Die höchsten Preisgelder der Welt – Pferderennen

422
California Chrome gewinnt unter Victor Espinoza den Dubai World Cup - 26.3.16

In den letzten Jahren hat es im weltweiten Pferderennsport einen sagenhaften Anstieg der Preisgelder gegeben, zumindest bei den ganz großen Highlights.

Mit 12 Millionen Dollar war der Pegasus World Cup im Januar 2017 das höchstdotierte Pferderennen aller Zeiten. Vor gerade einmal 25 Jahren wurde mit der Arlington Million in Chicago das erste Millionenrennen im Galoppsport entschieden, die Zahlen haben sich unglaublich entwickelt.

Heutzutage sind neben der erwähnten, im Gulfstream Park von Florida entschiedenen Sandbahnprüfung folgende Rennen die wertvollsten: Der Dubai World Cup in Meydan mit 10 Millionen Dollar, der Breeders´Cup Classic mit 5,5 Millionen Dollar, der Prix de l´Arc de Triomphe mit umgerechnet 5,3 Millionen Dollar (das wertvollste Grasbahnrennen der Welt), der Japan Cup mit 5,1 Millionen Dollar, die beiden Dubai-Rennen Sheema Classic und Dubai Turf mit je 5 Millionen Dollar und der Melbourne Cup mit umgerechnet 4,7 Millionen US-Dollar Gesamtdotierung.

Alle genannten Rennen können natürlich bei RaceBets bewettet werden!

In naher Zukunft könnte diese Liste bereits wieder aktualisiert werden müssen, in Australien ist ein Sprint geplant, in den sich die Besitzer mit eine Million Australische Dollar einkaufen können, ganz nach dem Vorbild des Pegasus World Cup.

Der Vollständigkeit halber soll auch das wertvollste Trabrennen der Welt erwähnt werden: Die Dotierung des Prix d’Amerique liegt bei 1 Million Euro.

Jetzt zu RaceBets!

Die höchsten Preisgelder der Welt – Pferderennen
5 (100%) 2 Stimme[n]