Gordon Elliot Stallparade 2019/2020

Gordon Elliot Stallparade 2019/2020
Gordon Elliot, Foto: TT
RaceBets Million

Gordon Elliott sagt, dass er noch nie so gute Pferde trainiert hat. 38 Bumpers gewann er letzte Saison in Irland, was bereits zeigt, dass er viele junge Talente in seinem Stall hat. Zwei besonders im Fokus stehende sind Abacadabras und Daylight Katie, die bereits über Hürden erfolgreich waren. Die ebenfalls mit Klasse gesegneten Champagne Classic und Bigbadanbeautiful waren ebenfalls Sieger, denn Elliott startete in seiner typischen Frühform in die neue Saison.

Spannende Bumper Pferde stehen ebenfalls wieder in diesem Stall, Beispiele sind Hamundarson und Pencilfulloflead.

Natürlich trainiert der 41-jährige auch etliche Stars, darunter Envoi Allen, Malone Road, Samcro und Delta Work, die beim zweitägigen Meeting in Down Royal beginnen sollen.

Es sieht nach einer erfolgreichen Zukunft aus bei den Novices über Hürden und Jagdsprünge. Und dann ist da noch das besondere Pferd Tiger Roll in seinen Cullentra House Stables. Ein Ziel mit ihm ist der fünfte Festival-Erfolg in Cheltenham, danach soll er sich für das Grand National fit machen und mit drei Siegen zum unvergessenen Red Rum aufschließen.


STALL PROFILE

Stall: Cullentra House Stables

Wo: County Meath

Assistenztrainer: Ian ‚Busty‘ Amond and Keith Donoghue

Futtermeister: Simon McGonagle

Sekretariat: Alex Hutter and Pip Proctor

Buchhaltung: Conor McCafferty

Reisefuttermeister: Camilla Sharples, Mary Nugent and Rebecca King

Jockeys: Davy Russell, Jack Kennedy and Keith Donoghue

Amateure: Lisa O’Neill, Jamie Codd, Paddy Vaughan, Jordan Willams and Hugh McOwan

Nachwuchsreiter: Kevin Brogan and Jack Wildman

Assistenten Futtermeister: Shane McCann and Mark Foley

Mitarbeiter: Joey Elliott, Eleri Apps, Seainin Mahon, Jack Madden, Katie Young, Cossie McGivern, Cat Bolger, Jamie Davidson, Sinead O’Brien, Carly Scott, Darren Treacy and Ronan Galway

Ausschreibungen: Ryan McElligott

Pferde im Stall: 200

Mitarbeiter: 50

Website: www.gordonelliottracing.co.uk

Twitter: @gelliott_racing

Stallsponsor: eCOMM Merchant Solutions


SIEGER IN IRLAND

2018-19 177

2017-18 210

2016-17 193

2015-16 123

GEWINN/VERLUST BEI £1 EINSATZ

2018-19 -383.13

2017-18 -287.10

2016-17 -285.55

2015-16 -284.98

Jetzt zu RaceBets


Ältere Pferde

ABCDEFGHIJLMNOPRSTUVW

Abacadabras

Five-year-old gelding Davidoff (sire) – Cadoubelle Des As (dam)

Besitzer: Gigginstown House Stud

Letzte Rennen: 1RO4-21

Racing Post Rating: 132 (hurdles); Official rating –

Er ist einer der schnelleren Novice Hurdler. Er lief sehr gut in den Gruppe 1-Bumpers in Cheltenham und Punchestown. Beim letzten Festival hatte er meiner Meinung nach sogar etwas Pech und war eingeengt, als es Ernst wurde. Beim Einstand über Hürden sah man, dass er noch Erfahrung braucht. Das war in Gowran Park. Zuhause ist er besser gesprungen. Er geht nun in ein Gruppe 3-Rennen in  Navan am 10.November. Danach sehen wir weiter.

Alpha Des Obeaux

9g Saddler Maker – Omega Des Obeaux

Gigginstown House Stud

21422-2

RPR 168c OR 159c

Er wird von seinem Comeback in Punchestown profitieren, als er Zweiter in der Gruppe 3 war. Das Aintree National war der Plan letztes Jahr, aber zehn Tage vor dem Rennen hat er sich einen Muskel gezerrt. Aintree ist auch diesmal das Ziel, es gibt zudem etliche andere nette Rennen im Winter.

Andy Dufresne

5g Doyen – Daytona Lily

JP McManus

1/1

RPR 129b

In seinem Bumper in Down Royal schlug er nicht viel, machte es aber gut und ist noch nicht voll entwickelt. Er wird ein großer Chaser in der Zukunft, geht aber erstmal über Hürden. Er sollte bald beginnen können und wir sind gespannt. Wir halten viel von ihm.

Starqualitäten

Apple’s Jade

7m Saddler Maker – Apple’s For Ever

Gigginstown House Stud

11163-5

RPR 168h, OR 162h

Sie hatte eine Atemwegs OP. Klar, ihre Form war vor und während Weihnachten besser als danach. Aber mit zehn Gruppe 1-Siegen ist doch alles gesagt. In den letzten Saisons war sie tatsächlich, weshalb auch immer, nach den Weihnachtstagen nicht mehr so gut drauf. Wenn wir aber mehr Gruppe 1-Siege schaffen, wären wir zufrieden. Im Champion Hurdle war sie bereits an der ersten Hürde geschlagen. Das war nicht die wahre Apple’s Jade. Ob Cheltenham oder allgemein die Reisen nach England das Problem sind, ich weiß es nicht. In Aintree lief sie etwas besser, war nicht weit geschlagen, aber auch das war nicht ihr wahres Gesicht. Eigentlich hätte sie die Gegner in Grund und Boden galoppieren müssen. Zur Zeit geht es ihr gut und wir gehen es so an, wie die letzten Jahre und schauen dann, wie wir nach Weihnachten vorgehen. Die Route ist also Lismullen Hurdle in Navan, Hatton’s Grace in Fairyhouse und dann vielleicht das Christmas Hurdle in Leopardstown.

Ard Abhainn

5m Jeremy – Sheer Frustration

Maura Gittins

1(ptp)-14

RPR 108b

Eine nette Stute, sie wird die Hürden rocken, springt sehr gut. Sie kam sehr gut über den Sommer und wird ohne Probleme Black Type erreichen. In einem Listen-Bumper lief sie sehr gut als Vierte im Gowran Park, aber eigentlich braucht sie weitere Wege.


Barra

8m Vendangeur – Oasaka

Gigginstown House Stud

-P26F0F

RPR 141c OR 136c

Unglückliche Stute, sie fiel im Midlands National in Kilbeggan, als es aussah, dass sie nach vorne kommen würde. Und sie stürzte auch im Kerry National in Listowel. Sie könnte in Rennen mit kleinen Feldern starten.

Batts Rock

6g Fastnet Rock – Be My Queen

Noel Moran/Valerie Moran

345-321

RPR 128h OR 124h

Hat einen Motor, sprang aber nicht gut. Er hat eine gute Marke, wir wechseln also zwischen Flach- und Hürdenrennen.

Battleoverdoyen

6g Doyen – Battle Over

Gigginstown House Stud

1/111P-

RPR 144h OR 144h

Wurde kürzlich in Punchestown nochmal geschult. Letztes Jahr in Cheltenham ist nichts passiert, er war einfach nicht gut gereist, deshalb hielt Jack [Kennedy] ihn an. Er ist ein massives Pferd, aus ihm wird ein echter Chaser, aber wir haben weitere erstklassige Novice Chaser am Stall.

Ben Dundee

7g Beneficial – Miss Dundee

Chris Jones

/1PF63-4

RPR 143c OR 138c

Zeigte gute Form über Jagdsprünge letztes Jahr und war im Close Brothers in Cheltenham platziert. Ich denke ein gutes Rennen kann er sich schnappen. Wir beginnen in einer Novice Chase der Gruppe 2 in Down Royal.

Bigbadandbeautiful

5g Big Bad Bob – Playing Around

Andrew Bedford

32-11

RPR 116b

Im Training zeigt sie wenig, hat aber Klasse. Sie tut nur was sie muss. Nach ihrem Sieg in Clonmel sagte der Reiter, dass ich nicht viele bessere Stuten in dieser Saison satteln werde. Sie läuft nun in einem Bumper der Listenklasse in Navan. Nächsten Sommer sind Flachrennen möglich.

Bioverdia

4f Kalanisi – Thats The Lot

Alymer Stud Limited

1-6

RPR 109b

Gewann ihren Bumper in Ballinrobe, lief dann in der Listenklasse in Punchestown. Ein Listen Bumper in Navan ist eine Option, Black Type traue ich ihr zu bevor es über Hürden geht. Sie braucht weite Wege.

Borice

8g Network – Judice

Simon Munir & Isaac Souede

509-111

RPR 144c OR 146c

Nach seinem Sieg in der Galway Plate bekam er eine längere Pause, kam in guter Verfassung zurück. Der Plan ist die Troytown Chase oder die Ladbrokes Trophy in Newbury. Entscheiden muss der Besitzer. Auf lange Sicht ist er ein Kandidat für das Aintree Grand National.

Braeside

5g Presenting – The Kids Dante

KTDA Racing

222224-

RPR 108b

Dreimal bei vier Starts in Bumpers letztes Jahr platziert, auf Dauer geht es über Jagdsprünge, aber wird beginnen in einem Maiden Hurdle. Er springt sehr gut.

Braid Blue

6g Gold Well – Outo’Theblue

P J McBurney

561-111

RPR 145h OR 145h

Hat einiges Geld verdient und geht in ein Novice Hurdle in Cheltenham, ehe er eine Pause erhält. Er mag den Boden im Winter nicht.


Campeador

7g Gris De Gris – Royale Video

JP McManus

F1206-3

RPR 154h OR 144h; RPR 140c OR 140c

Ein Pferd mit massivem Motor. Er arbeitet gut. Wir wechseln zwischen Hürden und Chases.

Cartwright

6g High Chaparral – One So Marvellous

Reddytorun Syndicate

/56064-0

RPR 139h OR 134h

Verlor die Form letzte Saison, macht sich im Training über Jagdsprünge gut, eine Novice Chase ist der Plan. 3200 Meter bis 3600 Meter sind ideal.

Champagne Classic

8g Stowaway – Classical Rachel

Gigginstown House Stud

311/32-1

RPR 145c OR 146c

Mit seinem Sieg in der Beginners‘ Chase in Fairyhouse überraschte er mich. Er sprang brilliant, war ein Profi und dann ließ der Reiter ihn machen. Wir müssen auf die Drinmore Novice Chase schauen, haben aber wertvolle Handicaps im Hinterkopf. Er qualifizierte sich für die National Hunt Chase in Cheltenham, die sein Ziel sein sollte.

Chosen Mate

6g Well Chosen – Norwich Star

The Northern Four Racing Partnership

1215-P6

RPR 145h OR 142h

War ein Kandidat für das Galway Hurdle, doch er stürzte. Dann ließ ich ihn in Listowel antreten, wo er auf nicht idealem Geläuf nicht weit weg war. Er wurde deshalb an den Atemwegen operiert. Wir schauen nach netten Handicap Hurdles, beginnen vielleicht in Down Royal.

Column Of Fire

5g Robin Des Champs – Ghillie’s Bay

Gigginstown House Stud

2/13B2-

RPR 129b RPR 129h

Hat gute Bumper Form und Erfahrung über Hürden gesammelt ohne zu gewinnen. Das heißt, er ist dieses Jahr weiterhin ein Novice. Bald beginnt er und wir trauen ihm was zu.

Cracking Smart

7g Great Pretender – Maya Du Frene

Gigginstown House Stud

2/630-82

RPR 153h OR 148h; RPR 116c

In Limerick enttäuschte er mich, nachdem er Zweiter beim Chase Debüt wurde. Danach war er etwas trottelig, wenn ich ehrlich bin. Ich habe ihm Scheuklappen verordnet und hoffe wir sehen nun sein wahres Talent. Bereits vor Limerick hatte er gut gearbeitet. In der Vergangenheit hatte er einige Probleme, an die erinnerte er sich wohl in Limerick. Wir arbeiten an seinem Selbstbewusstsein, halten immer noch viel von ihm.

Coeur Sublime

4g Elusive Pimpernel – Love Knot

Chris Jones

12F423-

RPR 143h OR 145

Zweiter im Triumph letztes Jahr, enttäuschte uns in Fairyhouse ein bisschen, braucht wohl einfach nur Zeit. Er ist ein Pferd mit Klasse, das sehr gut arbeitet und wir beginnen wohl in einem Gruppe 2-Rennen in Down Royal.

Coko Beach

4g Cokoriko – Solana Beach

Gigginstown House Stud

1932-51

RPR 146h OR 135h

Zeigte gute Formen, war Zweiter im Boodles Handicap Hurdle in Cheltenham. Über Winter ist er viel gewachsen und ich dachte er braucht seinen ersten Saisonstart noch. Es lief aber allgemein nicht alles nach Plan. Für diese Saison ist er ein nettes Pferd und wird sich steigern.

Conflated

5g Yeats – Saucy Present

Gigginstown House Stud

F(ptp)0/U241-

RPR 114b

Gewann einen Bumper, springt sehr gut und beginnt über Hürden.


Dallas Des Pictons

6g Spanish Moon – Nadia Des Pictons

Gigginstown House Stud

21120-1

RPR 149h OR 144h; RPR 119c

Zweiter im Martin Pipe letzte Saison. Er gewann direkt eine Beginners Chase in Gowran Park. Das war ein Rennen mit vielen Vorfällen. Er wird besser sein, wenn ein anderer führt und wird voraussichtlich auf weitere Wege gehen, wenn es jetzt in Grupperennen geht.

Daylight Katie

6m Bonbon Rose – Sirani

Coldunell Limited

2313-21

RPR 134h

Sie sprang toll, als sie in Fairyhouse gewann. Der Plan ist eine Gruppe 3-Prüfung in Down Royal. Gehalten haben wir immer viel von ihr, es gab nicht viele bessere Bumper Pferde.

Starqualitäten

Delta Work

6g Network – Robbe

Gigginstown House Stud

2/1113-1

RPR 166c OR 163c

Wenn ich ein Pferd für den Gold Cup im Stall habe, dann ihn. Er ist ein Klassepferd, gewann für uns dreimal in der Gruppe 1. Er beginnt in Down Royal, dann sehen wir weiter. Er ist nicht sehr groß, hat aber Herz. Darauf kommt es an. Ich hege große Hoffnungen und glaube, er kann in dieser Saison zu den Besten gehören.

Death Duty

8g Shantou – Midnight Gift

Gigginstown House Stud

U3/111F/

RPR 162c OR 155c

Das Meeting in Down Royal kommt wohl etwas zu früh für ihn. Er ist ein Gruppe 1-Novice Chaser und verletzte sich leider. Wir hoffen, ihn zu alter Form führen zu können, aber vielleicht brauchen wir bis Weihnachten. Nichts Ernstes sorgt für die Verzögerung, es war nur ein kleiner Rückschlag, aber mit einem Pferd wie ihm muss man sich alle Zeit der Welt lassen.

Definite Plan

7g Definite Article – Miss Kilkeel

James Reilly

/3PPP(ptp)/P-1

RPR 118h

Seine Point-to-Point Form war fürchterlich, aber er gewann ein einfaches Hürdenrennen in Downpatrick. Er läuft und springt gut, wird in seiner Klasse gewinnen.

Dinons

6g Balko – Beni Abbes

Tim O’Driscoll

P-11431

RPR 148c OR 137c

Ich bin unsicher, ob er in kleinen Felder ein besseres Pferd ist. Er muss nicht vorne gehen, gewann aber meist von vorne. Er beginnt in Cheltenham, könnte auf Dauer ein Pferd für die  Galway Plate nächstes Jahr sein, weil das Geläuf dort ideal sein wird. Er gewann achtmal, hat einiges Geld verdient.

Doctor Phoenix

11g Dr Massini – Lowroad Cross

Nick Bradley Racing Club

672P5-U

RPR 166c OR 147c

Alter Haudegen, nicht leicht zu platzieren, aber wir sollten wieder viel Spaß mit ihm haben. Er ist etwas fragil, wir lassen ihn viel schwimmen und er genießt das.

Don Diablo

4g Flemensfirth – Tonaphuca Girl

KTDA Racing

2-

Wir kauften ihn nach einem zweiten Platz in einem Point to Point. Nach den Rennen in Tipperary arbeitete er kürzlich gut und wir freuen uns, ihn in einem Bumper laufen zu lassen.

Dortmund Park

6g Great Pretender – Qena

Gigginstown House Stud

481/59-7

RPR 152h, OR 146h

Wurde in seiner Karriere schon dreimal an den Atemwegen operiert. Er ist Gruppe 1-Sieger und wenn alles mit der Atmung passt, ist er ein sehr interessantes Pferd. Aber er ist schwer auf die Bahn zu bekommen.

Duca De Thaix

6g Voix Du Nord – Nouca De Thaix

Gigginstown House Stud

11433-5

RPR 153c OR 150c

Gewann das Dan Moore letzte Saison, doch er blutet manchmal. Ansonsten wäre er ein Gruppe 1-Pferd. Er startet über Jagdsprünge zwischen 3200 Meter und 4000 Meter.


Easywork

5g Network – Rivabella De Saisy

Gigginstown House Stud

3

RPR 123b

Nettes Pferd, etwas grün in einem Bumper für Sieger letztes Jahr. Die Form wurde aufgewertet. Er arbeitet sehr gut und wir freuen uns, ihn in einem Bumper laufen zu lassen.

Eclair De Beaufeu

5g Monitor Closely – Tenebreuse Gemm

Gigginstown House Stud

114U6-2

RPR 138h OR 135h; RPR 134c

Im County Hurdle war er zu früh vorne und vor dem letzten Sprung verließen ihn die Kräfte und er fiel. Wäre er anders geritten worden, wäre es anders ausgegangen. Mit seinem Chase-Debüt waren wir zufrieden, auf ihn kann man sich freuen. Wir haben nicht viele Pferde für 3200 Meter, er ist eines.

Edene D’Arc

5m Maresca Sorrento – Pretty Moon

Kenneth Alexander

23172-F

RPR 126h OR 120h

Sie fiel, als sie eigentlich ein nettes Rennen in Fairyhouse lief, kam aber gut aus der Sache raus. Sie läuft bald eine weitere Beginners Chase.

Elwood

5g Martaline – Robble

Gigginstown House Stud

4/1FP2-2

RPR 139h OR 130h

Lief kürzlich in Downpatrick über Hürden. Die Distanz war zu kurz und er sprang nicht gut. Er hatte es mit einem anständigen Pferd zu tun, zu dem er ungünstig im Gewicht stand. Der Wallach ist wohl nicht so gut wie sein Bruder Delta Work, hat aber einen Motor. Er könnte in ein Handicap Hurdle bevor er eine Novice Chase bestreitet.

Envoi Allen

5g Muhtathir – Reaction

Cheveley Park Stud

1/1111-

RPR 137b OR 127b

Er soll in Down Royal beginnen. Er ist nicht langsam, deshalb kann es zuerst über 3200 Meter gehen. Er hat viel Klasse und kann alles erreichen. Wir stellen uns das Ballymore in Cheltenham als Langzeitziel vor. Seine letzte Arbeit gefiel sehr gut.

Escaria Ten

5g Maresca Sorrento – Spartes Eria

Domesday Partnership

1-2

RPR 104b

Gewann ein Point to Point bevor er einen Bumper in Tipperary gewann. Er ist viel besser auf weichem Geläuf und mit einem Sprung vor der Nase. Mehr als 4000 Meter sind ideal.

Everybreathyoutake

5g September Storm – Ashdale Lark

Pioneer Racing

112135

RPR 137h OR 132h

Gewann dieses Jahr für uns dreimal über Hürden. Das echte Geläuf im Winter mag er nicht, pausiert deshalb wohl bis Januar. Wir können einiges im Frühjahr erwarten. Er springt auch gut über Jagdsprünge.


Fakiera

4g Cokoriko – Stella D’Engilbert

Tim O’Driscoll

4-

RPR 111b

Vierter im großen Sales Bumper in Fairyhouse. Er ist ein nettes Pferd, das sich über Sommer gut gemacht hat. Er bleibt bei den Bumpers.

Fakir D’Alene

4g Cokoriko – Serbanne

Noel Moran/Mrs Valerie Moran

1(ptp)

Nettes Pferd, wurde mit Jagdrennen im Hinterkopf erworben. Alles in dieser Saison ist ein Bonus.

Fancy Foundations

5g Kayf Tara – Miss Rocco

Andrew Brown & Gemma Brown

4

RPR 102b

Ich verstand nicht, wie er in seinem Bumper in Cork besiegt werden konnte, aber er hatte sich verletzt. Er ist wieder da, hat sich über Sommer gut gemacht. Auf weichem Geläuf sollte er einen Bumper locker gewinnen.

Fantasio D’Alene

4g Saddler Maker – Passion D’Alene

Gigginstown House Stud

F3-1

RPR 112b

Vor seinem Sieg in einem Bumper in Punchestown letzte Woche hatte er gut gearbeitet. Das war ein unruhiges Rennen. Ein weiterer Bumper ist möglich, auf lange Sicht ist er ein Pferd für Jagdrennen auf weiten Wegen.

Farsideofthemoon

4g Fame And Glory – Bean Ki Moon

G R Orchard

4

RPR 97b

Lief gut in einem Bumper in Fairyhouse, als er erst kurz vor Schluss verstand, um was es ging. Er hat gelernt, kann seinen Bumper gewinnen.

Farouk D’Alene

4g Racinger – Mascotte D’Alene

Gigginstown House Stud

1(ptp) –

Gewann ein Point to Point für Donnchadh Doyle bevor Gigginstown ihn kaufte. Er macht sich gut und bestreitet Bumper.

Feel My Pulse

5g Stowaway – Zenaide

Gigginstown House Stud

1(ptp)-

Weiteres Pferd, das sein Point-to-Point gewann. Wir mochten ihn immer, möglicherweise geht es schnell über Hürden, weil wir letztes Jahr ein bisschen was mit ihm verpasst haben. Er hat eine Maschine.

Felix Desjy

6g Maresca Sorrento – Lamadoun

Gigginstown House Stud

52151-2

RPR 152h OR 152

Wurde etwas zurückgeworfen – eine Muskelzerrung. Er hatte eine Nennung und wir mussten ihn zurückziehen. Er muss einen Monat in seiner Box bleiben. Ich wäre nicht schockiert, wenn er über Hürden bleibt und wir es ruhig angehen lassen. Die Argumente für Jagdrennen nach Weihnachten fehlen.

Festival D’ex

4g Saddler Maker – Une D’Ex

John F Doyle

1

RPR 127b

Gewann den Land Rover Bumper in Punchestown letzte Saison. Er ist unfertig, springt aber dieses Jahr. Zuhause macht er nicht viel, das ändert sich auf der Bahn.

Fighter Allen

4g Vision D’etat – Reaction

Chris Jones

1

Bruder von Envoi Allen, gewann einen Bumper in Frankreich und sieht nett aus. Er wurde für Jagdrennen gekauft, alles, was er in der Zwischenzeit erreicht, ist ein Bonus. Wir nehmen es Schritt für Schritt.

Fight For Love

6g Fuisse – Love Affair

Fergies On A Sunday Morning Syndicate

55/00-93

RPR 97h OR 92

Lief gut beim ersten Start in einem Handicap über Hürden. Wir sollten jede Menge Spaß im Winter haben. Sie steht zum Verkauf und ich wäre überrascht, wenn sie nicht gewinnt.

Flawless Escape

6g Sagamix – Sainte Kadette

Tim O’Driscoll

130/9-2F

RPR 138h OR 133h RPR 138c

Sah aus als würde er Zweiter hinter Champagne Classic, ehe er in Fairyhouse fiel. Zum Glück ist alles in Ordnung. Er mag weiches Geläuf und ich glaube von ihm können wir einiges erwarten.

Flying Risk

4f Shirocco – Sunynshare

Simon Munir & Isaac Souede

1

RPR 96b

Gewann ihren Bumper in Limerick beim Einstand. Sie springt sehr gut.

Folsom Blue

12g Old Vic – Spirit Leader

Core Partnership

0/48460-

RPR 148c OR 138c

Wenn der Boden schwer ist und es über vier Meilen geht, kann er immer gewinnen. Ich weiß noch nicht wo wir beginnen. Er verdient es, ein großes Handicap zu gewinnen. Er ist auch für Veteran Races qualifiziert.

From Eden

6g Paddy O’Prado – Mizzcan’tbewrong

Call It What You Like Syndicate

-022237

RPR 126c OR 124c

Ein Pferd, das Spaß macht. Er sollte genug können, um eine Beginners‘ Chase zu gewinnen und seinen Besitzern Freude bereiten.

Fury Road

5g Stowaway – Molly Duffy

Gigginstown House Stud

4151-3

RPR 120b

Ein interessantes Pferd über Hürden. Am besten passen 4000 Meter bis 4800 Meter, nächstes Jahr wird er ein guter Chaser.


Galvin

5g Gold Well – Burren Moonshine

R A Bartlett

111162-

RPR 142h OR 140

Bestreitet Novice Chases und macht sich im Training gut. Er beginnt bald.

General Principle

10g Gold Well – How Provincial

Gigginstown House Stud

953PFP-

RPR 146c OR 142c

Einst Irish Grand National Gewinner, war eines der Pferde, das letztes Jahr nie seinen Boden bekam. Bekommt er ihn, können wir uns auf ihn freuen. Das Aintree National ist möglich.

Glenloe

8g Kayf Tara – Mandys Native

JP McManus

2325/54-

RPR 136c

Wurde letzte Saison etwas zurückgeworfen. Er springt sehr gut. Mit ihm sollten wir viel Spaß bekommen, kennen seine Route aber noch nicht.

Global Jackpot

6g Flying Legend – A Fistful Of Euros

KTDA Racing

3-4P653

RPR 131c OR 132c

Braucht gutes Geläuf zur Bestform. Noch hat er über Jagdsprünge nicht alles gezeigt.

Golden Nomad

5g Gold Well – Roaming

Sideways Syndicate

/P12-210

RPR 70b

Arbeitet gut und ist besser als er zuletzt zeigte. Ich bin unsicher, ob er nochmal in einen Bumper geht oder über Hürden, wo er sich Zuhause gut macht.

Grangeclare Native

4g Shantou – Navaro

Gigginstown House Stud

1

Weiteres Point-to-Point Pferd, bleibt in Bumpers.


Hamundarson „Dark Horse“

4g Stowaway – Hats And Heels

Gigginstown House Stud

Arbeitet sehr gut und beginnt bald in einem Bumper. Er zeigt uns einiges.

Hardline

7g Arcadio – Hidden Reserve

Gigginstown House Stud

21137-2

RPR 156c OR 152c

An einem guten Tag ein Pferd mit Klasse. Er beginnt vermutlich in der Fortria Chase in Navan [10.November 10]. Seine Distanzen sind 3200 Meter bis 4000 Meter.

Hereditary Rule

4g Imperial Monarch – Miss Ogan

CF Syndicate

2-1(ptp)52

RPR 102h

Point Gewinner in England, zeigte sich in Roscommon gut aufgelegt hinter einem anständigen Gegner, als zwei Pferde weit vor dem Rest waren. Ich denke wir werden Spaß mit ihm bekommen.


I’m A Game Changer

7g Arcadio – Drinadaly

George Gill

22261F-

RPR 125c OR 138c

In zwei Meilen Handicap Chases gibt es gutes Geld, er ist für viele qualifiziert. Ein Pferd wie ihn kann man für die Dan Moore Handicap Chase in Fairyhouse nennen. Er ist kein schlechtes Pferd und muss beachtet werden.


Jury Duty

8g Well Chosen – Swan Heart

Sideways Syndicate

11UP-64

RPR 160c OR 155c

War Vierter im American Grand National in Far Hills, wo er vor einem Jahr gewann. Er ist ein großartiges Pferd, das jedes Jahr sein Geld verdient. Wir bekommen diese Saison hoffentlich viel Spaß. Wir holen ihn heim und machen dann Pläne.


Labaik

8g Montmartre – Avanguardia

Aidan J O’Ryan

11RR6174/

RPR 162h OR 161h

Arbeitet wieder voll und hat das Morgiana Hurdle in Punchestown [16. November] als erstes Ziel. Er gewann einst das Supreme Novices‘ Hurdle, hat einiges verpasst, ist aber immer noch ein Klassepferd. Mal abwarten, was er uns zeigt. Vielleicht wird er ein Kandidat für das  Champion Hurdle. Das ist der Traum. Er arbeitet sehr gut.

Larquebuse

5m Saddler Maker – Sirene Du Rheu

Cheveley Park Stud

1/322-1

RPR 114b

Nette große Stute. Um fair zu sein, hatte sie nie ihr Geläuf. Jetzt ist sie stärker, hatte ihren Bumper-Sieg in Punchestown verdient. Wir rocken jetzt die Sprünge. Sie sollte etliche Rennen gewinnen, ist am besten über 4000 Meter und weiter.

Lethal Steps

4g Lethal Force – Tanda Tula

Crocodile Pockets Syndicate

321720

RPR 132h OR 129h

Enttäuschte im American Grand National, als er nicht gut sprang. Er ist besser. Wir haben die Option auf ein weiteres US-Rennen oder holen ihn zurück und gehen in wertvolle Handicaps in England und Irland. Er ist ein Pferd mit eigenen Ideen, aber auch sehr talentiert.


Mala Beach

11g Beneficial – Peppardstown

Chris Jones

P12/82P-

RPR 159c OR 152c

Hat viel geleistet. Hatte für mehr als eine Saison nicht sein Geläuf. Hoffentlich wird es ein sehr nasser Winter – den liebt er. Vielleicht beginnt er in einem Point-to-Point und geht dann in die großen Handicaps auf weiten Wegen. Er ist ein Klassepferd.

Malone Road

5g Kalanisi – Zaffarella

Cheveley Park Stud

1(ptp)/11-

RPR 135b

Kam zurück, sieht gut aus und arbeitet er gut. Vielleicht starten wir in einem Bumper für Sieger in Down Royal. Seine letzte Arbeit nach den Rennen in Punchestown überzeugte. Ich habe immer viel von ihm gehalten und wenn mich wer vor dem Beginn der letzten Saison gefragt hätte, mit welchem Pferd ich den Champion Bumper in Cheltenham gewinnen kann, hätte ich wahrscheinlich ihn genannt. Leider verletzte er sich etwas, hat aber keine Probleme mehr. Er hat viel Speed, ist ein Kandidat für das Supreme Novices‘ Hurdle, wenn alle Pläne aufgehen.

Mengli Khan

6g Lope De Vega – Danielli

Gigginstown House Stud

43334-9

RPR 155h OR 154h

Ich glaube wir haben noch nie gesehen, wie gut dieses Pferd ist. Er arbeitet wie eine Maschine, ist aber eigen. Wir planen eine second-season Novice Chase in Down Royal und schauen dann mal.

Miracle In Medinah

8g Milan – Annaghbrack

JP McManus

1/37503/

RPR 117h OR 117h

Nach seiner Bumper Form müsste er sich über Sprünge gut machen. Er hat Zeit verloren, aber wir sind zufrieden mit ihm.

Mount Ida

5m Yeats – Jolivia

KTDA Racing

4121-

RPR 106h

Nette Stute, in einem Maiden Hurdle platziert bevor sie einen Bumper in Wexford gewann. Sie kam gut und stark aus dem Sommer, beginnt bald in Hürdenrennen für Stuten.


Nambour

9g Sholokhov – Nanouska

Gigginstown House Stud

22/14/FP

RPR 141c OR 131c

Enttäuschte mich im Munster National, geht nun wohl wieder auf 4000 Meter. Er sollte dieses Jahr ein nettes Handicap gewinnen können.

Noble Endeavor

10g Flemensfirth – Old Moon

Chris Jones

136/90P-

RPR 160c OR 145c

Toller, großer Staying Chaser. Ein weiteres Pferd, das letzte Saison nie das passende Geläuf hatte. Auf weichem Untergrund sollten wir sehr viel Spaß bekommen.


Out Sam

10g Multiplex – Tintera

D Charlesworth

74P0-52

RPR 151c OR 136c

Wird nicht jünger, hat aber eine gute Marke und sobald wir weiches Geläuf haben, kann er sich ein großes Handicap schnappen. Er könnte in die Veteran Races gehen. Die Distanz kann nicht weit genug sein.


Pencilfulloflead

5g Shantou – Quaspia

Simon McGonagle

Unraced

Zeigt in der Arbeit einiges. Simon McGonagle ist der Besitzer. Ein nettes Pferd wäre toll für meinen Mitarbeiter. Wir glauben er kann einiges und freuen uns auf seinen Start in einem Bumper.

Present In Court

6g Court Cave – Present Line

Arion Racing Club & Andrew Brown & Gemma Brown

1211-0P

RPR 128h OR 129h

Hatte eine OP, cantert aber wieder und sieht großartig aus. Von ihm ist noch einiges zu erwarten.

Prince Of Scars

9g Flemensfirth – Spirit Leader

Simon Munir & Isaac Souede

36P3/6-9

RPR 139c OR 139c

Hat noch kein Jagdrennen gewonnen und traf zwei Jahre nicht seinen Boden. In einem echten Winter ist er ein nettes Pferd. Er hat viele Optionen.


Ravenhill

9g Winged Love – Rhythm Hill

Try Ravenhill Syndicate

-312152

RPR 146c OR 142c

Wenn man bedenkt wie wenig Erfahrung er hat, muss man sagen, dass er als Zweiter im Kerry National in Listowel sehr gut lief. Wir gehen direkt ins Troytown. Er denke, er wird sich eines der großen Preisgelder schnappen. Er ist nicht der jüngste, hat aber wenige Meilen auf der Uhr.


Saint D’oroux

3g Saint Des Saints -Benghasi

Simon Munir & Isaac Souede

2

Netter Nachwuchs, bereits über Hürden in Frankreich platziert. Er macht sich gut im Training und beginnt in Down Royal.

Starqualitäten

Samcro

7g Germany – Dun Dun

Gigginstown House Stud

11F/225-

RPR 163h OR 160h

Es passte letzte Saison nicht. Er war nicht gesund. Ein Segen, dass wir es nicht in Jagdrennen versuchten, auch wegen des Geläufs. Er wurde an den Atemwegen operiert, kam stärker zurück und macht sich sehr gut im Training. In Punchestown sprang er nach den Rennen eine Runde mit Battleoverdoyen, alles lief gut. Der Plan ist in Down Royal in einer Beginners Chase anzufangen. Klappt alles, ist das Drinmore in Fairyhouse ein Ziel. Er ist ein sehr, sehr gutes Pferd und wer weiß wofür die Wartezeit gut ist. Ich habe die Hoffnung nicht aufgegeben. Die Leute sollten nicht vergessen, dass auch Don Cossack ein schlechtes Jahr hatte. Und der gewann den Gold Cup. Sowas kann passieren, Pferde sind keine Maschinen. Don Cossack kam zurück und hoffentlich auch Samcro.

Santana Plessis

5g Saint Des Saints – La Passeroie

D Charlesworth

3/28-221

RPR 107b

Besser als die reine Form vermuten lässt. Wurde im Sommer stärker. Er wird über Hürden rocken und steht weite Wege.

Shattered Love

8m Yeats – Tracker

Gigginstown House Stud

2209P-5

RPR 159c OR 153c

Es gibt ein gutes Programm für Stuten, sie steht etwas unter der Spitze und wir sollten viel Spaß haben mit ihr in dieser Saison.

Soldiers Hill

4g Mustameet – Hot Oscar

Noel Moran/Mrs Valerie Moran

63144

RPR 111h

Gewann einen Bumper in Downpatrick. War Vierter in Maiden Hurdle in Punchestown, er sollte über Hürden gut abschneiden.

Star Maker

5g Mastercraftsman – Snoqualmie Star

Thomond Racing Syndicate

RPR 130h OR 129

Läuft am besten nach einer Pause. Ich plane ihn in einem Handicap Hurdle in Down Royal ein. Er mag kein schweres Geläuf, braucht einen guten Tag.

Surin

4f Authorized – Sinopsy

Gigginstown House Stud

1213-2

RPR 130h OR 131h

Brauchte den Auftritt in Gowran, weder Geläuf noch Distanz passten. Sie geht in Stutenrennen über Hürden. Die Marke ist günstig. Ich wäre schockiert, wenn sie kein großes Preisgeld gewinnt.

Sutton Place

8g Mahler – Glebe Beauty

JP McManus

1/11P/1P/

RPR 161h OR 155h; RPR 141c

Hatte leider etwas Pech, arbeitet aber wieder. Ob es über Hürden oder Jagdsprünge geht, ist nicht entschieden. Er ist ein gutes Pferd und wir bekommen ihn hoffentlich wieder auf die Bahn. Falls ja, freuen wir uns.

Sire Du Berlais

7g Poliglote – Royale Athenia

JP McManus

48/8618-

RPR 154h OR 142h

Tolles Pferd, gewann das Pertemps letzte Saison. Ich bin unsicher, ob er über Hürden geht oder zu den Chases wechselt.

Sunday A Paris

4g Sunday Break – Belle Louise

Simon Munir & Isaac Souede

35635-

Der Vierjährige kam aus Frankreich. Er war dort in Jagdrennen platziert, beginnt hier zu Weihnachten. Er ist nett.

Swordsman

5g Doyen – Battle Over

Gigginstown House Stud

214P-1F

RPR 121c 131h

Gewann seine Beginners Chase schön in Roscommon, fiel dann früh in der Grade 3 Buck House Novice Chase in Punchestown letzte Woche. Das war Pech, wir versuchen nun mehr über ihn rauszufinden. Auch wenn es nicht nach Plan lief, glaube ich, dass er ein besserer Chaser als Hürdler ist.


Thatsy

5g Martaline – Rainallday

K Haughey & Laura Haughey

12(ptp)/1-2

RPR 125h

Ich war mit dem Hürdendebüt in Galway sehr zufrieden. Er lief wie der Sieger, wurde dann müde und Zweiter. Ein nettes Pferd, das wir wieder auf 3200 Meter aufbieten.

The Abbey

6g Yeats – Sapphire Spray

When In Rome Partnership

-24327

RPR 113h OR 104h

Über 3200 Meter in Fairyhouse enttäuschte er mich, aber auf weiterem Weg sollte die Marke günstig sein.

The Big Lense

6g Court Cave – Megans Joy

JP McManus

-24411U

RPR 132c OR 134c

Gewann zwei nette Rennen, fiel aber im Munster National in Limerick. In Down Royal gibt es ein passendes Handicap. Ich weiß nicht wie gut er das echte Geläuf im Winter kann.

The Bosses Oscar

4g Oscar – Cuteasafox

Noel Moran/Mrs Valerie Moran

32

Zweiter in einem Point für Denis Murphy, arbeitet gut daheim. Er startet bald in einem Bumper.

The Rocking Chair

4g Mustameet – Madam’s Mare

Mrs Mary Higgins

46

RPR 100b

Lief nett in einem Bumper in Clonmel, enttäuschte dann in Tramore. Er kann mehr.

The Storyteller

8g Shantou – Bally Bolshoi

Mrs P Sloan

3P2-380

RPR 163c OR 158c; RPR 148h OR 142h

Fand vieles nicht ideal vor letzte Saison, musste in schweren Aufgaben ran, hat in dieser kein Aufgewicht für Gruppe 1-Siege mehr. Das eröffnet ein paar Optionen. Im American Grand National lief wenig nach Plan, aber er hat schon so viel Geld verdient. Wir sind glücklich, dass wir ihn haben.

The Very Man

5g Jeremy – Mill Meadow

Gigginstown House Stud

F/1(ptp)17-F

RPR 121h

Point und Bumper Gewinner, war gleich auf mit einem guten Pferd von Noel Meade [Beacon Edge], als er am letzten Sprung in Punchestown beim Hürdendebüt fiel. Wer weiß, was ansonsten möglich gewesen wäre. Es sah nach einer großartigen Leistung aus. Hoffentlich kann er dies wiederholen – ein nettes Pferd, um es springen zu lassen.

Starqualitäten

Tiger Roll

9g Authorized – Swiss Roll

Gigginstown House Stud

11/4111-

RPR 174c OR 172c RPR 160h OR 156h

Er war erschöpft nach seinem Lauf beim November Meeting in Cheltenham auf nicht idealem Geläuf. Das würde ich nicht wiederholen. Der Plan sind ein paar Hürdenstarts, ehe es nach Cheltenham in das Cross Country geht – und danach hoffentlich nach Aintree für das National. Ich denke wir beginnen in einer Gruppe 3-Prüfung in Leopardstown an Weihnachten und gehen dann ins Boyne Hurdle nach Navan, in dem er uns letzte Saison so erstaunte. Er hatte eine längere Pause, cantert aber wieder und sieht großartig aus. Leute wollen Dokus über ihn drehen und sowas. Das ist toll. Er ist etwas Besonderes. Er zeigt sich gerne und weiß, dass er der Mann ist. Er lebt im ersten Stall bei uns und jeder der vorbei kommt, will ihn streicheln. Kinder wollen ihn besuchen – die breite Öffentlichkeit ist begeistert von ihm. Wir sind glücklich ihn bei uns zu haben und drücken die Daumen, dass er ein weiteres großes Jahr vor sich hat.

Tiger Twenty Two

8g Authorized – Collette’s Choice

Gin & Gee Gees Syndicate

3-82413

RPR 116h OR 102h

Gewann schön in Gowran Park, doch die Marke war zu hoch danach, was sich in Downpatrick zeigte. Die Flachmarke erscheint günstig, wir mixen ein bisschen.

Tintangle

6m Yeats – Connaught Hall

Gigginstown House Stud

3F34-P1

RPR 140h OR 135h; RPR 111c

Hat Black Type über Hürden und gewann überzeugend beim Debüt über Jagdsprünge in Fairyhouse. Black Type in solchen Rennen ist möglich, ein tolles Programm wurde für Stuten wie sie eingerichtet.


Ucello Conti

11g Martaline – Gazelle Lulu

Simon Munir & Isaac Souede

115P1-P

RPR 153c OR 139c

Ein tolles Pferd für uns letztes Jahr mit ein paar Siegen in Hunter Chases. Wir bleiben auf der Route. Er macht seinen Besitzern viel Spaß, es ist ein Vergnügen ihn hier zu haben.


Vision D’honneur

5g Vision D’Etat – Hembra

Gigginstown House Stud

4139-F

RPR 139h OR 142h

Kam etwas verspätet, geht aber zu den Jagdrennen rund um Weihnachten. Er operiert zwischen 3200 Meter und 4000 Meter und ist auf weichem Geläuf besser.

Vyta Du Roc

10g Lion Noir – Dolce Vyta

Simon Munir & Isaac Souede

1/PP7P-4

RPR 151c OR 138c

Früher von Nicky Henderson trainiert. Vor ein paar Wochen lief er in einem Point to Point-Race für uns. Ein weiterer Start könnte folgen, aber danach ist die Route der Cross Country Races das Ziel, den er springt brilliant.


Wide Receiver

4g Sholokhov – Sagarich

Gigginstown House Stud

1

Gewann sein Point-to-Point überzeugend und zeigt Zuhause die richtigen Signale. Er beginnt vermutlich in einem Bumper vor Weihnachten.

Woods Well

8g Fleetwood – Millbrook Marble

Gigginstown House Stud

/10090157-

RPR 140c OR 140

Läuft gut nach Pausen. Könnte direkt ins Troytown oder eine vergleichbare Aufgabe.


Rivale, auf den besonders geachtet werden muss

Alle Starter von Willie Mullins.

Rennen im Fokus

Das Randox Health Grand National mit Tiger Roll. Er ist eine Legende und wenn alles nach Plan geht, wollen wir das gleiche versuchen, was vor kurzem Enable vergeblich im Arc versucht hat. Er ist das Pferd eines Trainerlebens und wir versuchen alles, um ihn wieder nach Aintree zu bringen und zum dritten Mal das Grand National mit ihm zu gewinnen.

Zwei zum Vormerken

Ravenhill sollte in den großen Handicap Chases und in Rennen wie dem Troytown in Navan erste Möglichkeiten besitzen. Bioverdia ist eine talentierte Stute, die über Hürden einiges erreichen kann.

Experten Ansicht

Im Mai platzte die Bombe, dass Michael O’Leary von Gigginstown nicht in neue Pferde investieren will. Das wird Umstellungen mit sich bringen, aber aktuell gibt es noch keine Auswirkungen, denn das Aufgebot ist groß und chancenreich.

In der Novice Chasing Division kann Elliott dominieren mit Battleoverdoyen, Champagne Classic, Dallas Des Pictons, Samcro und Vision D’honneur, die alle über Gruppe 1-Potenzial verfügen. Rückschläge bei Felix Desjy und Commander Of Fleet trüben ein bisschen die Aussichten.

Samcro lässt zweifeln, aber eine OP an den Atemwegen, ein neuer Stall und ein Wechsel zu den Jagdsprüngen sollte das Beste aus ihm herausbringen. Auch Don Cossack brauchte etwas Zeit.

Samcro soll eine Beginners‘ Chase in Down Royal bestreiten, die letztes Jahr Delta Work gewann. Während der zwei Tage werden weitere Pferde der A-Liste antreten wie Delta Work und Coeur Sublime, Shattered Love und Malone Road – alle liefen dort bereits letztes Jahr. Daylight Katie wird mit großer Wahrscheinlichkeit auf Gruppe 3-Level starten nach ihrem kürzlichen Erfolg mit 26 Längen.

Elliott hat einen Schnitt von 22% in Bumpers im letzten Jahr erreicht. 38 Sieger stellte er, das nächste “big thing” soll Hamundarson sein.

Letztes Jahr gab es einige Stars in der Bumper Szene, darunter der unbesiegte Weatherbys Champion Bumper Sieger Envoi Allen, der bereits Favorit für das Ballymore ist. Malone Road verpasste die zweite Hälfte der letzten Saison nach einer Verletzung, aber wer ihn in Punchestown sah, wird einiges erwarten. Er hat vor allem Tempo.

Wer nach einer Festkurs-Wette sucht, weshalb nicht Champagne Classic für die National Hunt Chase? Die Quote lohnt sich und sein Auftritt kürzlich in Fairyhouse gefiel.

Der Gruppe 1-Sieger war ein Kandidat für das vier Meilen-Rennen beim Festival, verletzte sich aber. Kompensation soll 12 Monate später erfolgen.

Prince Of Scars ist ein vergessenes Pferd mit attraktiver Marke. Er benötigt weiches Geläuf, den es im letzten Winter selten gab. Er scheint der ideale Typ für Rennen wie das Troytown in Navan und das Paddy Power in Leopardstown, wenn es einen normalen Winter gibt.

David Jennings

Jetzt zu RaceBets

Gordon Elliot Stallparade 2019/2020
5 (100%) 1 Stimme[n]
50EUR Welcome Offer