Trabrennen in Schweden: Norrbottens Stora Pris

Stora Pris 2015-08-15
Foto: TT
RaceBets Million

von Urs Bruder

Norrbottens Stora Pris

13. Juni 2020 (21:45 Uhr), 2.140 Meter, Boden

Unter der Mitternachtssonne Nordschwedens kommt es am späten Samstagabend zu einem interessanten Gruppe-I-Rennen. Makethemark hat auf seiner Heimatbahn in Boden gute Chancen den Norrbottens Stora Pris endlich zu gewinnen, doch muss er fürchten von Elitloppet-Finalist Milliondollarrhyme erneut auf den Ehrenplatz verweisen zu werden.

In den vergangenen Jahren fand der Norrbottens Stora Pris regelmäßig um 22:45 Uhr auf der nördlichsten Trabrennbahn Schwedens statt. Da er in diesem Jahr ohne Zuschauer gelaufen werden muss, hat man sich in Boden entschieden, ihn diesmal eine Stunde früher auszutragen. Propulsion, aktueller Elitloppet-Sieger und Schwedens Traber des Jahres 2019, gewann das Rennen in den letzten vier Jahren, kann in diesem Jahr aber nicht zur Titelverteidigung antreten. Einen kostenlosen Livestream zu allen schwedischen Pferderennen findet man auf der Webseite der ATG.

Direkt zum Norrbottens Stora Pris

Die Pferde:

1 – Hard Times durchlebt seit längerem harte Zeiten, wartet seit seinem Erfolg im Solvalla Grand Prix 2018 auf einen Sieg, schaffte es jüngst im Harper Hanovers Lopp immerhin auf den 5. Platz, wird in Boden trotzdem nur Außenseiter sein.

2 – Antonio Tabac gewann am 29. Mai den Mack Clowns Minne in einer Zeit von 1:09,5 (1.640 m) und stellte damit nicht nur einen neuen Bahnrekord in Hagmyren auf, sondern auch eine neue europäische Jahresbestzeit. Diese Bestleistung kam ziemlich überraschend, hatte man von dem achtjährigen Hengst doch seit seinem Sieg im Prijs der Giganten 2018 kaum noch etwas vernommen. Infolge dieser Erfolglosigkeit war Antonio Tabac zu Beginn des Jahres an den Stall von Jörgen Westholm gewechselt, für den er bereits am 19. Mai einen 2. Platz in Solänget errungen hatte, knapp drei Längen vor Hard Times.

3 – Makethemark belegte beim Norrbottens Stora Pris in den letzten beiden Jahren hinter Propulsion jeweils den 2. Platz. Jetzt, wo Propulsion nicht antreten darf, will Trainer Petri Salmela die Chance nutzen und mit dem besten Pferd im Stall endlich den großen Preis seiner Heimatbahn gewinnen. Die derzeitige Form Makethemarks ist allerdings nicht unbedingt überzeugend. Zuletzt verpasste Makethemark den Einzug ins Finale des Elitloppets, dem Rennen, bei dem er im Vorjahr noch Schwedens bestes Pferd gewesen war. Bleibt zu erwähnen, dass er bei fast allen diesjährigen Starts ungünstige Startnummern zugelost bekommen hatte und im Copenhagen Cup auf der Zielgeraden nicht frei kam. 

​Stora Pris 2015
​Stora Pris 2015. Foto: TT

4 – Stoletheshow gewann als Dreijähriger das Norskt Travkriterium und schaffte es im letztjährigen Großen Preis von Deutschland auf den 5. Platz. Seine Versuche, sich in gehobenen schwedischen Rennen durchzusetzen, scheiterten bislang jedoch.

5 – Esprit Sisu bekam nach mehreren Siegen in der Silverdivisionen im April eine Chance im Rommeheatet, wo ihm als 30:1 Außenseiter ein 4. Platz gelang. Seine anschließenden Auftritte waren weniger überzeugend, in Solänget landete er als 2:1 Favorit hinter Antonio Tabac und Hard Times. Dennoch sollte man den sechsjährigen Wallach nicht unterschätzen. Fahrer Örjan Kihlström gewann den Norrbottens Stora Pris in den letzten vier Jahren mit Propulsion.

Direkt zum Norrbottens Stora Pris

6 – Dreammoko war einst auf der internationalen Bühne zu Hause, lief im International Trot, im Gran Premio della Lotteria oder im Finale des Elitloppet. Die großen Zeiten des erst sieben Jahre alten Timoko-Sohns scheinen allerdings vorbei zu sein. Im Mai schaffte er es im Östgötaloppet zumindest auf den 3. Platz, drei Längen hinter Mindyourvalue W.F. 

7 – Zaniah Bi befindet sich wie Dreammoko am Stall von Björn Goop, der die fünfjährige Stute zum ersten Mal selbst steuern wird. In Italien hatte Zaniah Bi im letzten Jahr zwei Gruppe-I-Rennen gewonnen, konnte auch bei ihrem Schweden Debüt überzeugen, als sie gegen gleichaltrige Stuten im Lovely Godivas Minne hinter Conrads Rödluva den 2. Platz belegte. Beim ersten Aufeinandertreffen mit älteren Gegnern lief es dagegen weniger gut, am 30. Mai reichte es im Lady Snärts Lopp nur zu Platz 7.

8 – Unique Juni lief im Lady Snärts Lopp weit vor Zaniah Bi auf den 3. Platz. Die siebenjährige Stute, die wie Antonio Tabac von Jörgen Westholm trainiert wird, hatte in diesem Winter in Paris für einige gute Ergebnisse gesorgt, wird sich aber deutlich steigern müssen, will sie mit den ganz großen Trabern mithalten.

9 – Mindyourvalue W.F. ist für seine schnellen Starts bekannt. Doch wie bereits am letzten Wochenende im Jämtlands Stora Pris, bekam er erneut einen Startplatz in der zweiten Reihe zugelost. Auch er war über Winter erfolgreich in Frankreich aktiv, allerdings auf Gruppe-Niveau. Bei seiner Rückkehr nach Schweden setzte er sich am 16. Mai direkt im Östgötaloppet vor Dreammoko durch. Beim letztjährigen Norrbottens Stora Pris war er schon beim Start in Galopp verfallen.

Milliondollarrhyme
Milliondollarrhyme mit Fredrik B Larsson, Elitloppet Solvalla 2020. Foto: TT

10 – Milliondollarrhyme lief noch vor zwei Wochen im Finale des Elitloppets, wo er es von der äußeren Startposition auf den 5. Platz schaffte. Im Vorjahr hatte der Ready Cash-Sohn den Svenskt Mästerskap gewonnen und war Zweiter im Jubileumspokalen geworden. Kann er in Boden seine Bestform abrufen, ist er trotz der ungünstigen Startposition ein Siegkandidat, zumal er erstmals seit seinem 5. Platz im letztjährigen Elitloppet wieder ohne Eisen antritt. Im Vorjahr hatte er beim Norrbottens Stora Pris lange an der Innenseite festgesteckt, erreichte am Ende nur noch den 4. Platz.

Fazit:

Makethemark und Milliondollarrhyme stehen qualitativ über dem Feld. Letztgenanntem wird es aus der zweiten Startreihe jedoch nicht einfach gemacht und bei Makethemark ist trotz des Heimvorteils die aktuelle Form ein Unsicherheitsfaktor. Von daher sollten auch Antonio Tabac und Mindyourvalue W.F. nicht außer Acht gelassen werden.

Makethemark – Milliondollarrhyme – Mindyourvalue W.F.

Jetzt zu RaceBets

Trabrennen in Schweden: Norrbottens Stora Pris
5 (100%) 1 Stimme[n]
50EUR Welcome Offer