Markus Klug: „Ich bin sehr zufrieden mit den Perspektiven“

Markus Klug
Markus Klug, 04.08.2019, Düsseldorf

Die RaceBets Podcast Schnitzeljagd

Vize-Champion des Jahres 2020, über 90 Pferde im Stall und frischgebackener Vater – Markus Klug kann sich über beste Perspektiven in den verschiedensten Bereichen des Lebens freuen. Der vierfache Titelträger der deutschen Galopp-Trainer (2014, 2016, 2017 und 2018) sowie dreifache Derby-Siegtrainer (Sea The Moon 2014, Windstoß 2017 und Weltstar 2018) sattelte bisher in 585 Rennen den Sieger.

„Leider hatten wir 2020 viel Pech,  vor allem mit einigen Gruppepferden. Palao brach sich bei seinem dritten Start in der Union das Bein. Er wäre ein Derby-Pferd gewesen. Ich hatte ihn noch höher eingeschätzt als Kaspar. Sommelier verletzte sich schwer in seiner Box. Das war natürlich sehr bedauerlich“, bilanziert Markus Klug das letzte Jahr.

Doch nun geht er voller Optimismus in die Saison 2021. „Ich bin sehr zufrieden mit den Perspektiven der Struktur und denke, dass wir vor einem sehr guten Jahr stehen“, sagt der 44-jährige, der auf ein tolles Jockey-Team im Gestüt Röttgen in Köln-Heumar vertraut, bestehend aus Maxim Pecheur, Martin Seidl, Michael Cadeddu, Andreas Helfenbein und Jiri Palik.

Besonders Pferde für die Highlights sind sicherlich Enjoy The Moon, Slogan, Sampas, Stella, Moonlight Man, Marlar, Aff un zo, Windstoß, Kaspar, Ariolo, Wagnis, Wellenbrecher, Atyllus, Sky Out, Tellez, So Moonstruck, Sister Lulu, Nordstrand und Sword Miss.

In unserer neuen Serie „Boxen-Inside“ stellt Markus Klug seine Pferde im einzelnen für die Leser des RaceBets-Blogs genau vor.

Hier Markus Klugs Original-Zitate zu seinen Pferden für 2021 in der Reihenfolge des Besitzer-Alphabets (in Klammern Alter und Geschlecht des Pferdes):

Jetzt zu RaceBets


Schwarzer Peter (2 H)

Vater – Mutter: Neatico – Sovalla (GB)
Besitzer:
U.Aisch
Züchter: Gestüt Hof Ittlingen

Er ist nicht unbedingt frühreif gezogen, geht aber schon ordentlich. Ich glaube, dass er zweijährig bereits laufen wird.


Eaststorm (3 H)

Eaststorm
Eaststorm, 15.11.2020, Krefeld

Vater – Mutter: Reliable Man (GB) – Eibe (IRE)
Besitzer: Stall Balsaminenhof
Züchter: Th.Seyb
Gesamt (Alle Rennen): 
3.750
Link zum Rennen

Beim letzten Start im Vorjahr war seine Form im Ratibor-Rennen etwas weg, dafür wusste er sehr zu gefallen. Ich denke, dass er auf längeren Distanzen besser aufgehoben ist. Wir werden überlegen, wo wir mit ihm anfangen, denn er ist ja schon Sieger und steht im Handicap auch recht hoch.


Miraval (3 S)

Miraval
Miraval, 04.10.2020, Düsseldorf

Vater – Mutter: Pivotal – Kitty For Me
Besitzer: Gestüt Brümmerhof
Züchter: Foursome Thoroughbreds / England
Gesamt (Alle Rennen): 600

Link zum Rennen

Sie ist eine hoffnungsvolle Stute, wie man bei ihrem Debüt 2020 auch schon erkennen konnte. Da ihr weitere Wege entgegenkommen sollten, hat sie eine Diana-Nennung. Wir werden mit ihr im Sieglosenrennen anfangen und dann schauen, ob sie gut genug für Black Type ist.


Promised (2 S)

Vater – Mutter: Lope de Vega (IRE) – Promesse de l’Aube (FR)
Besitzer: Gestüt Brümmerhof

Züchter: Clarecastle Stud Ltd./Irland

Dieser Auktionskauf hinterlässt einen guten Eindruck und könnte sich schon in diesem Jahr bemerkbar machen.


Sea Hector (2 H)

Vater – Mutter: Counterattack (AUS) – Scouting (IRE)
Besitzer: Cometica AG
Züchter: Gestüt Karlshof

Er ist das erste Pferd, das ich für diesen Besitzer (Cometica AG) trainiere. Er kam vor wenigen Wochen sehr gut vorbereitet aus dem Pre-Training im Gestüt Ohlerweiherhof und macht schon alles ganz ordentlich.


Alaskasturm (2 H)

Alaskasturm
Alaskasturm, 12.08.2020, Gestüt Röttgen

Vater – Mutter: H. v. Reliable Man – Alaskakönigin
Besitzer: Darius Racing

Züchter: Gestüt Röttgen

Auch für Darius Racing betreue ich zum ersten Mal Pferde. Alaskasturm wurde von Röttgen erworben. Seine Mutter hat Listenrennen gewonnen, die Geschwister waren aber nicht so früh. Er ist ein sehr schönes Pferd, aber erst ein paar Tage hier. Mir gefällt er sehr gut.


Zahedan (2 H)

Vater – Mutter: Isfahan – Zerawiyna (FR)
Besitzer: Darius Racing

Züchter: Th.Behrens

Er kam zeitgleich mit Sea Hector aus dem Pre-Training in Ohlerweiherhof und macht einen ordentlichen Eindruck, auch wenn man so früh natürlich noch nicht viel Konkretes sagen kann.


Divio (3 H)

Divio
Divio, 06.09.2020, Baden-Baden

Vater – Mutter: The Gurkha – Dynamic Lips
Besitzer: Stall Dipoli
Züchter: Stall Parthenaue / Irland
Gesamt (Alle Rennen): 300

Link zum Rennen

Er lief als Zweijähriger von Start zu Start verbessert. Aus dem Derby haben wir ihn gestrichen, da er kein Pferd für 2.400 Meter ist. Wir werden Anfang April in einem Sieglosenrennen beginnen und dann weitersehen.


Sea The Snow (3 S)

Vater – Mutter: Sea The Moon – Snow Ballerina
Besitzer: Gestüt Görlsdorf
Züchter: Gestüt Görlsdorf

Link zum Rennen

Sie hat zweijährig einen Lernstart bekommen und ist eher ein Pferd für dieses Jahr. Ihre Schwester Snow war ein sehr gutes Pferd bei uns. Ich denke, dass sie eine gute Karriere hinlegen wird.


The Lady (3 S)

Vater – Mutter: Iffraaj (GB) – Tanamia
Besitzer: Gestüt Görlsdorf

Züchter: Gestüt Görlsdorf

Eine nicht gelaufene, sehr große Stute, die immer im Wachstum stand. Sie gefällt mir sehr gut und dürfte bald debütieren, wenn es auf der Grasbahn wieder losgeht.


Kiss from Greta (3 H)

Vater – Mutter: Soldier Hollow (GB) – Kiss me Lena
Besitzer: Stall Grubengold

Züchter: U.Zerrath

Dieser Soldier Hollow-Sohn sollte eigentlich im vergangenen Jahr schon laufen, wurde dann aber noch einmal zurückgeworden. Er ist ein richtiger Steher, der bald loslegen wird. Da er in der Arbeit schon richtig gut ging, haben wir ihn im Derby stehengelassen.


Naira (2 S)

Vater – Mutter: Protectionist – Niyama
Besitzer: Stall Helena
Züchter: F.Prinz v.Auersperg

Sie ist ein Auktionskauf mit Nennungen für Auktionsrennen und den Preis der Winterkönigin. Die Linie hat schon sehr gute Zweijährige gebracht. Naira ist eine sehr schöne Stute mit Hoffnungen, aber eher für den Herbst.

Jetzt zu RaceBets


Shomari (2 H)

Vater – Mutter: Hunter’s Light (IRE) – Seven Shares (IRE)
Besitzer: Stall Helena

Züchter:
Gestüt Ohlerweiherhof

Auch er wurde bei der Auktion erworben. Der Hengst benimmt sich wie ein frühreifes Pferd. Ich glaube, dass er in diesem Jahr schon an den Start kommen wird.


Enjoy The Moon (5 H)

Enjoy The Moon
Enjoy The Moon, 16.09.2018, Dortmund

Vater – Mutter: Sea The Moon – Enjoy The Life (GB)
Besitzer: Gestüt Ittlingen
Züchter: Gestüt Hof Ittlingen u.S.J.Weiss
Gesamt (Alle Rennen): 67.350 €
Link zum Rennen

Nach seiner Verletzungspause hat er sich im Herbst toll präsentiert und starke Formen gezeigt. Ich sehe ihn ihm ein Pferd, das auch über die ganz weiten Wege einiges erreichen kann. Er könnte im Carl Jaspers-Preis in Köln oder im Oleander-Rennen in Hoppegarten anfangen.


Slogan (4 H)

Slogan
Slogan, 06.10.2019, Köln

Vater – Mutter: Adlerflug – Starla Dancer
Besitzer: Gestüt Ittlingen

Züchter: Gestüt Hof Ittlingen
Gesamt (Alle Rennen): 15.050

Iffraaj (GB) – Global Wand
Link zum Rennen

Leider hat er sich bei seinem letzten Start 2020, als er Vierter in einem Gruppe III-Rennen in Frankreich war, eine Verletzung zugezogen und musste die Saison daher früher beenden. Er kam erst wieder aus dem Gestüt zurück und sieht toll aus. Wenn er sich noch ein wenig steigert, ist er ein Pferd für bessere Rennen.


Arona (3 S)

Vater – Mutter: Maxios (GB) – Amare (GB)
Besitzer: Gestüt Ittlingen

Züchter: Gestüt Hof Ittlingen

Das ist ein spätreifes, noch nicht gelaufenes Pferd. zwischendurch war die Stute auch nochmals im Gestüt. Sie bewegt sich gut, dürfte aber noch Zeit benötigen.


Glenda (3 S)

Vater – Mutter: Iffraaj (GB) – Global Wand
Besitzer: Gestüt Ittlingen

Züchter: Ecurie des Monceaux u.Gestüt Ittlingen/Frankreich
Gesamt (Alle Rennen): 2.200 

L

Sie war bei ihrem ersten Start Vierte nach einem unglücklichen Rennverlauf auf zu kurzer Distanz. Ich glaube, dass sie schnell zur Hand sein wird und an den ersten Renntagen auf Gras starten könnte. Mit ihr ist es allerdings auch interessant, nach Frankreich zu gehen. Um die 2.000 Meter sollte ihre beste Strecke liegen.


Sampras (3 H)

Sampras siegt unter Martin Seidl
Sampras siegt unter Martin Seidl, 20.09.2020, Dortmund

Vater – Mutter: Iffraaj (GB) – Survey
Besitzer: Gestüt Ittlingen
Züchter: Gestüt Hof Ittlingen
Gesamt (Alle Rennen): 3.000 €
Link zum Rennen

Nach seinem Erfolg in Dortmund zog er sich leider in der Abschlussarbeit vor dem Preis des Winterfavoriten eine Verletzung zu und musste das Rennen auslassen. Auf jeden Fall hat er genug Klasse. Er besitzt eine Nennung für das Mehl-Mülhens-Rennen und für das Derby, auch wenn das nicht die größte Steher-Linie ist. Bis 2.000 Meter sollte er in jedem Fall kommen, alles andere muss man sehen.


Stella (3 S)

Stella
Stella, 20.09.2020, Hannover

Vater – Mutter: Neatico – Startissima (GB)
Besitzer: Gestüt Ittlingen
Züchter: Gestüt Hof Ittlingen
Gesamt (Alle Rennen): 14.934 €
Link zum Rennen

Diese großrahmige Stute hat zweijährig schon gewonnen, womit ich nicht gerechnet hatte. Sie könnte Richtung Preis der Diana marschieren und im Listenrennen debütieren.


Airfield (2 H)

Vater – Mutter: Adlerflug – Amare (GB)
Besitzer: Gestüt Ittlingen

Züchter: Gestüt Hof Ittlingen

Ein sehr nettes Pferd, an dem alles stimmt, doch die Linie ist nicht so früh. Ziel ist zumindest ein Start in diesem Jahr.


Antero (2 H)

Vater – Mutter: Manduro – Anaita
Besitzer: Gestüt Ittlingen

Züchter: Gestüt Hof Ittlingen

Er hat mit Accon und Amorella natürlich sehr prominente Geschwister. Beide habe ich auch trainiert, und Antero erinnert mich an sie. Er ist eher ein Dreijähriger für Steherdistanzen.


Lavello (2 H)

Vater – Mutter: Zarak (FR) – Laura
Besitzer: Gestüt Ittlingen

Züchter: Gestüt Hof Ittlingen

Seine Linie ist nicht so früh, aber das wird ein ordentliches Pferd. Mir gefällt er gut.


Lively (2 S)

Vater – Mutter: Adlerflug – Landia (GB)
Besitzer: Gestüt Ittlingen

Züchter: Gestüt Hof Ittlingen

Sie kam erst vor kurzem in Training und wirkt wie eine spätreife Stute. Da liegen die Schwerpunkte sicher auf der Dreijährigen-Saison.-


Loudovico (2 H)

Vater – Mutter: Maxios (GB) – Lucy Lou
Besitzer: Gestüt Ittlingen

Züchter: Gestüt Hof Ittlingen

Er hat mir schon bei der Auktion sehr gut gefallen und hat sich in den letzten Wochen vielversprechend entwickelt. Ein schönes Pferd.


Saccary (2 H)

Vater – Mutter: Nathaniel (IRE) – Survey
Besitzer: Gestüt Ittlingen

Züchter: Gestüt Hof Ittlingen

Wegen einer Augenverletzung kam er später in Training als geplant war. Als Bruder von Sampras handelt es sich natürlich um eine Hoffnung für die Zweijährigen-Kampagne.


Enjoy The Dream (2 S)

Vater – Mutter: Mastercraftsman (IRE) – Enjoy The Life (GB)
Besitzer:
Gestüt Ittlingen u.S.J.Weiss
Züchter:
Gestüt Hof Ittlingen u.S.J.Weiss

Die Schwester von Enjoy The Moon scheint ein eher spätes Pferd. Es ist aber schon ein Ziel, in diesem Jahr zu laufen, aber wohl erst zu vorgerückter Jahreszeit.


Worrick (4 W)

Worrick
Worrick, 06.10.2019, Köln

Vater – Mutter: Kamsin – Wellenspiel
Besitzer: Stall Just4Turf
Züchter: Gestüt Röttgen
Gesamt (Alle Rennen): 2.200 €
Link zum Rennen

Er war jetzt zweimal hintereinander Zweiter und ist sicherlich ein Spaßpferd. Ich traue ihm zu, mehrere Rennen auf der Handicap-Schiene zu gewinnen.


No Brexit (4 H)

Vater – Mutter:Intello – Ajaxana
Besitzer: Stall Lawerenz
Züchter: K.Hofmann/Frankreich

Gesamt (Alle Rennen): 3.600 

Er ist Franzose und hat sich zuletzt als Zweiter in Deauville sehr gut aus der Affäre gezogen. Wir wollen es wieder im Nachbarland versuchen, auf Strecken zwischen 1.600 und 2.000 Metern.


Lucky Amal (3 S)

Lucky Amal
Lucky Amal, 18.07.2020, Köln

Vater – Mutter:  Amaron – Lucky Girl
Besitzer: Lucky Stables
Züchter: Annigna Toure
Gesamt (Alle Rennen): 3.600

Link zum Rennen

Beim ersten Start in Köln war sie im Juni gleich erfolgreich. Danach tat sie sich in der Listenklasse etwas schwer. Natürlich bleibt das Ziel Black Type. Mal schauen, wohin die Reise geht.


Moonlight Man (5 H)

Moonlight Man
Moonlight Man, 02.06.2019, Baden-Baden

Vater – Mutter: Reliable Man – Moonlight Symphony
Besitzer: Annette U. Dr. Gerhard Moser
Züchter: Gestüt Wittekindshof
Gesamt (Alle Rennen): 41.300 

Link zum Rennen

Leider hat er sich beim zweiten Platz in Hoppegarten zu Be My Sheriff einen Chip geholt. Wenn er gesund ist, dann hat er die Klasse, um auf Gruppe-Ebene mitzumischen. Listen- und Gruppe III-Rennen sind die nächsten Ziele.


Accola (4 S)

Vater – Mutter: Scalo – Anaita
Besitzer: Dr. Alexandra Margarete Renz
Züchter: Gestüt Hof Ittlingen
Gesamt (Alle Rennen): 1.200 

Link zum Rennen

Sie ist noch sieglos und leider im Vorjahr nicht gelaufen, da sie sich vor dem ersten Start verletzt hatte. Nun ist sie topfit. Ein Sieglosenrennen sollte sie auf jeden Fall gewinnen, und dann sehen wir weiter. Immerhin ist auch sie eine Schwester von Accon und Amorella.

Jetzt zu RaceBets


Marlar (3 S)

Marlar
Marlar, 18.10.2020, Baden-Baden

Vater – Mutter: Kallisto – Muriel
Besitzer: Dr. Alexandra Margarete Renz
Züchter: Dr. Alexandra Margarete Renz
Gesamt (Alle Rennen): 34.000

Link zum Rennen

Sie hat im letzten Jahr schon zwei Rennen für sich entscheiden können, darunter ein Auktionsrennen in Dortmund und war Vierte in der Winterkönigin. Das war nicht überraschend, kommt sie doch aus einer sehr frühreifen Familie. Man denke nur an Millowitsch. Ihr Ziel ist natürlich Black Type. Sie kommt für die 1.000 Guineas und vielleicht auch für die Diana in Frage.


Aff un zo (3 H)

Aff un zo
Aff un zo, 02.08.2020, Düsseldorf

Vater – Mutter: Kallisto – Andarta
Besitzer: Holger Renz
Züchter: Thomas Gehrig
Gesamt (Alle Rennen): 1.200 

Link zum Rennen

Von ihm halte ich viel, auch wenn die letzten Formen nicht so gut waren, aber er wurde in Mülheim angaloppiert. Im Auktionsrennen war die Distanz zu kurz. Immerhin war er vorher Zweiter zu dem späteren Winterfavoriten Best of Lips. Ein richtiger Steher, der toll aussieht, eine Hoffnung ist und eine Derby-Nennung hat.


Flitsch (3 H)

Flitsch
Flitsch, 12.09.2020, Baden-Baden

Vater – Mutter: Reliable Man – Forever Nadine
Besitzer: Holger Renz
Züchter: Stall Molenhof
Gesamt (Alle Rennen): 3.000 

Link zum Rennen

Beim ersten Start hat er schön gewonnen, danach aber zweimal enttäuscht. Wir sind daraus nicht so richtig schlau geworden und hoffen, dass er wieder an das Debüt anknüpfen kann. Er besitzt Nennungen für Auktionsrennen und das Derby.


Gedöns (3 H)

Gedöns
Gedöns, 04.10.2020, Düsseldorf

Vater – Mutter: Jukebox Jury – Goudevivre
Besitzer: Holger Renz
Züchter: Dr. Stephanie Hehlgans U. Jochen Naß

Link zum Rennen

Bei zwei Starts ist er noch nicht weiter aufgefallen, ein spätreifes Pferd. Er scheint eher etwas für die zweite Saisonhälfte.


Imi (3 H)

Vater – Mutter: Tertullian – Imagery
Besitzer: Holger Renz
Züchter: Stall Ullmann
Gesamt (Alle Rennen): 4.000

Link zum Rennen

Er hielt sich in Auktionsrennen nicht schlecht, obwohl er nicht wie ein typischer Zweijähriger gezogen ist. Im Winterfavorit lief er dann schwächer. Ich glaube, dass er ein Dreijähriger für Steher-Distanzen ist. Ich habe Hoffnungen in ihn.


Adjö (2 S)

Vater – Mutter: Maxios – Antalya
Besitzer: H. Renz
Züchter: Gestüt Schallern

Sie ist ein Auktionskauf und stammt aus der Antalya, die ich auch trainiert habe, die aber erst dreijährig lief. Eine schöne Stute.


Lotterbov (2 H)

Vater – Mutter: Protectionist – Lutindi
Besitzer: H. Renz
Züchter: Gestüt Ebbesloh

Ein Protectionist-Nachkomme aus einer Ebbesloher Familie. Bisher macht er sich sehr gut. Ich kann mir einen Start in diesem Jahr vorstellen.


Moma (2 H)

Vater – Mutter: Protectionist – Muriel
Besitzer: H. Renz
Züchter:Frau Dr.A.M.Renz

Seine Brüder Millowitsch und Marlar waren alle gute Zweijährige. Auch er geht schon richtig gut und dürfte nicht aus der Art geschlagen sein.


Windstoß (7 H)

Windstoß
Windstoß, 02.06.2019, Baden-Baden

Vater – Mutter: Shirocco – Wellenspiel
Besitzer: Gestüt Röttgen
Züchter: Gestüt Röttgen
Gesamt (Alle Rennen): 706.492

Link zum Rennen

Er hatte eine gute Saison und lief konstant gut, auch im Ausland. Nur beim letzten Start könnte er schon über dem Berg gewesen sein. Vor allem der vierte Platz im Prix du Cadran war stark. Er war viel unterwegs und bleibt noch ein Jahr in Training. Nach so vielen Platzierungen würde ich ihm einen Gruppesieg nochmals wünschen, nachdem er seit dem Preis von Europa 2017 nicht mehr gewonnen hat. Natürlich sind die Steherrennen in Deutschland wieder sein Ziel.


Anselm (4 W)

Anselm
Anselm, 06.12.2020, Mülheim

Vater – Mutter: Soldier Hollow – Anna Katharina
Besitzer: Gestüt Röttgen
Züchter: Gestüt Röttgen
Gesamt (Alle Rennen): 9.444 

Link zum Rennen

Er war als Dreijähriger zweimal erfolgreich. Im Auktionsrennen in Mülheim dürfte er als Fünfter an dem sehr schweren Boden gescheitert sein. Bei ihm erhoffe ich mir noch einige Steigerung.


Astor (4 W)

Astor
Astor,16.08.2018, Gestüt Röttgen

Vater – Mutter: Siyouni – Alaskakönigin
Besitzer: Gestüt Röttgen
Züchter: Gestüt Röttgen
Gesamt (Alle Rennen): 1.560

Link zum Rennen

Er hat zwei- und dreijährig nur je ein Rennen bestritten, da er immer wieder durch Verletzungen zurückgeworfen wurde. Er ist ein sehr großes Pferd. Wenn er stabil bleibt, kann er ein paar Rennen gewinnen. Beginnen wird er in einer Sieglosen-Prüfung.


Dartan (4 H)

Dartan siegt unter Martin Seidl
Dartan siegt unter Martin Seidl, 01.06.2020, Köln

Vater – Mutter: Reliable Man – Desabina
Besitzer:
Gestüt Röttgen
Züchter:
Gestüt Röttgen
Gesamt (Alle Rennen): 3.650 

Link zum Rennen

Er gewann in Köln im Frühjahr sein erstes Rennen, konnte dann aber erst wieder im Herbst herausgebracht werden. Auf Sand reichte es zu einem zweiten Platz, aber der schwere Sandbogen war nicht so seine Sache, zumal er auf Gras guten Boden bevorzugt. Er geht die Handicap-Route. Je weiter, desto besser.

Jetzt zu RaceBets


Eleonora (4 S)

Eleonora
Eleonora, 08.09.2019, Düsseldorf

Vater – Mutter: Reliable Man – Elora
Besitzer: Gestüt Röttgen
Züchter: Gestüt Röttgen
Gesamt (Alle Rennen): 2.450 

Link zum Rennen

Platziert war die Stute schon oft. Wir wollen weiter versuchen, mit ihr ein Rennen zu gewinnen.


Kaspar (4 H)

Kaspar
Kaspar, 13.09.2020, Baden-Baden

Vater – Mutter: Pivotal – Kastila
Besitzer: Gestüt Röttgen
Züchter: Gestüt Röttgen
Gesamt (Alle Rennen): 69.100 

Link zum Rennen

Er ist eine Hoffnung für die Gruppe I-Rennen in Deutschland, denn er hat im Vorjahr mehrfach gezeigt, dass er das kann. Vielleicht absolviert er seinen ersten Start im Carl Jaspers-Preis in Köln. Die weitere Route haben wir noch nicht genau festgelegt. 2.400 Meter sind seine Idealdistanz. Da haben wir hierzulande ja alle Möglichkeiten.


Alaskasonne (3 S)

Alaskasonne
Alaskasonne, 30.08.2020, Düsseldorf

Vater – Mutter: Soldier Hollow – Alaskakönigin
Besitzer:
Gestüt Röttgen
Züchter:
Gestüt Röttgen
Gesamt (Alle Rennen): 3.000 

Link zum Rennen

Sie hat im Vorjahr schon ein Rennen für sich entscheiden können, ehe sie im Winterkönigin-Trial weniger gut abschnitt. Ich glaube, dass die Stute eher auf weiteren Wegen zu Hause ist, auf 2.000 Metern und weiter. Black Type sollte mit ihr möglich sein.


Ankunft (3 S)

Ankunft
Ankunft, 14.10.2020, Mülheim an der Ruhr

Vater – Mutter: New Approach – Anna Katharina
Besitzer: Gestüt Röttgen
Züchter: Gestüt Röttgen
Gesamt (Alle Rennen): 2.400 

Link zum Rennen

Sie hat sich 2020 von einem Start zum nächsten gesteigert und war Zweite beim letzten Auftritt. Sie wird im Maidenrennen beginnen und ist eine Stute für weite Wege, vielleicht sogar für das St. Leger.


Anna Jolie (3 S)

Anna Jolie
Anna Jolie, 14.10.2020, Mülheim an der Ruhr

Vater – Mutter: Jukebox Jury – Anna Kalla
Besitzer: Gestüt Röttgen
Züchter: Gestüt Röttgen
Gesamt (Alle Rennen): 150

Link zum Rennen

Als Zweijährige hat sie einen Lernstart bekommen. Zunächst soll sie die Maidenschaft ablegen, alles andere wird man sehen.


Arriba (3 S)

Vater – Mutter: Areion – Aramina
Besitzer: Gestüt Röttgen
Züchter: Gestüt Röttgen

Ihre Geschwister waren nicht frühreif, daher war es keine Überraschung, dass sie im letzten Jahr noch nicht an den Start kam. Wenn es auf Gras losgeht, dürfte sie aber schnell dabei sein,


Diadora (3 S)

Diadora
Diadora,15.11.2020, Krefeld

Vater – Mutter: Dansili – Diatribe
Besitzer: Gestüt Röttgen
Züchter: Gestüt Röttgen
Gesamt (Alle Rennen): 3.300 

Link zum Rennen

Drei Starts, drei Plätze waren ihre Bilanz als Zweijährige. Wir werden mit ihr bald auf der Meile loslegen. Ihr Bruder Degas war ja auch hauptsächlich auf Platzgelder abonniert. Aber natürlich hoffen wir schnell auf den ersten Erfolg. 


Diakrid (3 H)

Diakrid, 14.06.2020, Köln

Vater – Mutter: Reliable Man – Diacada
Besitzer: Gestüt Röttgen
Züchter: Gestüt Röttgen
Gesamt (Alle Rennen): 1.800 

Link zum Rennen

Er kam 2020 früh an den Start und war zweimal Zweiter. Da er noch einmal ins Wachstum kam, war danach die Saison vorbei. Der Hengst ist ein Pferd für kurze Distanzen.


Krone (3 S)

Vater – Mutter: Reliable Man – Kastila
Besitzer: Gestüt Röttgen
Züchter: Gestüt Röttgen

Talent hat sie schon gezeigt, auch wenn sie eine späte Stute ist. Als Schwester von Kaspar gelten ihr natürlich einige Ambitionen.


Shila (3 S)

Shila
Shila, 18.10.2020, Baden-Baden

Vater – Mutter: Lord Of England – Sharin
Besitzer: Gestüt Röttgen
Züchter: Gestüt Röttgen
Gesamt (Alle Rennen): 10.000

Link zum Rennen

Sie war sehr früh an der Reihe und gewann zweimal als Youngster. Der dritte Platz im Zukunftsrennen, als sie nur knapp geschlagen war, konnte sich ebenfalls sehen lassen. 1.400 bis 1.600 Meter sind ihr Einsatzgebiet. Sie könnte über das Schwarzgold-Rennen auf die 1.000 Guineas zusteuern.


Wellenpracht (3 S)

Wellenpracht
Wellenpracht, 11.10.2020, Köln

Vater – Mutter: Protectionist – Wellenspiel
Besitzer: Gestüt Röttgen
Züchter: Gestüt Röttgen

Link zum Rennen

Ihre Mutter hat bisher sehr unterschiedliche Pferde gebracht, mit Windstoß und Weltstar zwei Derbysieger sowie zwei weniger talentierte Nachkommen. Sie hat zweijährig einmal die Rennatmosphäre geschnuppert und ist kein schlechtes Pferd. Wir werden sehen, ob es für die Diana reichen wird.


Well Protected (3 S)

Well Protected
Well Protected, 12.08.2019, Gestüt Röttgen

Vater – Mutter: Protectionist – Weichsel
Besitzer: Gestüt Röttgen
Züchter: Gestüt Röttgen
Gesamt (Alle Rennen): 600

Link zum Rennen

Auch sie hat sich im letzten Jahr einmal auf der Rennbahn gezeigt, um zu lernen. Ich denke, dass sie nun bald an den Start kommen sollte.


Wilma (2 S)

Vater – Mutter: Maxios – Wild Motion
Besitzer: Gestüt Röttgen
Züchter: Gestüt Röttgen

Das scheint eine sehr späte Stute, die auch weiterhin noch etwas auf sich warten lässt, bevor sie zum ersten Mal starten wird.


Ariolo (2 H)

Ariolo
Ariolo, 12.08.2020, Gestüt Röttgen

Vater – Mutter: Reliable Man – Aussicht
Besitzer: Gestüt Röttgen
Züchter: Gestüt Röttgen

Seine Schwester Akribie war zweijährig schon erfolgreich und Zweite in der Winterkönigin. In Ariolo vermute ich ebenfalls schon ein gutes Pferd in der ersten Saison.

Jetzt zu RaceBets


Desposita (2 S)

Vater – Mutter: Protectionist – Diacada
Besitzer: Gestüt Röttgen
Züchter: Gestüt Röttgen

Als Schwester von Diakrid könnte sie schon früh zur Hand sein. Da könnte bei ihr schon in diesem Jahr etwas möglich sein.

Euphorie (2 S)

Vater – Mutter: Protectionist – Elora
Besitzer: Gestüt Röttgen
Züchter: Gestüt Röttgen

Eleonoras Schwester ist sehr großrahmig und sicherlich kein frühreifes Pferd.


Kapriole (2 S)

Vater – Mutter: Protectionist – Kastila
Besitzer: Gestüt Röttgen
Züchter: Gestüt Röttgen

Bei ihr handelt es sich um eine Halbschwester von Kaspar. Ich glaube, dass sie eher etwas für die Dreijährigen-Laufbahn sein wird.


Kobold (2 H)

Kobold
Kobold, 12.08.2020, Gestüt Röttgen

Vater – Mutter: Oasis Dream – Kasalla
Besitzer: Gestüt Röttgen
Züchter: Gestüt Röttgen

Bei der Auktion wollte ihn keiner haben. Seine Mutter war eine sehr gute Stute. Mir gefällt er richtig gut.


Narrato (2 H)

Narrato
Narrato, 12.08.2020, Gestüt Röttgen

Vater – Mutter: Reliable Man – Nashita
Besitzer: Gestüt Röttgen
Züchter: Gestüt Röttgen

Auch er war bei der Auktion, doch haben wir ihn behalten. Seine Geschwister besaßen durchschnittliches Können. ich hoffe, dass er der Beste wird, doch früh ist seine Familie nicht.


Wagnis (2 S)

Vater – Mutter: Adlerflug – Weltmacht
Besitzer: Gestüt Röttgen
Züchter: Gestüt Röttgen

Von ihr habe ich eine sehr gute Meinung. Ihre Zukunft liegt wohl dreijährig auf weiteren Distanzen.


Well Disposed (2 S)

Vater – Mutter: Dubawi – Wellenspiel
Besitzer: Gestüt Röttgen
Züchter: Gestüt Röttgen

Die Schwester von Windstoß und Weltstar war nach der Auktion noch lange im Gestüt. Daher rechne ich mit ihr noch kaum in diesem Jahr.


Wellenbrecher (2 H)

Wellenbrecher
Wellenbrecher, 12.08.2020, Gestüt Röttgen

Vater – Mutter: Exceed And Excel – Well Spoken
Besitzer: Gestüt Röttgen
Züchter: Gestüt Röttgen

Er geht im Training schon richtig gut und könnte ein Kandidat für diese Saison sein.


Wild Gloria (2 S)

Vater – Mutter: Olympic Glory – Wild Motion
Besitzer: Gestüt Röttgen
Züchter: Gestüt Röttgen

Sie scheint ein ähnlicher Fall wie ihre Schwester Wilma und alles andere als früh zu sein.


More No Never (3 H)

More No Never siegt unter Mikki Cadeddu
More No Never siegt unter Mikki Cadeddu, 13.09.2020, Baden-Baden

Vater – Mutter: No Nay Never – Magali
Besitzer: Gestüt Schlenderhan
Züchter: Stall Ullmann
Gesamt (Alle Rennen): 11.950 

Link zum Rennen

Er hat im Vorjahr schon zwei Rennen gewonnen, tat sich dann aber auf Listen-Ebene noch etwas schwer. Vielleicht kann er auf Strecken zwischen 1.400 und 1.600 Metern in diese Klasse hineinwachsen. Im Ausgleich II werden wir wohl anfangen.


Ablaze (3 S)

Ablaze
Ablaze, 15.08.2020, Köln

Vater – Mutter: Sommerabend – Amalua
Besitzer: Gestüt Schlenderhan
Züchter: Gestüt Schlenderhan
Gesamt (Alle Rennen): 300 

Link zum Rennen

Bei ihrem Debüt war sie zwar nur Fünfte, aber nur hinter bärenstarken Gegnern, der zweite Start war aber schon deutlich besser. Sie ist ein Pferd für die Meile und dürfte Ende März in der Maidenklasse beginnen.


Atraaj (3 H)

Atraaj
Atraaj, 05.07.2020, Mülheim an der Ruhr

Vater – Mutter: Iffraaj – Atanua
Besitzer: Gestüt Schlenderhan
Züchter: Stall Ullmann
Gesamt (Alle Rennen): 3.000

Link zum Rennen

Er hat sich gegen sehr gute Konkurrenz sehr stark aus der Affäre gezogen. Er soll nach einem Maidensieg in die bessere Klasse hineinwachsen.


Atyllus (3 H)

Atyllus
Atyllus, 24.08.2020, Mülheim an der Ruhr

Vater – Mutter: Tertullian – Aspidistra
Besitzer: Gestüt Schlenderhan
Züchter: Gestüt Schlenderhan
Gesamt (Alle Rennen): 1.800

Link zum Rennen

Er war bei beiden Starts als Zweijähriger platziert und kann sicherlich stehen. Auch mit ihm werden wir in einem Sieglosenrennen anfangen und schauen, wohin es geht.


Sky Out (3 H)

Sky Out
Sky Out, 06.12.2020, Mülheim

Vater – Mutter: Adlerflug – She Bang
Besitzer: Gestüt Schlenderhan
Züchter: Stall Ullmann
Gesamt (Alle Rennen): 2.100

Link zum Rennen

Er ist eine große Hoffnung auf weiten Distanzen. Ich hoffe, dass er bald sein erstes Rennen gewinnt und dann bessere Prüfungen ansteuert. Ich sehe in ihm eine meiner großen Derby-Hoffnungen.


Tellez (3 S)

Vater – Mutter: Guiliani – Tijuana
Besitzer: Gestüt Schlenderhan
Züchter: Gestüt Schlenderhan

Sie ist eine Schwester von Torquator Tasso, war aber nicht sehr früh. Jetzt gefällt sie mir richtig gut. Eine Kandidatin für weitere Wege und mit einigen Hoffnungen.


Walkaway (3 S)

Vater – Mutter: Adlerflug – Walzerprinzessin
Besitzer: Gestüt Schlenderhan
Züchter: Stall Ullmann

Bei ihr handelt es sich um eine spätreife Stute, die als Zweijährige noch nicht viel gemacht hat.


Whizzair (3 S)

Vater – Mutter: Adlerflug – Welcome
Besitzer: Gestüt Schlenderhan
Züchter: Stall Ullmann

Auch sie braucht als spätes Semester noch weiterhin Zeit.


Ante Alios (2 H)

Vater – Mutter: Guiliani – Anatola
Besitzer: Gestüt Schlenderhan
Züchter: Gestüt Schlenderhan

Er war vorher bei Werner Haustein in Training und kam erst vor ein paar Tagen zu mir in den Stall. Ein schönes, kräftiges Pferd, das schon gute Eindrücke hinterlässt.


Iglesia (2 S)

Vater – Mutter: Guiliani – Iberian Sundance
Besitzer: Gestüt Schlenderhan
Züchter: Gestüt Schlenderhan

Diese Stute sieht sehr harmonisch aus. Sie könnte in diesem Jahr schon einen Lernstart bekommen, dann wird man sehen, ob mehr geht.


Mountaha (2 S)

Vater – Mutter: Guiliani – Montfleur
Besitzer: Gestüt Schlenderhan
Züchter: Gestüt Schlenderhan

Ich sehe in ihr eine spätreife Stute, die wohl noch kaum in dieser Saison ans Laufen kommen dürfte.


She Can (2 S)

Vater – Mutter: Camelot – She Bang
Besitzer: Gestüt Schlenderhan
Züchter: Gestüt Schlenderhan

Sie ist die Schwester von Sky Out. Die großrahmige Stute sollte eher eine Kandidatin für die Dreijährigen-Laufbahn sein.


So Moonstruck (2 H)

Vater – Mutter: Sea The Moon – So Smart
Besitzer: Gestüt Schlenderhan
Züchter: Gestüt Schlenderhan

Dieser Sea The Moon-Sohn macht auf mich einen sehr guten Eindruck und könnte schon in diesem Jahr auf sich aufmerksam machen.


Wheeler Peak (2 H)

Vater – Mutter: Highland Reel – Welcome
Besitzer: Gestüt Schlenderhan
Züchter: Gestüt Schlenderhan

Er galoppiert sehr schön, alles ist gut. Mal sehen, ob er 2020 herauszubringen ist. Eine Nennung für den Preis des Winterfavoriten hat er nicht.


Sister Lulu (4 S)

Sister Lulu
Sister Lulu, 06.12.2020, Mülheim

Vater – Mutter: Jukebox Jury – Simply Red
Besitzer: Stall Simply Red
Züchter: Thomas Schäffer
Gesamt (Alle Rennen): 9.950 

Link zum Rennen

Die Stute hat bereits Black Type, unser Ziel ist ein Listensieg. Ihre Geschwister haben sich alle von drei- auf vierjährig verbessern können. Ich hoffe, dass das bei ihr auch der Fall sein wird.


Ipanema Girl (2 S)

Vater – Mutter: The Gurkha – Izzy
Besitzer: Stall Simply Red
Züchter: Rennstall Wöhler

Eine sehr gefällige Stute, die wir bei der Auktion erworben haben. Ich glaube, dass wir sie in dieser Saison schon am Ablauf sehen werden.


Nordstrand (3 H)

Nordstrand
Nordstrand, 12.08.2019, Gestüt Röttgen

Vater – Mutter: Reliable Man – Norderney
Besitzer:
Stall Svenja
Züchter:
Gestüt Röttgen
Gesamt (Alle Rennen): 4.560

Link zum Rennen

Er war bei allen seinen vier Starts im vergangenen Jahr platziert. Ich hoffe, dass er nun endlich gewinnen kann. Eine Derby-Nennung besitzt er. Ich glaube, je weiter, desto besser ist es für ihn. Nach einem Maidenrennen hoffe ich, dass er auch in besseren Rennen mitmischen wird.


Swiftly (3 S)

Swiftly
Swiftly,14.10.2020, Mülheim an der Ruhr

Vater – Mutter: Adlerflug – Soudaine
Besitzer:
Stall Ullmann
Züchter:
Stall Ullmann

Sie sollte 2020 schon in Mülheim antreten, aber dann gab es Probleme an der Startmaschine. Sie ging damals im Training nicht schlecht und wird ihre Rennen gewinnen.


Elegant Maximus (3 H)

Elegant Maximus
Elegant Maximus, 18.10.2020, Baden-Baden

Vater – Mutter: Maxios – Elle Gala
Besitzer: Gestüt Wittekindshof
Züchter: Gestüt Wittekindshof
Gesamt (Alle Rennen): 915 

Link zum Rennen

Seine Form zweijährig in Dortmund war sehr gut. In Baden-Baden hat er dann etwas enttäuscht, wurde aber angaloppiert. ich sehe in ihm ein Pferd für Steher-Distanzen.


Moonlight Juke (2 H)

Vater – Mutter: Jukebox Jury – Moonlight Symphony
Besitzer: Gestüt Wittekindshof
Züchter: Gestüt Wittekindshof

Der Bruder von Moonlight Man ist ein sehr kräftiges Pferd. Moonlight Man hat ja als Youngster schon gewonnen, wir wollen hoffen, dass das bei ihm auch klappt, er erinnert mich sehr an seinen Bruder.


Sword Miss (2 S)

Vater – Mutter: Mastercraftsman – Swordhalf
Besitzer: Gestüt Wittekindshof

Züchter: Gestüt Wittekindshof

Die Schwester von Satomi wurde bei einer Auktion in England nicht verkauft. Sie ist eine tolle Stute, die auf mich ein sehr hoffnungsvollen Eindruck macht.


Kiss Me (4 S)

Vater – Mutter: Tai Chi – Kiss Me Lena
Besitzer: Ulrich Zerrath
Züchter: Ulrich Zerrath
Gesamt (Alle Rennen): 450

Link zum Rennen

Sie lief einmal in einem gut besetzen Rennen und zeigte dort sehr viel Speed. Nach einer Chip-Operation wechselte die Stute zu mir in Training und ist erst ein paar Wochen da. Wenn sie gesund bleibt, kann sie sicherlich einiges nachholen.


Belcarra (3 S)

Vater – Mutter: Estidhkaar – Bellacoola
Besitzer: Ulrich Zerrath
Züchter: Olive O’connor / Irland
Gesamt (Alle Rennen): 8.200

Link zum Rennen

Sie war als Zweijährige schon erfolgreich und sollte sich noch verbessern können. Wir haben eine Nennung für das Schwarzgold-Rennen abgegeben. Nächstes Ziel ist eine Gruppe-Platzierung. Vielleicht ist sie eine Kandidatin für die 1.000 Guineas, sofern ihr die Meile nicht zu weit wird.


King Johann (2 H)

Vater – Mutter: Soldier Hollow – Kiss me Lena
Besitzer: U.Zerrath
Züchter: U.Zerrath

Die Geschwister waren keine Zweijährigen, aber er ist ein sehr schöner Hengst, der mir gut gefällt.

Kiss (3 S)

Vater – Mutter: Protectionist – Kathleen Frances
Besitzer: Frau C.Zinnecker
Züchter: Frau C.Zinnecker

Diese spätreife, große Stute braucht sicherlich noch weiterhin Zeit.

Jetzt zu RaceBets

Markus Klug: „Ich bin sehr zufrieden mit den Perspektiven“
3.7 (73.33%) 3 Stimme[n]

Willkommensbonus 100EUR