Rennpferde-Training Recke: Was Sind Die Erfolgsfaktoren?

Rennpferde-Training Recke: Was Sind Die Erfolgsfaktoren?
RaceBets Million

Nicht nur im Fußball, auch bei Rennpferden hängt für einen Trainer alles vom Erfolg ab. Für Triumphe aus der Vergangenheit kann man sich nichts kaufen, es muss gleichbleibende Qualität her. Das weiß der Ex-Bayern München-Trainer Nico Kovac, der nach einer Durststrecke mit den Erfolgskickern von der Isar schnell seinen Posten los war.

Aber auch im Galoppjahr 2019 gab es viele Bewegungen. So sorgten die Erfolge von Henk Grewe für besonderes Aufsehen. Er wird erstmals Champion mit einer sagenhaften Ausbeute im In- und Ausland. Die logische Folge – sein Pferdebestand geht steil nach oben und dürfte in der neuen Saison bei weit über 100 Kandidaten liegen. Andere hatten ein Jahr, das nicht ihr Bestes war und mussten Rückgänge in der Anzahl ihrer Stallinsassen verkraften. Und darunter waren auch prominente Namen. Sehr erfolgreich war einmal mehr auch Jean-Pierre Carvalho, doch das Aus der Trainingsanlage im Gestüt Schlenderhan zwang auch ihn zu einer Neuorientierung.

Griffone unter Henk Grewe
Griffone unter Henk Grewe am 24.08.2019 in Baden-Baden.

Doch was sind die wesentlichen Erfolgsfaktoren? Erfahrung, die Art der Trainingseinheiten, ein gutes Team oder die Anlage? Die Gründe sind vielschichtig und haben allesamt großen Einfluss. Wir haben RaceBets-Profi Christian von der Recke dazu in Interview-Form befragt. Und er muss es wisssen, gilt der Weilerswist-Coach mit seinen vielen Championaten doch als ein Meister seines Fachs.

Christian Frhr. von der Recke
Christian Frhr. von der Recke im Portrait

Wie bereitet man ein Pferd zielgerecht auf ein Rennen vor?

Ein Pferd wird zielgerichtet zum Rennen hin gearbeitet,  das natürlich im wichtigsten Fall dreijährig das Derby oder der später der Arc ist. Dann muss die Planung rückwärts erfolgen, und die letzte Arbeit ist dann zum Beispiel der Dienstag vor dem Rennen. Oder man geht schrittweise voran, in dem sich das Pferd sich von Rennen zu Rennen steigert und von einem Start zum anderen entschieden wird. Die großen ziele kommen dann automatisch.

Welche Rolle spielt dabei der Bio-Rhythmus eines Pferdes?

Gerade der Bio-Rhythmus des Pferdes, sagt mir, wann das Pferd auf dem Höhepunkt ist, und ich suche dann das passende Rennen aus. Denn keine Planung nützt etwas, wenn das Pferd nicht fit ist.

Nach welchen Kriterien wählen Sie das passende Rennen aus?

Jedes von mir ausgesuchte Rennen ist passend, entweder in der Vorbereitung oder als Höhepunkt. Denn Rennen, die nicht passend sind, bringen keinem etwas.

Christian Frhr. von der Recke
Trainer Christian Frhr. von der Recke im Portrait in Neuss.

Wie wichtig ist die Intuition des Trainers bei der Planung?

Bei der Planung ist das Pferd am Wichtigsten, denn dieses entscheidet, wann es fit ist. Der Trainer sieht das und plant dann gemeinsam mit dem Besitzer.

Bevorzugen Sie eine schrittweise Planung, oder wollen Sie mit einem Pferd schnell in die Top-Klasse vorstoßen?

Auch eine Step-by Step-Planung kann in die Top-Klasse führen, nur sind dann die Schritte größer, denn wer in kleinen Schritten plant, schafft es nicht bis zum Derby.

Gibt es hierbei Unterschiede zwischen Hengsten und Stuten?

Ich persönlich versuche, Stuten und Hengste so lang wie möglich getrennt zu arbeiten, wenn die Leistungsunterschiede es zulassen.

Morgenarbeit im Rennstall Recke
Morgenarbeit bei Trainer Christian Frhr. von der Recke

Werden bessere Pferde automatisch früher in besseren Rennen aufgeboten oder auf den größten Rennbahnen?

Wenn ich ein gutes Pferd habe, macht es wenig Sinn, in der Kreisklasse rumzudümpeln. Denn nur wer im großen Sport mitmischt, gewinnt höhere Preisgelder und verkauft wieder.

Bedeutet mehr Pferde auch  besseres Management und größeren Erfolg?

Der Vorteil ist, dass bessere Pferde leichter zu managen sind, denn die Gegner laufen vor einem weg. Der Schlechte hat zu viele Gegner und ist nicht gut genug.

Was sind die Vorteile einer für sich abgetrennten Trainingszentrale wie bei Ihnen oder einer Anlage, auf der man die Bahn mit anderen Kollegen teilen muss?

Sind mehr Trainer auf einer Bahn ist mehr Rücksichtnahme gefragt, und das macht es nicht leichte. Aber dafür werden natürlich auch die kosten geteilt, was es wiederum einfacher macht. Besser ist die Alleinlage, aber auch nicht billig.

Morgenarbeit im Rennstall Recke
Morgenarbeit bei Trainer Christian Frhr. von der Recke in Weilerswist.

Was sind Ihre Erfolgsgeheimnisse?

Ich habe immer versucht, das beste Rennen für mein Pferd rauszusuchen, egal wo es gerade ist, zum Beispiel in Mijas oder Warschau. Ich denke, da gab es noch nicht so viele deutsche Sieger.

Je größer die Erfahrung, umso geringer sind die Anfängerfehler.

Welche Rolle spielt Erfahrung, ein Top-Team, die Ausstattung des Stalles?

Je größer die Erfahrung, umso geringer sind die Anfängerfehler. Und eine gestandene Mannschaft, die gewachsen ist, hat viele Vorteile, als wenn sich jeder behaupten will, um zu zeigen, wie stark er ist.

Championtrainer Christian Frhr. von der Recke mit Right To Play
Championtrainer Christian Frhr. von der Recke mit Right To Play am 21.11.2007 in Weilerswist

Wie wichtig ist der Faktor Glück? Ist Erfolg planbar oder von vielen Zufällen abhängig?

Glück ist so eine Sache, denn hast du keines, kommt noch Pech dazu. Aber wer alles Negative sieht, hat auch kein Glück, und viele sehen immer nur das Pech bei sich,  jedoch nicht, wenn der Gegner mal Pech hatte.

Welche Tugenden muss ein Trainer beherzigen?

Ich denke, Ehrlichkeit ist ganz wichtig, um im Team mit Besitzern, Jockeys und Stallpersonal souverän zu sein.

Championatsehrung
Eduardo Pedroza, Jan Korpas und Christian Frhr. von der Recke – Championatsehrung am 30.12.2007 in Dortmund

Welche Rolle spielen Fremdsprachenkenntnisse beim Management?

Wenn ich andere sprachen kann, ist es leichter, mich in anderen Ländern zurecht zu finden, denn die können bestimmt nicht meine Sprache, um mir zu helfen.

Wie wichtig sind gute Arbeitsreiter?

Der Arbeitsreiter ist ein wichtiger Team-Player, wie viele andere aber auch, ob Futtermeister, Doktor, Schmied, Physiotherapeut, etc.

Championtrainer Christian Frhr. von der Recke und Championjockey Eduardo Peroza
Championtrainer Christian Frhr. von der Recke und Championjockey Eduardo Peroza

Welche Vor- oder Nachteile hat ein Stall-Jockey?

Ein Stalljockey ist gut, aber wenn die Besitzer ihn nicht wollen, ist er unzufrieden, wenn er nicht reitet und die Besitzer, wenn er reitet. Das ist eine never ending Story.

Was sagen Sie zu der These; ein gutes Pferd kann überall stehen und wird zum Star?

Ich denke an das Beispiel Overdose. Ein Pferd kann 2.000 Euro kosten und in Ungarn stehen. Wenn sie gut genug sind, hält sie keiner auf, bzw. wenn sie schlecht sind, macht sie keiner zum Star.

Overdose
Overdose am 17.04.2011 in Berlin-Hoppegarten.

Was ist wichtiger, um ein erfolgreicher (nicht unbedingt guter) Trainer zu werden? People-Manager oder Horse-Manager? Ist es 50%/50% oder geht es in eine Richtung?

Um Erfolg zu haben, muss ein Trainer gut trainieren können. Das ist das A und O und nicht von der Hand zu weisen. Dafür muss er gutes Personal haben, dann muss er gute Pferde haben, und Besitzer, die zu ihm stehen, müssen auch pünktlich bezahlen. Dann ist der Erfolg nicht mehr weit. Das sind ganz wichtige Faktoren, die einen über viele Jahre in diesem Metier begleiten.

Jetzt zu RaceBets

Rennpferde-Training Recke: Was Sind Die Erfolgsfaktoren?
5 (100%) 1 Stimme[n]
50EUR Welcome Offer