Die Rennsport-Highlights: Kalender-Woche 48

Die Rennsport-Highlights

Dubai World Cup Carnival Freiwetten

Eine vergleichsweise ruhige Woche liegt vor den Freunden des Galopprennsports. Zwar gibt es durchaus das eine oder andere Highlight unter der Woche, außerdem ist mit Starts deutscher Pferde zum Beispiel in Deauville und Mons-Ghlin zu rechnen. Am meisten geboten wird aber am Wochenende. Am Samstag gibt es wieder hochklassigen National Hunt Sport, außerdem eine Veranstaltung in Mülheim. Auch am Sonntag wird auf hohen Niveau gesprungen.

Montag

Es ist ein unspektakulärer Montag im Galopprennsport. Natürlich gibt es dennoch eine Reihe von Rennen, die zum Wetten einladen. Ein Beispiel ist um 13:25 Uhr in Fontainebleau das 4.Rennen, der Prix Baron Geoffroy de Waldner. Mit Defi Sacre startet ein von Richard Hobson trainierter Gast aus England, der beste Chancen auf den Sieg haben sollte. Wobei Boston Emery ein Seriensieger mit einer höheren Marke ist. Fünf Pferde laufen.

Startzeit Rennort Renntitel
13:25 Fontainebleau Prix Baron Geoffroy de Waldner

Die heutigen Rennen bei RaceBets

Dienstag

Am Dienstag gibt es eine Veranstaltung in Deauville. Mit deutschen Startern darf gerechnet werden. Genannt sind Pferde von unter anderem Mario Hofer und Henk Grewe.

Startzeit Rennort Renntitel
13:20 Deauville Alle Rennen

Mittwoch

Auch am Mittwoch gibt es Rennen in Deauville mit deutscher Beteiligung. Elf Starter aus Deutschland kommen an den Ablauf. Den Anfang macht Inaugural aus dem Stall von Peter Schiergen.

Es lohnt sich aber auch ein Blick nach England. Um 18:30 Uhr stehen in Kempton die Wild Flower Stakes an, ein Listenrennen auf der Allwetterbahn. Acht Pferde laufen und es sieht nach einem Duell zwischen Siskany und Fox Tal aus.

Startzeit Rennort Renntitel
13:55 Deauville Alle Rennen
18:30 Kempton Wild Flower Stakes

Donnerstag

Am Vormittag ab 11:35 Uhr stehen Rennen in Mons-Ghlin auf dem Programm. Natürlich gibt es wieder Beteiligung aus Deutschland. Bei der gesamten Veranstaltung sind es immerhin zehn. Den Anfang machen Gracian von Caroline Pietsch, Hypnos von Laura Giesgen und Ecaterina von Sarah Weis.

In Auteuil wird gesprungen. Highlight ist das Listenrennen Prix Francois de Poncins für Vierjährige. Der vom deutschen Deckhengst It’s Gino stammende Super Gino kann zu seinem dritten Sieg in Folge kommen.

Am späten Nachmittag ist mit einem größeren deutschen Aufgebot in Le Croise Laroche zu rechnen. Genau 12 Deutsche reisen an. Alles beginnt um 15:52 Uhr mit Leeroy Gold aus dem Stall von Hans-Albert Blume.

Das 5. Rennen heute in Meydan gehört zur Listenklasse. Der Start ist um 18 Uhr. Sieben Pferde treten an uns von der Marke her ist ein Duell zwischen Quip und Saltarin Dubai zu erwarten

Startzeit Rennort Renntitel
11:35 Mons-Ghlin Alle Rennen
14:07 Auteuil Prix Francois de Poulins
15:52 Le Croise Laroche Alle Rennen
18:00 Meydan Umm Al Quwain Cup

Freitag

Am Freitag lohnt sich ein Blick nach Frankreich. Das Hindernismeeting in Cagnes-sur-mer beginnt.

Um 15:25 Uhr wird in Sandown das Ballymore Winter Novices‘ Hurdle der Gruppe 2 gestartet. Brave Kingdom gilt als Vorabfavorit.

Startzeit Rennort Renntitel
11:30 Cagnes-sur-mer Alle Rennen
15:25 Sandown Ballymore Winter Novices‘ Hurdle

Samstag

Am Samstag ist ein Renntag in Mülheim. Wenn man bedenkt, dass Dezember ist, wird ab 10:20 Uhr ein bemerkenswertes Programm geboten mit dem RaceBets.de Grand Prix BBAG Auktionsrennen als Highlight.

In England stehen tolle Hindernisrennen auf dem Programm. Gleich mehrere Grupperennen gibt es in Sandown, wobei die Tingle Creek Chase zur Gruppe 1 gehört. Als Vorabfavorit gilt Chacun Pour Soi aus dem Stall von Willie Mullins. Bereits ein Rennen zuvor, um 15:50 Uhr, wird eine Prüfung der höchsten Kategorie entschieden: die Close Brothers Henry VIII Novices‘ Chase.

In Aintree, bekanntlich Bahn des Grand National, steht unter anderem eine Vorprüfung für dieses spannende Rennen an: die Becher Chase der Gruppe 3. Um 15:05 Uhr und somit ein Rennen zuvor steht die Many Clouds Chase an, ein Jagdrennen der Gruppe 2.

Startzeit Rennort Renntitel
10:20 Mülheim RaceBets.de Grand Prix BBAG Auktionsrennen
14:50 Sandown Henry VIII Novices‘ Chase
15:05 Aintree Many Clouds Chase
15:25 Sandown Tingle Creek Chase
15:40 Aintree Becher Chase

Sonntag

Auch der Sonntag bietet hochklassigen National Hunt Sport. In England ist dies an diesem Tag der Woche keineswegs ein Standard. Umso mehr lohnt sich der Blick nach Huntington, wo mit der Peterborough Chase sogar ein Jahreshighlight für diese Bahn ansteht. Allmankind gilt schon lange als ein Kandidat für dieses Rennen. Der Start dieser Gruppe 2-Prüfung erfolgt um 14:52 Uhr. Später, um 15:57 Uhr, folgt ein Listenrennen für Stuten, wobei es sich um einen Bumper handelt.

Irischer Höhepunkt ist die John Durkan Memorial Chase der Gruppe 1 in Punchestown. Zweites Highlight der Karte ist das Mares Novice Hurdle der Listenklasse um 13:55 Uhr.

Auch auf der Bahn von Cork gibt es Gruppesport: das Singletons Supervalu Stayers Novice Hurdle um 14:10 Uhr, die O’Flynn Group Irish EBF Mares Novice Steeplechase und die Kerry Group Hilly Way Chase kann hier genannt werden.  Die beiden letztgenannten Rennen gehören zur Gruppe 3.

Startzeit Rennort Renntitel
14:10 Cork Stayers Novice Hurdle
14:25 Punchestown Mares Novice Hurdle
14:45 Cork O’Flynn Novice Steeplechase
14:52 Huntington Peterborough Chase
15:00 Punchestown John Durkan Steeplechase
15:20 Cork Kerry Hilly Way Chase
15:57 Huntington Henrietta Knight Mares’ Open

Live-Stream bei RaceBets ansehen

Die Rennsport-Highlights: Kalender-Woche 48
5 (100%) 1 Stimme[n]

Dubai World Cup Carnival Freiwetten