Grasbahn-Auftakt in Krefeld: Punkte für Hofer oder Klug?

433
Rennbahnbesucher in Krefeld
Rennbahnbesucher in Krefeld
100  Euro Bonus

In das 106. Rennjahr geht die Galopprennbahn Krefeld 2019. Es ist eine gewohnt kurze Rennsaison mit voraussichtlich fünf Terminen. Bedingt durch die umfangreiche Tribünensanierung gibt es zwischen April und Oktober eine lange Pause und keine Pferderennen in Krefeld.

Gründe genug, gleich beim Auftakt mit der ein oder anderen Wette dabei zu sein. Natürlich überträgt RaceBets live auf seinem Video-Stream beim Saisonstart am Sonntag, 17. März alle Rennen, die ab 10:50 Uhr über die Bühne gehen  – Grund für den frühen Beginn ist die PMU-Begleitung der ersten fünf Prüfungen.

Nach Krefeld

Wutzelmann siegt unter Cevin Chan, Krefeld
Wutzelmann siegt unter Cevin Chan am 05.11.2017 in Krefeld.

Die Fans fiebern diesem Tag schon sehr entgegen, denn man eröffnet auf dem Stadtwald-Kurs die deutsche Grasbahnsaison. Erfreulich: Nach den wirtschaftlich bedingten schmalen Sechs-Rennen-Karten in 2018 kommen Sie nun in den Genuss von sieben Rennen, zu denen auch ein Jagdrennen gehört, in dem der Seriensieger Wutzelmann (L. Sloup) klar herausragt.

Fair Hurricane siegt unter Alexander Pietsch
Fair Hurricane siegt unter Alexander Pietsch am 10.02.2019 in Neuss.

Natürlich lässt sich auch der Krefelder Trainer Mario Hofer nicht lumpen und ist auf seiner Hausbahn gleich und stark präsent. Das gilt auch für das Hauptereignis, einen über 1.700 Meter führenden Ausgleich II. Mit Fair Hurricane (M. Cadeddu) hat Hofer ein Eisen im Feuer. Nach dem Neusser Cantersieg blieb die Bestätigung noch aus, aber das könnte auf Gras wieder ganz anders aussehen.

Dialekt siegt unter Alexander Pietsch
Dialekt siegt unter Alexander Pietsch am 10.03.2019 in Dortmund.

Doch auch Dr. Andreas Boltes Dialekt (A. Pietsch), der früher von der Spitze aus davonmarschierte, bei den beiden jüngsten Siegen aber mit neuer Taktik auf Sand gewann, und der gleichermaßen antrittsschnelle Baroncello (M. Seidl) für Jungtrainerin Caroline Fuchs sowie der auf Sand ebenfalls in seinem Element befindliche Mister Spock (M. Lopez) für Selina Ehl werden ihm das Leben nicht leicht machen.

Boscaccio siegt unter Tabea Roedel
Boscaccio siegt unter Tabea Roedel am 22.04.2018 in Hoppegarten.

Nicht unerwähnt bleiben darf ein 2.50 Meter-Rennen, denn hier treten der Ex-Union-Gewinner Boscaccio (D. Schiergen) und Poldi’s Liebling (B. Murzabayev), der als Zweijähriger hier das Ratibor-Rennen gewann, gegeneinander an.

Damit Sie einen Orientierungspunkt für Ihre Wetten haben, stellen wir Ihnen exklusiv auf dem RaceBets-Blog die Chancen von Trainer Mario Hofer sowie von Champion Markus Klug, der seine ersten Pferde in diesem Jahr sattelt, am 17. März in Krefeld vor:

Mario Hofer:

Mario Hofer
Mario Hofer im Portrait am 08.07.2018 in Hamburg.

2.Rennen: Panoramica: Auf diesem Kurs bei zwei Starts noch ungeschlagene Stute, die auf Sand zwar nicht erfolgreich war, hier aber gleich gewinnen könnte.

Panoramica siegt unter Stefani Koyuncu, Krefeld
Panoramica siegt unter Stefani Koyuncu am 13.05.2018 in Krefeld.

4.Rennen: Fair Hurricane: Imponierte beim Maidensieg in Neuss, Bestätigung blieb noch aus, hat auf Gras noch eine Chance verdient.

Markus Klug:

Markus Klug
Markus Klug im Portrait am 14.10.2018 Renntag in Köln.

1.Rennen: Sharoka: Fünfte im Preis der Winterkönigin, das Pferd mit der höchsten Klasse im Feld, steht vor einem Sieg.

Sharoka
Sharoka am 02.09.2018 in Baden-Baden.

3.Rennen: Navega: Dritte hinter ordentlichen Gegner in Hoppegarten als Zweijährige, hier könnte sie schon ganz vorne sein.

Navega
Navega am 15.07.2018 Renntag in Köln.

Nach Krefeld

Lesen Sie auch unseren Insider-Talk. In dieser Woche mit Trainer Pavel Vovcenko.

Direkt zum Interview

Grasbahn-Auftakt in Krefeld: Punkte für Hofer oder Klug?
5 (100%) 1 Stimme[n]
100  Euro Bonus