung, er kann schon was.

#2 Jeresey Joe B – Hat gefühlt nur einen Laufstil: An die Spitze setzen und gucken, ob er stehen kann. Es gibt kaum Speedpferde in dem Rennen, was ihm zu Gute käme. Aber andere Pferde stehen in der Form über ihm. Vielleicht für einen Platz zu haben.

#3 French Quarter – Lief nicht verkehrt, muss sich aber bei der Konkurrenz jetzt deutlich gesteigert zeigen, wenn man ihn mit #1 Krammy Boy vergleicht, dann ist der Sprung, den er machen muss, gewaltig. Er hat bei seinen letzten fünf Starts dreimal gewonnen, aber da hatte er auch Top Jockeys im Sattel. Dieses Mal tritt er mit Isaiah Wiseman an, der in Gulfstream Park noch nicht gewonnen hat.

Direkt nach Gulfstream Park – Rennen 7

#4 Combination – Ist das zu schlagende Pferd. Seine Form steht deutlich über dem Feld und es gibt keine Anzeichen dafür, dass die sich irgendwie verschlechtert hätte. Luis Saez hat sich zudem gegen #3 French Quarter und für #4 Combination entschieden, was eigentlich alles aussagt.

#6 Phantom Ro – bringt nicht die beste Form mit und läuft jetzt gegen deutlich schwächere Konkurrenz. Zuletzt war er abgeschlagen letzter und nichts deutet darauf hin, dass er jetzt wieder an alte Erfolge anknüpfen könnte. Sicher, er könnte hier noch mal Können zeigen, aber auch Luis Saez hat sich erneut gegen ihn entschieden, was nicht eben von einer Verbesserung zeugt.

#8 Kyle – War zuletzt Zweiter und besitzt immerhin etwas Speed. Das kommt ihm jetzt zugute, weil er von außen ins Rennen geht. Sein Antritt ist schnell, sodas er sich einen guten Platz sichern könnte, vermutlich Jersey Joe B und Phantom Ro. Miguel Vasquez ist erneut sein Partner. Ein heißer Anwärter auf die Plätze.


USA pferderennen unsere tipps

1: #4 Combination
2: #8 Kyle
3: #1 Krammy Boy
4: #2 Jersey Joe B


Rennergebnisse:

Gulfstream Park Rennen 7 24042020 Rennergebnisse.
Gulfstream Park Rennen 7 24042020 Rennergebnisse.

Donnerstag, 23. April, Gulfstream Park

#2 Eight Ain’t Enough – Hat endlich sein erstes Rennen nach acht Versuchen gewonnen. Und wie. Mit sechs Längen Abstand zum Feld, passierte er das Ziel als Sieger. Zog sofort groß in Front und blieb dort auch bis zum Ende, ohne dass die Konkurrenz ihn einholen konnte. Das könnte bei diesem Rennen nicht funktionieren, weil es Speedpferde im Feld gibt. Dennoch ist seine gesteigerte Form durchaus ein gutes Zeichen für einen Platz.

#3 Tricky Magician – Kam zuletzt als Favorit an den Start, enttäuschte aber als Letzter von sechs Pferden. Davor traf er zweimal #6 Willing to Speed und wurde klar geschlagen. Falls er noch einmal zum Favoriten deklariert werden sollte, können wir nicht empfehlen, ihn in die Wette zu nehmen. Da sind andere Kandidaten vielversprechender.

Direkt nach Gulfstream Park – Rennen 5

#5 Carbon Data – Man weiß nicht wirklich, was man von Carbon Data erwarten soll. Lief zuletzt auf Stakes Ebene und zwar im August 2018! Das ist eine zweijährige Pause und seine Form ist damit überhaupt nicht einzuschätzen. Trainer Eppler hat allerdings ein gutes Händchen für solche Pferde, die aus einer langen Pause kommen. Dennoch, Carbon Data ist derzeit nicht wirklich einschätzbar. Nur für echte Zocker.

#6 Willing to Speed – Wird seinen zweiten Sieg sicher noch bekommen, Vor drei Starts verlor er mit 1 ½ Längen und wurde Zweiter, anschließend war er mit einer Länge Zweiter und danach verkürzte er den Abstand noch einmal auf Kopf. Die hier erwartete Pace spielt ihm in die Karten, sodas es heute endlich wieder zum Siegen reichen könnte, wo er doch immer so nah dran war.

#7 Valdolobo – Das zu schlagende Pferd. Seit er in die USA gekommen ist, hat er bereits zweimal gesiegt und ist einmal Zweiter gewesen. Seine Form ist top und er hat Luisz Saez im Sattel – was soll da noch schiefgehen? Wenn der Rennverlauf jetzt noch passt und er hinter dem Feld lauern kann, sollte er siegreich sein

#8 Dermot – Ein Speedpferd, das von außen kommt. Perfekt für ihn. Wenn er sich früh an die Spitze setzen kann, wird er es auch in den Einlauf bringen können. Allerdings hat er gegen ähnliche Gegner die Pace bereits nicht durchgestanden und wurde am Ende überlaufen und nur Fünfter.

#3 Tricky Magician. Sollte er seine Pace machen können, kann er durchaus in den Top 3 landen. Allerdings ist er nicht das einzige Speedpferd im Feld, deswegen könnte das schwierig werden.


USA pferderennen unsere tipps

1: #7 Valdolobo
2: #6 Willing to Speed
3: #2 Eight Ain’t Enough
4: #3 Tricky Magician


Rennergebnisse:

Gulfstream Park Rennen 5 23042020 Rennergebnisse.
Gulfstream Park Rennen 5 23042020 Rennergebnisse.

Mittwoch, 22. April, Tampa Bay Downs

#1 Unabridged – Lief schon mehrfach auf dem Level, auch gegen die heutigen Starter. Ihr bestes Rennen lief sie da, als sie Dritte wurde. Allerdings ist sie stets nah an den Platzierten dran und läuft nicht hinterher. Letztes Mal war sie Vierte, allerdings mit weniger als einer Länge hinter dem Sieger. Wenn ihr Jockey ihr ein nettes Rennen serviert, hat sie durchaus Chancen auf eine Platzierung.

#4 My Masterpiece – Wird vermutlich die Pace machen, so wie in ihren letzten Rennen. Allerdings hat sie zuletzt ein wenig gestrauchelt und konnte nicht an der Spitze bleiben. Ob sie die geforderte Distanz durchstehen kann, ist zweifelhaft. Zudem sind auch noch andere Speedpferde im Feld. Wahrscheinlich wird sie einer der Favoriten sein, aber unsere Wahl ist sie nicht.

Direkt nach Tampa Bay Downs – Rennen 2

Tampa Bay Downs
Tampa Bay Downs. Foto: TT

#5 Itsgottabemyway – Eine Außenseiterin, die eigentlich ganz ordentlich lief. Zuletzt war sie ebenfalls Dritte, obwohl ihre Quoten so hoch standen. Sie lief all ihre Rennen von hinten und wird das auch dieses Mal wieder machen. Und wenn die Speedpferde ermüden, wird sie da sein. S

#7 Pioneer of New York – Die Favoritin und zwar verdient. Sie lief zuletzt sehr gut, das letzte Rennen war ein Sieg, aber auch die Rennen davor waren absolut stark. Sie wird sich hinter die Speedpferde setzen und dann angreifen, so wie in ihren letzten Rennen. Vielleicht gelingt ihr mit Jockey Antonio Gallardo der zweite Sieg in Folge. Gut genug ist sie.

#9 Noble Intentions – Die schärfte Konkurrentin. Auch Noble Intention ging in ihrem letzten Rennen als Siegerin über die Linie. Vom vierten Platz aus überlief sie die anderen und siegte leicht mit drei Längen. Ein richtig starkes Rennen. Sie wird hinter Pioneer of New York auf ihre Chance lauern. Sobald #4 My Masterpiece einknickt, wird das Duell zwischen Pioneer of New York und Noble Intentions gestartet.


USA pferderennen unsere tipps

1: #7 Pioneer of New York
2: #9 Noble Intentions
3: #1 Unabridged
4: #5 Itsgottabemyway


Rennergebnisse:

Tamba Bay Down Rennen 2 22042020 Rennergebnisse
Tamba Bay Down Rennen 2 22042020 Rennergebnisse.

Dienstag, 21. April, Will Rogers Downs

#3 Cheers and Prayers – Lief vor zwei Wochen schon in Will Rogers Downs und kam davor au seiner siebenmonatigen Pause. Er war dritter und war mit zwei Längen geschlagen, vermutlich brauchte er das Rennen noch. Dennoch ist der dritte Platz nach einer so langen Pause ein gutes Zeichen und die schnelle Startfolge spricht dafür, dass sein Trainer sich gute Chancen ausrechnet. Außerdem hat er Jockey Floyd Wethey im Sattel, der derzeit mit einer 26% Siegquote aufwarten kann.

#5 Producer – Lief in Turfway Park auf Synthetik, schien es aber nicht zu mögen. In Sieben Rennen lief er nur einmal in die Top Drei und wurde dritter. Auf dem schnellen Untergrund hier sieht es deutlich besser aus – acht Mal platziert bei 13 Starts. Dementsprechend könnte er punkten.

Direkt nach Will Rogers Downs – Rennen 3

#8 Texas Long Bow – Wird wahrscheinlich der Favorit sein.Er kommt au seiner höheren Klasse und steht entsprechend meilenweit über dem Feld. Vielleicht sind seine besten Tage aber auch schon vorbei. Seine Form ging kontinuierlich bergab und so hat man schon seine Zweifel an diesem Starter. Für einen Platz könnte es dennoch reichen.

#10 Soul Of Discretion – Machte bisher nichts groß falsch, allerdings lief er gegen schwächere Konferenz. Bei seinen höheren Versuchen zeigte er allerdings keinerlei Vermögen. Vermutlich wird er sich in diesem Rennen wohler fühlen. Er braucht Speed und sein Jockey Sam Bermudez wird seinen schnellen Antritt nutzen müssen, damit er ins Rennen findet.

#11 Unleash The Beast – Ein Frontrunner, der mit Jockey Ry Eikelberry antritt. Er ist das schnellste Pferd im Feld, dabei ist es auch egal, dass er von ganz außen startet. Solange er vom Start gut abspringt, ist er im Rennen. Auch war er vorher gegen bessere Konkurrenz unterwegs und lief 20 Rennen bei denen er zehnmal Zweiter oder Erster war. Ihn sollte man auf jeden Fall beachten.

#12 Class Won – Noch ein Speedpferd im Feld.Er könnte auf jeden Fall #11 Unleash The Beast Druck machen. 2019 konnte er drei Rennen hintereinander gewinnen, allerdings hat er schon lange nichts mehr gezeigt. Dadurch erscheint es sehr unwahrscheinlich, dass er hier auf die Plätze laufen wird.


USA pferderennen unsere tipps

1: #3 Cheers And Prayers
2: #11 Unleash The Beast
3: #8 Texas Long Bow
4: #5 Producer


Rennergebnisse:

Will Rogers Downs Rennen 3 21042020 Rennergebnisse.
Will Rogers Downs Rennen 3 21042020 Rennergebnisse.

Now to RaceBets

USA Pferderennen Tipps – Woche 16
5 (100%) 1 Stimme[n]
50EUR Welcome Offer