Recke/Klein: 11 Favoriten für die Sandbahnen

Pferde und Jockeys im Galopp auf der Sandbahn
Pferde und Jockeys in Galopp auf der Sandbahn
RaceBets Million

Wer sind die Hoffnungen für die Sandbahn-Saison? Die Profis Christian von der Recke und Marco Klein verraten 5 Favoriten.


Christian von der Recke


„Wir werden natürlich in Deutschland mit Pferden vertreten sein, aber auch in Mons. Für gewisse Pferde bieten sich dort interessante Möglichkeiten in Altersgewichtsrennen, die bei uns fehlen. Den Veranstaltern sind natürlich Handicaps lieber mit vollen Feldern, auch in Hinblick auf die Zusammenarbeit mit PMU. Man braucht viele Starter, aber es ist nicht so wichtig, wer da startet.

1. Alhammer

Alhammer siegt unter Jozef Bojko
Alhammer siegt unter Jozef Bojko am 03.11.2019 in Dortmund.

Sicherlich sind die Pferde, die bereits für uns erfolgreich waren, wieder zu nennen. Alhammer, der sich am ersten Sand-Renntag durchsetzte, sollte noch eine Schippe drauflegen und weiterhin zu seinem Recht kommen.

2. Scalero

Scalero siegt unter Miguel Lopez
Scalero siegt unter Miguel Lopez am 03.11.2019 in Dortmund.

Für Scalero, der ebenfalls am 3. November in Dortmund zum Zuge kam, wird die Luft nun etwas dünner. Und es gibt nicht mehr so viele Rennen für ihn hierzulande.

3. Capitan

Capitan ist sicherlich ein interessanter Kandidat. Er war beim Lebensdebüt Dritter in Honzrath. Anschließend war der Start in Magdeburg nicht so sein Ding, der Boden passte dort für ihn nicht mehr, und er hat sich irgendwie eingebuddelt. Das sollte auf Sand wieder anders aussehen.

Showdance Kid siegt unter Naomi Heller im Fegentri World Championship for Lady Riders Rennen
Showdance Kid siegt unter Naomi Heller im Fegentri World Championship for Lady Riders am 28.07.2019 in Bad Harzburg.

4. Showdance Kid

Zu beachten bleibt auf der Sandbahn Showdance Kid, der für uns in Bad Harzburg und Baden-Baden erfolgreich war. Er hat in England schon sehr gute Dirt-Formen abgeliefert.

Palmetto Bay siegt unter Silke Brüggemann
Palmetto Bay siegt unter Silke Brüggemann am 31.08.2019 in Baden-Baden.

5. Palmetto Bay

Und dann wäre da noch Palmetto Bay, die auf Sand sehr günstig steht im Vergleich zu ihrer Einschätzung auf der Grasbahn.

Melodino
Melodino am 30.05.2019 in Baden-Baden.

6. Melodino

Mit Melodino steuern wir auf den Großen Preis von St. Moritz zu, da er in Schweizer Besitz steht. Aber er sollte vorher noch ein Altersgewichtsrennen auf Sand bestreiten und hat solch eine Prüfung ja schon einmal für sich entschieden.“


Marco Klein


„Ignaz ist ein ganz treues Sandbahn-Pferd“

7. Ignaz

„Wenn ich fünf Pferde für die Sandbahn-Saison nennen sollte, möchte ich gerne mit Ignaz beginnen. Er ist auf diesem Untergrund ein ganz treues Pferd. Die Formen sprechen für sich. Ich habe ihn in den letzten Jahren immer für die Sandbahn geschont und ihn ansonsten hauptsächlich auf der Heimatbahn in Mannheim laufen lassen, die er sehr mag. Er hat schon etliche tolle Erfolge in Dortmund gefeiert.

Ignaz siegt unter Tommaso Scardino
Ignaz siegt unter Tommaso Scardino am 26.03.2017 in Mannheim.

Hier fühlt er sich wohl, am besten sind Distanzen zwischen 1.800 und 1.950 Meter. Da kommt toll zurecht. Ich bin mir sicher, dass er uns auch in diesem Winter wieder Freude machen wird. Ich rechne fest mit ihm.

8. Platin Lover

Platin Lover siegt unter Tommaso Scardino
Platin Lover siegt unter Tommaso Scardino am 17.02.2019 in Dortmund.

Der nächste Sand-Hoffnungsträger ist Platin Lover, Er hat vor zwei Jahren in Neuss überlegen gewonnen, ist danach in eine Pause gegangen, weil es seine Besitzer so wollten. Er ist jetzt seit drei Jahren bei mir und hat mir gezeigt, dass er auf Sand deutlich besser ist als auf Gras. Er ist nicht so gut wie Kitaneso, aber ich denke, dass er auf Sand fünf bis zehn Kilo mehr kann als auf der Grasbahn.

9. Kitaneso

Kitaneso siegt unter Nicola Sechi
Kitaneso siegt unter Nicola Sechi am 23.01.2018 in Dortmund.

Kitaneso hat für uns schon viel erreicht. Früher gab es zumindest einen Ausgleich II im Winter, aber das ist leider nicht mehr der Fall. Er ist auf den deutschen Sandbahnen kaum mehr zu platzieren. Ich habe den Eindruck anhand der Ausschreibungen, dass man die guten Pferde da aus der Sandbahn etwas heraushalten möchte.

Kitaneso steht bei 78,5 Kilo im GAG. Wir werden mit ihm ins Ausland gehen, zunächst nach Mons. Ich halte ihn für ein Gruppe-Pferd auf Sand. Er hat ja in Neuss mit einem Pferd wie Devastar gespielt und besitzt auf diesem Boden sehr viel Klasse. Wir werden mit ihm übrigens im Februar auch in St. Moritz angreifen.

10. Golden Star

Golden Star
Golden Star am 25.08.2018 in Baden-Baden.

Noch keine Sandbahn-Erfahrung besitzt der Vierjährige Golden Star, aber ihn werden wir bald testen. So wie er sich zu Hause gibt, könnte er ein Sandbahn-Pferd sein. Ich kann mir das vorstellen. In München hat sich zuletzt gezeigt, dass er auf schwerer Bahn nicht so stark ist wie auf gutem Boden.

11. Lessing

Lessing siegt unter Jozef Bojko
Lessing siegt unter Jozef Bojko am 06.07.2019 in Hamburg.

Und dann möchte ich noch Lessing nennen. Er ist noch nie auf Sand gelaufen, daher auf diesem Untergrund noch sieglos und kann auch in Maidenrennen antreten. Er beginnt am Sonntag in Neuss.“

Jetzt zu RaceBets

Recke/Klein: 11 Favoriten für die Sandbahnen
5 (100%) 1 Stimme[n]
200  Euro Bonus