Cheltenham Festival 2019 Vorschau – Donnerstag

Cole Harden mit Gavin Sheehan, World Hurdle, Cheltenham
Cole Harden mit Gavin Sheehan, World Hurdle, Cheltenham, 12.03.2015
200 Euro Bonus

Der dritte Tag des Cheltenham Festivals birgt gute Erinnerungen für mich, denn es war der Tag, an dem ich mit Cole Harden das World Hurdle gewann.

Diese Prüfung heißt nun Stayers Hurdle und sie verspricht Spannung in diesem Jahr, ebenso wie die Ryanair Chase, die meiner Meinung nach eines der Rennen des Meetings sein könnte.

Direkt zum Cheltenham

Ich habe heute ein paar Ritte, und obwohl sie hoch in den Quoten stehen, habe ich das Gefühl, dass wir ein paar Leute überraschen können. Ich glaube, dass meine Pferde gut laufen werden.

14.30 Cheltenham – Lostintranslation

Lostintranslation und Robbie Power, Cheltenham
Lostintranslation und Robbie Power, Cheltenham 01.01.2019

Es ist der richtige Schritt, in dieses Rennen zu gehen und nicht in die Arkle Chase. Mir gefällt hier Lostintranslation. Er hat Defi Du Seuil zu Beginn der Saison in Cheltenham besiegt und ich denke, er hat gute Chancen, das Gleiche noch einmal zu tun.

15.10 Cheltenham – First Assignment

First Assignment mit Tom O'Brien, Cheltenham
First Assignment mit Tom O’Brien, Cheltenham, 17.11.2018

Was fängt man mit so einem Rennen an? Es gibt so viele verschiedene Ansatzmöglichkeiten, die man beachten sollte. Es ist in diesem schwierigen Rennen kaum möglich, eine endgültige Antwort zu finden. So wie ich es sehe, ist es immer ein guter Ausgangspunkt, nach Pferden zu suchen, die die Strecke bewältigen und auf der Bahn gut gelaufen sind. First Assignment entspricht diesen Kriterien. Er ist das passende Pferd für dieses Rennen. Jede Form aus Cheltenham ist meiner Meinung nach ein paar Kilo wert.

15.50 Cheltenham – Un De Sceaux

Un De Sceaux und Paul Townend
Un De Sceaux und Paul Townend, Fairyhouse, 02.04.2018, © Patrick McCann

Dies wird eines der spannendsten Rennen des Meetings sein. Es gibt einige Spitzenklassepferde, unter anderem Footpad, Un De Sceaux, Terrefort und so weiter. Ich kann nicht glauben, dass Footpad nicht mehr so gut sein soll in dieser Saison wie letztes Jahr, aber abgesehen davon bevorzuge ich seinen Stallkollegen Un De Sceaux. Der Regen kam für ihn zur richtigen Zeit und sein Lauf gegen Altior in der Tingle Creek war ausgezeichnet.

16.30 Cheltenham – Bacardys

Bacardys mit Patrick Mullins, Aintree
Bacardys mit Patrick Mullins, Aintree

Paisley Park hat diese Saison nur beeindruckt und war zu gut für seine Rivalen. Nun wird es viel härter und ich mag die irischen Pferde. Faugheen ‚The Machine‘ ist Ruby Walshs Ritt und das ist ein wichtiger Hinweis auf seine Chancen, aber ich bevorzuge Bacardys. Die Besitzer stammen aus der gleichen Stadt wie ich in Irland und er lief im letzten Jahr ein riesiges Rennen, bis er fiel.

17.10 Cheltenham – Bigmartre

Bigmartre mit Harry Bannister
Bigmartre mit Harry Bannister, Newbury, © Edward Whitaker

Ich glaube nicht, dass der Boden für ihn ein Thema sein wird, und die Pferde von Trainer Harry Whittington sind zur richtigen Zeit in Form gekommen. Zweieinhalb Meilen werde ich mit ihm auf die Jagd nach Gegnern gehen und hoffe ein paar Rivalen zu überholen.

17.50 Cheltenham – Indefatigable

Sie steht hoch am Toto, aber das weiß sie nicht und ich denke, dass sie eine wirklich gute Form hat. Ich habe sie neulich geschult und sie hat mir ein tolles Gefühl gegeben. Ich denke, sie ist bereit für ein großes Rennen. Sie hat sich das ganze Jahr über gesteigert, und ich meine, dass sich der Boden als Vorteil erweisen wird.

5.30 Cheltenham – Measureofmydreams

Measureofmydreams
Measureofmydreams

Er war seit einiger Zeit nicht auf der Bahn und wechselte von Noel Meade zu Gordon Elliott. Er wurde Dritter in der National Hunt Chase hinter Native River und Minella Rocco im Jahr 2016, so dass er genügend Klasse hat. Er wirkt für mich gut gehandicappt.

Bis dann,

Gavin

Direkt zum Cheltenham

Cheltenham Festival 2019 Vorschau – Donnerstag
5 (100%) 2 Stimme[n]
100  Euro Bonus