Podcast 81: Hans-Dieter Lindemeyer im Portrait

RaceBets Pferderennen-Podcast 80: Hans-Dieter Lindemeyer träumt vom Derby

Die RaceBets Podcast Schnitzeljagd


Bleiben Sie up to date mit dem RaceBets Podcast. Abonnieren Sie uns und verpassen Sie künftig keine Folge:


Das war eine Vorstellung“, freute sich der Züchter und Besitzer von Best of Lips über dessen Vorstellung im 186. Sparkasse KölnBonn Union-Rennen, Gr. II. Hans-Dieter Lindemeyer, eigentlich kein Mann großer Gefühle, fehlten genauso wie dem Trainer Andreas Suborics im ersten Moment ein wenig die Worte, weshalb Frauke Delius ihn ein paar Tage nach diesem Rennen zum großen Interview eingeladen hat. Denn nicht nur Best of Lips, der jetzt auf dem RaceBets-Langzeitmarkt der Favorit ist für das IDEE 152. Deutsche Derby, sorgte für Schlagzeilen. Auch ein anderes „Lips“-Pferd, was ein altertümlicher Begriff für Leipzig ist, wo Lindemeyer herkommt, stand im Fokus, denn Rip van Lips lief in keinem geringeren Rennen als dem Gold Cup, Gr. I, in Royal Ascot. Herausgekommen ist ein 10. Platz, aber trotzdem: Alleine der Start in so einem Rennen, ist etwas Besonderes. 

Das ist es, wo Hans-Dieter Lindemeyer mit seinen Stall Lintec hinkommen will: In die ganz großen, internationalen Rennen, aber vorher noch das Derby gewinnen. Am Stehvermögen von Best of Lips hat er keinen Zweifel, „Best of Lips steht zu Recht da oben, wenn die Bodenverhältnisse ähnlich sind wie in Köln und kein Top-Pferd aus dem Ausland nachgenannt wird, rechne ich mir große Chancen aus.“ Die Diana hat er schon gewonnen: 2007 mit Mystic Lips, sein erster Gruppesieg. Mittlerweile hat er unter dem Label Stall Parthenaue über 20 Mutterstuten, die im Gestüt Graditz oder in Irland stehen. 

Der RaceBets-Renntag in Düsseldorf mit tollen Aktionen

Neun Rennen stehen ab 13 Uhr in Düsseldorf auf der Karte und RaceBets ist der Hauptsponsor dieses Renntages, der mit Live-Musik und dem Fußball EM-Spiel zwischen Deutschland und Portugal, das nach den Rennen gezeigt wird, ausklingt. Es gibt tolle Aktionen auf der Bahn, die Nika S. Daveron vorstellt. Als Highlight winkt für alle Wetter, die an diesem Tag bei RaceBets eine Wette im Wert von mindestens 20 Euro abgeben ein Hauptgewinn: Eine Reise zum Prix de l’Arc Triomphe im Wert von 2.000 Euro. 

Die RaceBets-Schnitzeljagd und eine neue Runde „Wer wird RaceBets Podcast-Champion?“

Wieder legen wir in diesem Podcast die Fährten für die richtigen Antworten bei der RaceBets Podcast-Schnitzeljagd, bei der es drei Fragen richtig zu beantworten gilt. Die ersten 50 Mitspieler – auf der Webseite, im Blog oder im Newsletter – mit den richtigen Antworten bekommen einen 10-Euro-Bonus auf ihrem Wettkonto gutgeschrieben. Bei unserer Battle „Wer wird RaceBets Podcast-Champion?“ hatte der Herausforderer Klaus Gaspers Glück: Weil keiner einen Sieger getroffen hat, kam er bei Gleichstand eine Runde weiter und hat einen 100-Euro Wettgutschein gewonnen. Der mögliche Gewinn für ihn verdoppelt sich in der nächsten Runde gegen unsere Experten Jimmy Clark, David Conolly-Smith, Christian Jungfleisch und Catrin Nack. Aber Achtung: Jetzt zählen auch die Quoten mit und bei Gleichstand auch die platzierten Pferde. Bisher hat nur ein Herausforderer die zweite Runde gewinnen können!

Ein Podcast von Frauke Delius.

Jetzt zu RaceBets

Podcast 81: Hans-Dieter Lindemeyer im Portrait
5 (100%) 1 Stimme[n]

Willkommensbonus 100EUR