Donald McCain Cheltenham Vorschau Tag 2

Donald McCain
Donald McCain
RaceBets Million

Cheltenham hat begonnen und alles lief normal mit zwei Siegern von Willie Mullins in den beiden ersten Rennen.

Es war auch ein unvergesslicher Tag für Gavin Cromwell, der das Champion Hurdle mit Espoir D’Allen gewann. Mich beeindruckte wie er im Rennen lag, ich denke er hätte auch Buveur D’air besiegt, wenn der nicht gefallen ware.

Direkt zum Cheltenham

Ich habe mir Gedanken zum zweiten Tag beim Festival gemacht:

Ballymore Novices’ Hurdle – Champ

Champ und Aidan Coleman
Champ und Aidan Coleman, Newbury, 01.12.2018

Ich denke, dass dies ein besseres Rennen als das Supreme ist, und um fair zu sein, bekam Nickys Pferd nicht ohne Grund seinen Namen. Die Leute betrachten die Form seines Challow-Hurdle-Sieges  und ja, ich weiß, dass Getaway Trump beim letzten Mal enttäuschte. Aber an diesem Tag in Kelso waren alle Pferde von Paul schlecht gelaufen.

Champ befindet sich in einer echten Aufwärtskurve und er scheint für mich der wahrscheinlichste Gewinner zu sein.

RSA Novices’ Chase – Topofthegame

Topofthegame mit Sam Twiston-Davies
Topofthegame mit Sam Twiston-Davies

Immer wenn ich höre, wie Paul über Topofthegame spricht, merke ich, wie angetan er ist. Der Walach wurde in der letzten Saison im Coral Cup hinter Bleu Berry knapp Zweiter und er ist bei beiden Starts in dieser Saison gut gelaufen, obwohl er nicht gewann. In einem Gruppe 1-Rennen in Kempton hinter La Bague Au Roi einzukommen, war meiner Meinung nach eine sehr anständige Form.

Wenn Paul so lobend von ihm spricht, muss er ein sehr gutes Pferd sein und somit mein Tipp.

Coral Cup – Wicklow Brave

Wicklow Brave mit Paul Townend
Wicklow Brave mit Paul Townend, Listowel, 09.09.2018, © Patrick McCann

Der Coral Cup ist ein offenes Rennen und ich denke, dass Wicklow Brave, der Veteran von Willie, genau so gute Chancen hat, wie jeder andere.

Das Top-Gewicht ist bereits ein Festivalsieger, nachdem er 2015 das County Hurdle gewonnen hat. Als er beim letzten Mal in Naas hinter Espoir D’allen Zweiter wurde, überzeugte er sehr und es würde mich nicht wundern, wenn Patrick ihn zu einem weiteren Sieg hier führt.

Queen Mother Champion Chase – Altior

Altior mit Nico de Boinville
Altior mit Nico de Boinville, Ascot, 19.01.2019, © Edward Whitaker

Es macht nicht viel Sinn, Zeit auf dieses Rennen zu verschwenden. Es geht um Altior, der eine Klasse für sich ist. Er ist besser als seine Konkurrenten. Sofern es keinen Unfall gibt, folgt Sieg 13 in Serie.

Er ist ein besonderes Rennpferd und ich weiß nicht, wie gut er ist.

Cross Country Chase – Ultragold

Ultragold und Harry Cobden
Ultragold und Harry Cobden, Aintree, 13.03.2018

Offensichtlich ist Tiger Roll der herausragende Starter, zumal er im letzten Monat in Navan sehr beeindruckend war. Er wird sehr schwer zu schlagen sein, aber von den Außenseitern mag ich Ultragold sehr.

Ich glaube nicht, dass man zwingend weite Wege können muss, um das Cross Country-Rennen zu gewinnen. In der Topham Chase hatte er das Tempo, um zu siegen, und wenn er den Kurs kann, könnte er ein bisschen besser sein als viele Gegner.

Fred Winter Handicap Hurdle – Band of Outlaws

Band Of Outlaws und Pauric Beggy
Band Of Outlaws und Pauric Beggy

Der irische Nachwuchs scheint den Engländern in diesem Jahr deutlich überlegen zu sein

Das beste Ire ist wohl Joseph O’Briens Band of Outlaws. Ich dachte, er sah sehr unfertig aus, als er jüngst in Naas gewann und es ist ein offenes Rennen, bei dem ich es mit ihm versuche.

Weatherbys Champion Bumper – Meticulous

Meticulous war ein netter Sieger beim Debüt in Killarney und lief bei beiden Starts in Leopardstown gut, auch als Zweiter hinter dem sehr talentiert erscheinenden Envoi Allen.

Eine Reproduktion dieses Laufs wird ihn weit nach vorne bringen. Er stammt aus der sehr guten Rennstute Refinement, die den zweiten Platz hinter meiner eigenen Whiteoak im Mares Hurdle belegte.

Direkt zum Cheltenham

Donald McCain Cheltenham Vorschau Tag 2
5 (100%) 2 Stimme[n]
50EUR Welcome Offer