Insider-Talk mit Marco Angermann: „Galopprennsport ist für mich der schönste Sport der Welt“

Insider-Talk mit Marco Angermann
Marco Angermann im Portrait am 12.05.2019 in Berlin Hoppegarten.
RaceBets Million

Am 2. Oktober feierte Marco Angermann seinen 53. Geburtstag. Aber auch in der bisherigen Rennsaison hatte der Coach aus Leipzig schon vielfach Grund zum Jubeln, denn es läuft versprechend für sein Quartier.

Exklusiv im Insider-Talk auf dem RaceBets-Blog berichtet er über seine Laufbahn und seine Ambitionen.

Marco Angermann
Marco Angermann im Portrait am 09.07.2011 in Magdeburg.

Was bedeutet der Galopprennsport für Sie, und wie sind Sie in dieses Metier gekommen?

Marco Angermann: Galopprennsport ist für mich der schönste Sport der Welt. Ich habe als Kind im Rennstall bei Rainer Busch in Magdeburg meinen ersten Kontakt zu Rennpferden gehabt. Seitdem bin ich beim Rennsport hängen geblieben.

Welche Erinnerungen haben Sie an den Beginn Ihrer Trainer-Karriere?

Angermann: Ich fing in einem kleinen Stall mit drei Pferden an. Der erste Starter für mich war gleich ein Sieg.

In der laufenden Saison läuft es sehr versprechend. Wie ist Ihre Zwischenbilanz?

Angermann: Bis jetzt bin ich sehr zufrieden. Die Anzahl der Siege, die ich mir für dieses Jahr vorgenommen habe, wurde aber noch nicht erreicht.

Mockingjay siegt unter Filip Minarik
Mockingjay siegt unter Filip Minarik am 03.10.2019 in Hoppegarten.

Mockingjay ist mit sechs Siegen der Crack. Wie kam es zu dieser Entwicklung, und was trauen Sie ihm noch zu?

Angermann: Mockingjay hat einen ganz tollen Charakter sowie ein absolutes Kämpferherz. Alles, was ein Rennpferd braucht. Ich traue ihm einen weiteren Ausgleich I-Sieg zu.“

Wie sind die Bedingungen in Leipzig?

Angermann: Die Bedingungen in Leipzig sind gut. Dank Herrn Leip und einigen engagierten Besitzern hat sich in den letzten Jahren zugunsten der Trainingsbedingungen viel zum Positiven entwickelt.

Was sind die Gründe für Ihre Erfolge?

Angermann: Gründe gibt es dafür nicht wirklich. Wir haben ein gutes Team, welches schon immer sehr gute Arbeit leistet.

Was haben Sie sich als Fernziel gesetzt?

Angermann: Mein Ziel ist es, im gehobenen Sport mitzumischen.

Marco Angermann
Marco Angermann im Portrait am 28.10.2018 in Hannover.

Welches sind Ihre bevorzugten Bahnen?

Angermann: Meine Lieblingsbahnen sind Hoppegarten, Hannover und Dresden.

Womit beschäftigen Sie sich außerhalb vom Rennsport?

Angermann:  Zur Zeit gibt es kein außerhalb des Rennsports.

Teilt Ihre Familie Ihre Leidenschaft für den Turf?

Angermann: Meine Familie unterstützt mich, wo immer es geht und begleitet mich sehr oft zu den Rennen.

Jetzt zu RaceBets

Insider-Talk mit Marco Angermann: „Galopprennsport ist für mich der schönste Sport der Welt“
5 (100%) 2 Stimme[n]
200  Euro Bonus