RaceBets Renntag in Sedgefield

Photograph by Grossick Racing Photography
RaceBets Million

RaceBets freut sich auf eine Zusammenarbeit mit der Rennbahn in Sedgefield. Wir haben am 21.01.19 einen kompletten Renntag, mit einer fantastischen Karte gesponsert und freuen uns auf ein erneutes Wiedersehen am nächsten Sonntag.

Es waren große Namen aus der britischen und irischen Hürdenszene anwesend. Darunter auch der Hürdenchampion Richard Johnson, der ansonsten eher selten in der Umgebung von Durham zu sehen ist. Auch der führende irische Trainer Gordon Elliott stellte zwei Starter.

Sechs Rennen wurden ausgetragen, wobei das vierte Rennen das Highlight des Tages war. Die RaceBets-Handicap Hurdle bestand aus sieben Startern, bei denen Niceandeasy das Spitzengewicht überwinden musste, um den Startplatz in diesem Rennen zu rechtfertigen.

Niceandeasy Photograph by Grossick Racing Photography

Das erste Start erfolge um 14:15 Uhr. Der Favorit Trooblue kam unerwarteterweise erst als sechster ins Ziel. Der 11-jährige Jokers and Rogues gewann diesen Ausgleich der Klasse 5 über 3.289 Metern, gefolgt von Roxyfet.

Weiter ging es mit einem Maidenrennen über eine Distanz von 3.381 Metern. Hier siegte der Favorit Ingleby Hallow vor Torrid. Der dritte Platz ging an die irischen Stute Savannah Moon. Sie war auch die erste Starterin, welche nicht aus Großbritannien kam.

Die kleinste Karte war das 3. Rennen, einem Ausgleich der Klasse 4 für 5-jährige und ältere. Die Platzierungen lauteten hier wie folgt: Briac – Mrs Vonn – Beallandendall. Mrs Vonn galt als Außenseiterin.

Nun kam das Highlight des Tages. Start um 15:55 Uhr zu einem Ausgleich der Klasse 4 über 5.493 Metern. Favorit Quick Pick kam hier nur als 2. ins Ziel, Niceandeasy bewährte sich und bekam ebenfalls eine Platzierung. Gewonnen hatte aber Katy Royal.

Das 5. Rennen wartet mit keinerlei Überraschungen auf. Favorit Windsor Avenue gewann vor Hill Sixteen. Es winkte ein Preisgeld von 6.300 Britischen Pfund in diesem Rennen.

Zum Schluss gab es einen weiteren Ausgleich der Klasse 5 über 4.255 Metern mit einem Preisgeld von 6.321 Britischen Pfund. Start war um 17:00 Uhr. Alle Starter hatten in ihren letzten Rennen einige Schwierigkeiten, doch mit dieser Platzierung konnte wohl Bertie Blake seinen letzten Lauf in Wetherby wieder gutmachen. Gesiegt hatte Emerald Chieftan.

RaceBets freut sich bereits auf Sonntag und bedankt sich für die gelungene Zusammenarbeit!

Jetzt zu RaceBets!

RaceBets Renntag in Sedgefield
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
50EUR Welcome Offer