Galopprennbahn Dresden: Die allerletzte Chance 2020

Renntag in Dresden
Renntag in Dresden
RaceBets Statt Weihnachtskarten

Das Rennen

Die Rennsaison 2020 geht langsam zu Ende. Das letzte Grupperennen fand am vergangenen Sonntag in Krefeld statt, im Dezember gibt es noch ein Auktionsrennen in Mülheim, wo auch ein Weihnachtsrenntag stattfindet, ansonsten dominiert die Dortmunder Sandbahn. Doch bevor es so weit ist, steigt am Mittwoch in Dresden noch das letzte Listenrennen 2020, der Große Dresdner Herbstpreis, der über 2.200 Meter führt und mit 12.500 Euro ausgestattet ist. Es ist gleichzeitig auch der Finalrenntag auf dem Seidnitz-Kurs und in den Neuen Bundesländern. In Sachsen ist Feiertag (Buß- und Bettag) an diesem Mittwoch. Die Prüfung für dreijährige und ältere ist das 7. Rennen von neun Rennen um 14:15 Uhr.

Diese Prüfung hat sich zu einem hochkarätigen Rennen entwickelt, in dem nicht selten Gruppe-Pferde am Start waren. 2015 gewann mit Feuerblitz der frühere Italienische Derbysieger. 2018 triumphierte kein Geringerer als Be My Sheriff, ein mehrfacher Gruppe-Held. Nun wird der Nachfolger von Say Good Buy gesucht, der vor einem Jahr Nikkei und Boomboom Kiss auf die Verliererstraße schickte. Die letzten beiden Sieger stellte der Kölner Trainer Henk Grewe, der diesmal aber nicht vertreten ist.

Direkt zum Grossen Dresdner Herbstpreis

Die erfolgreichsten Starter im Rennen

Enjoy The Moon
Enjoy The Moon am 07.07.2019 in Hamburg

DATO zeigte als Zweiter im Großen Preis der Besitzervereinigung seine bisher beste Form. ENJOY THE MOON gefiel dort (in Hannover) als Dritter. Beide profilierten sich ansonsten in Auktionsrennen. PERFCT PITCH platzierte sich einige Male im Vorderfeld von Listenrennen. Dort gefiel auch schon BLUE DREAM. QUEEN JOSEPHINE ist Auktionsrennen-Siegerin 2019. VIVIENNE WELLS lief in osteuropäischen Klassikern nach vorne. KINGSTAR war vor drei Jahren gruppeplatziert in Frankreich. LIPS QUEEN ist Gruppesiegerin und aktuelle Gruppe II-Vierte.

Das zu erwartende Tempo

DATO geht gerne im Vordertreffen und könnte gleich die Spitze übernehmen. PERFECT PITCH könnte sich dahinter legen, gemeinsam mit QUEEN JOSEPHINE und SALVE ANNETTA, allesamt Pferde, die gerne im Vordertreffen agieren. ENJOY THE MOON, VALANCA, LIPS QUEEN und BLUE DREAM besitzen Speed-Qualitäten. KLIFF gewann schon mit den verschiedensten Taktiken. Bei KINGSTAR tappt man im Dunkeln.

Unsere Einzelanalyse der Starter

Dato siegt unter Lukas Delozier
Dato siegt unter Lukas Delozier am 26.10.2019 in Mannheim

DATO wurde in seinem Stall früh hochgehandelt, bestätigte das mit guten Formen in Auktionsrennen, schaffte den Sprung auf Gruppe-Ebene als Zweiter in Hannover, sicher erste Wahl.

ENJOY THE MOON in Auktionsrennen stark profiliert, zeigte auch auf Gruppe-Parkett Ansätze, gut war der dritte Rang hinter DATO in Hannover, könnte nun entscheidend gefördert sein, weit vorne zu erwarten.

KINGSTAR vor drei Jahren in einem Grupperennen in Frankreich platziert, das ist aber lange her, diesjährige Formen im Nachbarland waren schwach, beim ersten Start für Andreas Wöhler sicherlich gleich zu beachten.

KLIFF legte mit vier Siegen eine tolle Saison hin, muss mit einer Marke von 71 Kilo und als Ausgleich III-Gewinner einen enormen Sprung hinlegen.

Lips Queen siegt unter Jozef Bojko im Gro§er Preis des Gestüts Ammerland, Gr.3
Lips Queen siegt unter Jozef Bojko im Gro§er Preis des Gestüts Ammerland, Gr.3 am 27.10.2019 in Hannover

LIPS QUEEN gewann vor gut einem Jahr in Hannover ein Grupperennen, in dieser Saison lief es noch nicht so gut, doch der aktuelle vierte Rang im Oleander-Rennen war bärenstark, hat daher auch auf viel kürzerer Distanz sehr gute Aussichten.

PERFECT PITCH war auf dieser Ebene einige Male vorne dabei, die jüngsten Vorstellungen waren aber sehr mäßig, kann nur überraschen.

QUEEN JOSEPHINE holte sich im Vorjahr sensationell ein Auktionsrennen in Baden-Baden, danach gelang nicht mehr viel, beim vorletzten Start zeigte sie aber einen Ansatz, wäre dennoch eine Überraschung.

SALVE ANNETTA war im Sommer gut gesteigert, beim ersten Versuch auf dieser Ebene aber nur Sechste, vielleicht kann sie diese Form nun steigern.

FURIOSO wartet immer noch auf den ersten Sieg, startete sogar im Derby. Hielt sich zuletzt in einem Auktionsrennen erstaunlich gut, aber hier gehört er zu den größten Außenseitern.

Blue Dream siegt unter Filip Minarik
Blue Dream siegt unter Filip Minarik am 10.05.2020 in Hoppegarten

BLUE DREAM steigerte sich in diesem Jahr von einem Rennen zum anderen, Listen-Platzierung und der fünfte Platz in einem Grupperennen in Hannover konnten sich sehen lassen, kann es in die Entscheidung schaffen.

Sicherer Außenseiter: SALVE ANNETTA

Bester Außenseiter: KINGSTAR

Unsere Tipps:

1: 1 Dato
2: 2 Enjoy The Moon
3: 5 Lips Queen
4: 10 Blue Dream

Direkt zum Grossen Dresdner Herbstpreis

Galopprennbahn Dresden: Die allerletzte Chance 2020
5 (100%) 1 Stimme[n]
RaceBets Statt Weihnachtskarten