Christian von der Recke: Die größten Herausforderungen für einen Trainer

373
Trainer Christian Frhr. von der Recke
Trainer Christian Frhr. von der Recke
100  Euro Bonus

„Eine 0815-Planung gibt es bei mir nicht“

Kurz vor dem 2.000 Erfolg seiner Karriere steht der Weilerswister Champion Christian von der Recke , der am 27. April seinen 59. Geburtstag feiert. Der mehrfache Titelträger der Flach und Hindernistrainer berichtet exklusiv auf dem RaceBets-Blog über die größten Herausforderungen als Trainer in Deutschland:

Christian Frhr. von der Recke
Christian Frhr. von der Recke im Portrait am 21.10.2017 BBAG-Herbstauktion in Iffezheim.

„Meine größte Challenge ist, für jedes Pferd die passende Aufgabe zu finden und das bestmögliche Rennen zu gewinnen. Das ist vom Grundsatz einfach gesagt, aber in der Praxis schwer umzusetzen, denn dazu gehört jede Menge Fingerspitzengefühl, um auszutarieren, wo ein Pferd am besten reinpasst.

Diese Rennen zu entdecken und dann auch noch zu gewinnen, ist meine Herausforderung. Natürlich ist auch der Transport eine wichtige organisatorische Sache. Die meiste Freude habe ich, wenn ich etwas Exotisches finde. Ein Beispiel war der Große Preis von Andalusien in Marbella. Dieses Rennen wurde neu aufgelegt und vom Staat Spanien gefördert.

Da trugen die spanischen Pferde dasselbe Gewicht wie die deutschen Pferde. 250.000 Euro betrug die Gesamtdotierung, 125.000 Euro bekam der Sieger.  Ich habe diese Prüfung mit Montalban, der ein reelles Gruppe-Pferd war, und Sky Crusader gewonnen, der normalerweise für ein vergleichbares Rennen nicht gut genug war.

Sky Crusader siegt unter Alexander Pietsch
Sky Crusader siegt unter Alexander Pietsch am 03.02.2008 in Dortmund.

Für ein solches Preisgeld hätte er in Deutschland ein Gruppe I-Rennen gewinnen müssen. Ich denke, da hätte bei Sky Crusader Herr Schmanns vom Direktorium mich angerufen und mich gefragt, ob ich mich in der Kategorie vertan hätte, hätte ich ihn bei uns für eine solche Prüfung genannt.

Auch der Erfolg von Vishnu in Warschau war etwas Besonderes. Da hatte eine Brauerei ein Rennen gesonsert, es gab 60.000 Euro, das war gigantisch.

Vishnu unter Peter Gehm im Sprung
Vishnu unter Peter Gehm im Sprung.

Solche Siege machen mich stolz. Jeder weiß, dass mein Herz auch dem Hindernissport gehört, daher wollte ich auch zeigen, dass wir Deutsche auch Rennen in England gewinnen können. Ich war der erste Trainer, der ein Hürdenrennen auf der Insel gewann, mit Eluna, auch das erste Jagdrennen dort ging durch Barito an mich. Und mit Fiepes Shuffle und Moneytrain haben wir den Durchbruch in englischen Grupperenne geschafft.

Moneytrain mit Christian von der Recke und Petra Egerova
Moneytrain mit Christian von der Recke und Petra Egerova, Cheltenham

Wenn man kurz vor dem 2.000 Sieg steht, dann ist man drauf und dran, etwas zu entdecken, was andere nicht gemacht haben. Mit einer 0815-Planung wird es langweilig, und bei mir wird es nie langweilig, das weiß jeder.“

Jetzt zu RaceBets

Christian von der Recke: Die größten Herausforderungen für einen Trainer
5 (100%) 3 Stimme[n]
100  Euro Bonus