Jessica Harrington Stallparade 2019/20

Jessica Harrington Stallparade
Jessica Harrington, Foto: TT
RaceBets Million

Die Zeiten ändern sich in Commonstown, weil die Erfolge auf der Flachen bei Jessica Harrington immer größer werden. Doch sie hat auch eine sehr gute Kampagne über Sprünge hinter sich und sattelte fast so viele Sieger, wie in den Jahren zuvor.

Es war enttäuschenderweise nicht möglich, den 2017 Gold Cup Gewinner Sizing John auf die Bahn zu bringen. Die gute Nachricht lautet, dass man ihn dieses Jahr wieder erleben wird. Die Trainerin ist gespannt, wie er sich gegen die neue Generation im Cheltenham Gold Cup schlägt.

Supasundae war konstant letzte Saison, auch er startet wieder. Magic Of Life’s zweiter Platz hinter Tiger Roll im Grand National, immer besser aufkommend, macht Hoffnungen auf eine große Party im April.

Es gibt weniger neue Gesichter, aber einige Pferde sind noch nicht voll erkannt und man darf sich auf die kommenden Wochen freuen.


Stall Profil

Stall Commonstown Stud
Wo Moone, County Kildare
Assistent / Futtermeister Eamonn Leigh
Assistenztrainer Kate Harrington
Reisefuttermeister Niall Amond
Assistent Reisefuttermeister Esme Cooke
Jockeys Robert Power, Paddy Kennedy
Nachwuchsreiter Sean O’Keeffe, Conor Orr
Amateure Finny Maguire, Luke McGuinness
Büro Ally Couchman, Amy Buckley
Trainingsanlagenpflege Matt Crosse, Adrian Bolger, Nigel Byrne and Martina Kerins  
Trainiert seit 1989
Pferde im Stall 75
Mitarbeiter 50
Website jessicaharringtonracing.com
Twitter @Jessica_Racing
Stall Sponsor Unibet


Sieger in Irland

2018-19 47
2017-18 38
2016-17 48
2015-16 47

Gewinn/Verlust bei £1 Einsatz

2018-19 -€24.39
2017-18 -€211.75
2016-17 -€121.84
2015-16 +€4.94

Preisgeld 2018-19

€1,349,463

Jetzt zu RaceBets


Ältere Pferde

BCDEGIJMNPRSW

Barrington Court
Five-year-old mare Mastercraftsman (sire) – Arabian Hideaway (dam)
Owner: JP McManus
Form figures: 22/130-3
Racing Post Rating: 123 (hurdles)

Nette Stute, die großen Stuten-Hürdenrennen sind das Ziel. Sie ist noch sieglos, hatte aber oft Pech, auch mit kleinen Verletzungen. Ich glaube an sie, sie ist eine sehr gute Stute. Sie braucht weiches Geläuf und wir können hoffentlich im Dezember beginnen.


Conron
5g Mastercraftsman – Numbers Game
John B O’Hagan
152-381
RPR 130h Official Rating 126h

Liebt Punchestown, gewann dort dreimal. Geht nach Cheltenham im November in ein Handicap. Er wird immer stärker. Nach dem Start entscheiden wir, wie es weitergeht. Leopardstown an Weihnachten ist eine Option wegen des Geläufs. Läuft er gut in Cheltenham, kann es zum Festival gehen, vielleicht in den Coral Cup.


Discordantly
5g Salutino – Collinstown Queen
The Oddfellows Partnership
332819-
RPR 136h OR 130h

Nettes Pferd. Ich war mit ihm letztes Jahr zufrieden. Er verbesserte sich im Laufe der Saison, lief oft gut, zum Beispiel in Cheltenham. Er geht zu den Novice Chases. Dafür ist er meiner Meinung nach gemacht.


Emily Moon
5f Beneficial – Wood Lily
Mrs P Myerscough
1P105-5
RPR 131h OR 131h

Ist für ein Gruppe 3-Stutenrennen in Down Royal qualifiziert. Ich kann sie mir auch in Stutenrennen in Großbritannien vorstellen. Sie ist eine nette, große Stute. Sie lief vor ein paar Wochen in Gowran gut, brauchte den Lauf, ist gesteigert. Sie mag weiches Geläuf, startet rund um 3200 Meter, kann aber auch 4000 Meter.

Envious Editor
5g Aizavoski – Moll The Rol
Robcour
5/2620-
RPR 116h

Tat sich in Naas weh früh im Jahr, ist aber zurück und sieht phantastisch aus. Hat noch nie über Hürden gewonnen und wir bleiben in Novice Hurdles diese Saison. Wir beginnen über 3200 Meter, 4200 Meter halte ich aber für möglich. Er wird auf Dauer Chaser.

Exit Poll
5g Elusive Pimpernel – Carolobrian
Mrs Bernardine Mulryan
321-6
RPR 106h

Ich wollte ihn im Sommer laufen lassen, aber das Geläuf war zu trocken und er war zu frisch, als er kürzlich in Listowel antrat. Er ist ein Pferd für weiches Geläuf. Man wird ihn Anfang Dezember sehen und die Straßen führen nach Cheltenham.


Gold Des Bois
5g Full Of Gold – Equatoriale
Robcour
0-
RPR 91b

Ihm ging es nach seiner Enttäuschung beim einzigen Bumper Start nicht gut. Er ist kräftiger geworden, geht zu den Novice Hurdles im Rahmen 3200 Meter bis 4000 Meter. Ein sehr nettes Pferd.

Got Trumped
4g Thewayyouare – Madam President
David Reid Scott
134685-
RPR 132h OR 131h

Scheint diese Saison ein stärkeres Pferd zu sein. Er geht wohl in Handicaps und bekommt hoffentlich weiches Geläuf, was letztes Jahr nicht der Fall war. Beginnen soll er Ende November oder früh im Dezember.


Impact Factor
7g Flemensfirth – Hello Kitty
Robcour
22251-2
RPR 144c OR 143c

Bis zum 1. Dezember ist er ein Novice Chaser, davon wollen wir profitieren, vielleicht in Down Royal oder Naas. Er steht kurz vor einem Start, wir hoffen er kann 4000 Meter. Er begriff es Ende der letzten Saison, hatte aber nie passend weiches Geläuf.


Jelona
4f Milan – Jeree
G McGrath
25
RPR 96b

Nette Stute, lief zweimal in Bumpers. Hoffentlich kann sie einen Stuten Bumper gewinnen. Es gibt einen in Naas und dann einen der Listenklasse in Navan, was wir im Hinterkopf haben. Danach bringen wir sie im Frühjahr zurück. Sie ist eine wunderbare Stute.

Jetez
6g Getaway – Miss Squiff
G McGrath
42120F-
RPR 142h OR 136h

Tat sich weh, als er im Februar fiel. Vor Weihnachten sieht man ihn nicht. Er läuft in guten Handicap Hurdles. Ich mag ihn sehr.

Jett
8g Flemensfirth – La Noire
G McGrath
1-62271
RPR 138h 154c; OR 132h 154c

Es war eine Erfüllung ihn über 4800 Meter in Punchestown vor kurzem gewinnen zu sehen. Wir verzichten auf das Gruppe 1-Rennen in Down Royal, der Plan ist die Charlie Hall Chase in Wetherby, wo wir hoffentlich gutes Geläuf vorfinden. Seine Marke ist hoch, er kann sie idealerweise bestätigen. Er mag kleine Felder, das schränkt uns etwas ein. Hoffentlich kann er in der Savills Chase an Weihnachten laufen. Es geht in die richtige Richtung.

Jetz
7g Flemensfirth – Miss Squiff
G McGrath
41U2-55
RPR 146c OR 145c

In großartiger Form und ein tolles Pferd. Über Winter wurde er stärker, er scheint gut drauf zu sein. Wir versuchen es in Conditions Chases als Chaser der zweiten Saison. Vielleicht gehen wir in der Distanz hoch. Er kann jedes Geläuf und springt dieses Jahr besser.

Jungle Junction
4g Elusive Pimpernel – Consignia
Mrs A Frost
6-2
RPR 110b

Macht sich gut, hatte kürzlich einen Rennbahngalopp. Er beginnt bald, wir müssen nur einen passenden Bumper finden. Im Sommer ist er viel kräftiger geworden, nach einem Sieg geht es über Hürden. Er kann weite Wege.


Madison To Monroe
6g Presenting – Caltra Princess
Ann & Alan Potts Limited
08/136-
RPR 127h OR 123h

Bestreitet Jagdrennen und braucht weiches Geläuf. Jetzt ist es Zeit für den Wechsel. Er wird über 4800 Meter laufen, denn er ist ein Galoppierer.

Magic Of Light
8m Flemensfirth – Quest Of Passion
Ann & Alan Potts Limited
112U72-
RPR 162c 142h; OR 158c 113h

Kam in großartiger Form zurück und startet bald. Wir zielen auf Stutenrennen über Hürden, ehe wir es wieder im Grand National versuchen. Das kann sogar über Cheltenham laufen. Ich bin sehr zufrieden mit ihr, wir werden es Tiger Roll diesmal hoffentlich schwer machen. Weiches Geläuf in Aintree würde ihr besser passen. Sie wird bald 9, erscheint mir aber größer und stärker, was toll ist.

Moonshine Bay
6g Milan – Chantoue Royale
Ann & Alan Potts Limited
414P44-
RPR 140c OR 140c

Wahrscheinlich läuft er nicht vor Weihnachten, geht dann in alle guten Staying Handicap Chases. Er braucht ordentliches Geläuf, wir machen ihn also für das Frühjahr fit. Er ist erst jetzt richtig da.

Morosini
4g Martaline – Iris Du Berlais
JP McManus
2-1235
RPR 127h OR 126h

Ein großes Pferd, braucht aber weiches Geläuf und Verbesserung beim Springen. Er kann Handicap Hurdles über 4000 Meter auf weichem Boden.


Neverushacon
8g Echo Of Light – Lily Beth
David Reid Scott

1096-48
RPR 132h 146c; OR 127h 140c

Er ist wahrscheinlich einer, der über Hürden und Jagdsprünge etwas erreichen kann, deshalb schulen wir ihn für Cross Country Races. Er beginnt in einem Charity Race auf der Flachen, danach kann es nach Cheltenham gehen.

Not Many Left
6g Oscar – Lasado
Robcour
2/45132-F
RPR 153h OR 148h

Fiel hart im Grade 1 Stayers’ Hurdle in Punchestown. Er lief ein höllisch gutes Rennen und war noch nicht am Ende. Er läuft in allen wichtigen Hürdenrennen auf weiten Wegen bis zu 4800 Meter. Die passen am besten. Er kann quasi Supasundae ersetzen.


Papal Pearl
4f Doyen – Johnsons Coat
Joseph M Doyle
396-3
RPR 87b

Nette Stute, wurde Dritte im Land Rover Bumper. Sie ist groß, macht aber alles richtig. Sie geht die Bumper Route und endet in Hürdenrennen.

Polished Steel
5g Jeremy – Chaperoned
J P O’Flaherty
1540-16
RPR 126h OR 123h

Er fliegt derzeit. Der Plan ist erst Down Royal dann Handicaps in Punchestown und Fairyhouse. Mit seiner Marke sollte er über 3200 Meter gut mitmischen. Er kann jeden Boden.

Port Stanley
5g Papal Bull – Prairie Moonlight
Linda Mulcahy & Mary Wolridge
P1(ptp)32-
RPR 112b

Er lief offensichtlich sehr gut hinter Envoi Allen in Fairyhouse in einem Bumper. In einem solchen beginnt er, geht dann über Hürden. Ich denke, er ist ein sehr nettes Pferd und die Zeit, als wir ihn nicht an den Start bringen konnten, hat ihm sehr gut getan. Anhand der Konkurrenz, die er bisher traf, sind einige Siege zu erwarten.

Press Conference
6g Getaway – Beautiful Tune
Robcour
27/71-0
RPR 112h OR 123h

Ein weiteres Pferd, das letzte Saison nie seinen Boden hatte. Er kam größer und starker zurück, ich denke es geht direkt über Jagdsprünge. Er war bereits in einem Point-to-Point erfolgreich.


Robin Des Sivola
5m Robin Des Champs – Falcons Gift
Linda Mulcahy & Mary Wolridge
406-32
RPR 109h

Nette Stute, lief in ein paar Bumpers, nun stelle ich mir vor, dass sie über Hürden geht.


Sandymount Duke
10g Hernando – Joleah
R Wood
023F03-
RPR 157c 146h; OR 151c 137h

Hat kleinere Probleme, das Grand National bleibt ein Ziel.

Sizing John
9g Midnight Legend – La Perrotine
Ann & Alan Potts Partnership
1111//17/-
RPR 173c OR 168c

Derzeit sind wir sehr glücklich mit ihm. Er beginnt über Hürden, wenn das Geläuf passt, Ziel ist Weihnachten für den ersten wichtigen Start. Das ergibt sich, wenn alles gut geht. Es wird über 4800 Meter in der Spitzenklasse wie immer schwer, aber er wird erst 10 nächstes Jahr. Er hat noch einige Zeit vor sich, in guter Form streben wir nach dem Gold Cup. Falls nicht, wird es das Grand National, wir haben Optionen.

Sizing Pottsie 
5g Kapgarde – Line Salsa
Ann & Alan Potts Limited
14/53-
RPR 122b 105h

Bleibt bei den Novice Hurdles. Er gewinnt hoffentlich bald, dann könnte er noch ein Jagdrennen bestreiten. Wir warten ab, was er will. Ich denke, er ist ein gutes Pferd.

Supasundae
9g Galileo – Distinctive Look
Ann & Alan Potts Limited
22271-2
RPR 165h OR 160h

Vor Weihnachten wird man ihn nicht sehen. Er bestreitet die gewohnte Route. Schlecht lief er in der letzten Saison nur in Cheltenham. Danach gewann er überzeugend in Aintree und wurde Zweiter in Punchestown. 4000 Meter sind die Idealdistanz je nach Geläuf, das Aintree Hurdle wird das Hauptziel.


Walk To Freedom
9g Arcadio – Carryonharriet
Whole Of The Moone Syndicate
142P3-U
RPR 150h 142c; OR 142h 136c

In großer Form nach einer Atemwegs OP. Er bestreitet Handicap Chases wegen seiner Marke. Die großen Aufgaben passen, er mag große Felder.

Whisperinthebreeze
6g Kayf Tara – Silver Spinner
Ann & Alan Potts Limited
5221F9-
RPR 147c OR 139c

Lief mal überzeugend und mal nicht und geht ebenfalls in die großen Handicap Chases, vielleicht beginnend mit dem Troytown in Navan. Hat sich über Sommer gut gemacht und braucht gutes Geläuf.

Zu den jungen Pferden gehören Exultation (5g Secret Singer – Nanny) und der Point-to-Point Sieger January Jets (5g Presenting – Poetics Girl). Auf weichem Geläuf starten sie bald in einem Bumper. Mr Hendricks (5g Milan – Coming Home) geht in ein Sieglosenrennen über Hürden. Ich habe ein auch eine nette Dreijährige mit Namen Gin On Lime (3f Dr Dino – Quiche Lorraine), die wir aus Frankreich haben. Sie sollte rund um Weihnachte laufen. Annie Kate (4f Califet – Spartan Girl) ist Halbschwester von My Tent Or Yours und eine nette Vierjährige, die man bald in Bumpers sieht. Crosshill (4g Sholokhov – Rathvawn Belle) gefällt auch. Er lief noch nicht, sieht aber gut aus und könnte ein sehr netter Hürdler werden. Wir beginnen in einem Bumper und schauen dann mal.


Ein Wort zur letzten Saison

Wiederaufbau

Rivale unter Beonachtung

Tiger Roll. Wir sehen uns hoffentlich im Grand National wieder.

Rennen im Fokus

Der Cheltenham Gold Cup mit Sizing John, auf dieses Rennen ziele ich besonders.

Zwei zum Vormerken

Wenn Impact Factor weiches Geläuf bekommt, ist er ein nettes Pferd für Jagdrennen über 4000 Meter. January Jets gewann sein Point-to-Point und könnte in Bumpers und Novice Hurdles interessant sein.


Experten Meinung

Zehn Tage nachdem Albigna den Prix Marcel Boussac am Arc-Tag gewann, sorgte Jessica Harrington dank Jett für ein Schockergebnis in der Grade 3 Irish Daily Star Chase in Punchestown. Das sagt doch viel.

Harrington hat viel Flachklasse im Stall, aber auch Gruppe 1-Hindernispferde wie den Sieger des 2017 Gold Cup Sizing John und Supasundae, der dreimal auf höchstem Level vorne war. Das Problem ist, dass beide im Januar 10 werden, sie müssen zeigen, ob sie weiterhin so gut wie früher sind.

Jett’s Erfolg bestätigte, dass Harrington Punchestown mag. Nirgendwo hat sie mehr Sieger. Es sind 132 und damit 61 mehr als andernorts.

Eine große Handicap Chase kann sich Whisperinthebreeze holen. Der enthusiastische Wallach war im Irish Grand National viel zu weit geschlagen.

Interessanter macht ihn sein Sieg in der Leopardstown Chase. Es kommt auf die Taktik an und wie er sich reiten lässt. Er muss seine Energie besser einteilen. Das Paddy Power wird die Trainerin auf dem Radar haben.

Emily Moon könnte ebenfalls eine gute Marke haben. Den Start in Gowran brauchte sie noch und es gibt einige lohnende Rennen für Stuten über Hürden. Man sollte nicht überrascht sein, wenn sie ein paar Mal in Kempton in Listenrennen startet.

Jetez braucht noch ein paar Wochen, aber seine Formen sind etwas wert. Es war knapp gegen Felix Desjy in einem Grade 2 Novice Hurdle in Punchestown im Februar, gute Pferde wie Buildmeupbuttercup und Jan Maat waren deutlich dahinter. Er könnte ein Kandidat für das County Hurdle sein.

Jetzt zu RaceBets

Jessica Harrington Stallparade 2019/20
5 (100%) 1 Stimme[n]
200  Euro Bonus