Podcast 101: Henk Grewe und Sir Mark Prescott

RaceBets Pferderennen-Podcast 101: Henk Grewe und Sir Mark Prescott

Adventskalendar


Bleiben Sie up to date mit dem RaceBets Podcast. Abonnieren Sie uns und verpassen Sie künftig keine Folge:


Sisfahan greift im kalifornischen Del Mar nach den Sternen: Im im 4 Millionen US-Dollar dotierten Breeders’ Cup Turf trifft der Derbysieger auf 13 Konkurrenten. Wir sprechen mit seinem Trainer Henk Grewe, der daheim in Köln geblieben ist: „Meine Frau Natascha und Robin Weber machen das da schon, er ist gut drauf und noch ein sehr geschontes Pferd. Deshalb bin ich schon optimistisch.“ Auf dem RaceBets-Langzeitmarkt steht Sisfahan derzeit mit 11:1 an Position 5, Favoritin ist Tarnawa.

Die letzte Wochen seien sehr anstrengend gewesen räumt Grewe im Interview mit Frauke Delius und Ronald Köhler ein. Erst der tragische Verlust der Stute Isfahani, dann die Meldung über den Testosteron-Befund von Flamingo Girl bei ihrem Gr. III-Sieg in Italien. Anschließend stellte sich heraus, dass die Soldier Hollow-Tochter ein Zwitter ist und innerlich schwach ausgeprägte männliche Genitalien hat, die nächste Woche operativ entfernt werden sollen. „Wir hoffen, dass sich dann auch ihre Eierstöcke entwickeln und sie als Stute weiter Rennen laufen und sich später vererben kann.

Sir Mark Prescott hofft auf den dritten Gr. III-Sieg von Alpinista 

In München steht mit dem Allianz – Grosser Preis von Bayern das letzte Gr. I-Rennen des Jahres in Deutschland und sogar ganz Europa an. Die Favoritinnen kommen aus England und reisen sogar zusammen an, wie uns Sir Mark Prescott, der dienstälteste Trainer aus Newmarket  im Interview erzählt: „Mein Kollege Roger Varian hat mich angerufen, ob Believe in Love den Platz im Transporter neben Alpinista, die ja normalerweise immer mit einem Begleitpferd reist, einnehmen könne. Natürlich habe ich zugesagt, denn das spart ja Geld.“ Mit einem Augenzwinkern ergänzt er im launigen Gespräch mit David Conolly-Smith und Frauke Delius, dass er natürlich erwarte, dass sich Varian für diesen Gefallen „gentlemanlike“ benehmen und Alpinista den Sieg überlassen werde. Für die Schimmelstute von Kirsten Rausing wäre das der dritte Gr. I-Sieg innerhalb eines Jahres in Deutschland, vor 25 Jahren hat das auch ihre Großmutter Albanova geschafft. 

Eine neue Winter-Battle 

Drei Teams à zwei Wett-Experten treten in dieser neuen Battle an, tippen in fünf ausgewählten Rennen Sieg und Platz und dürfen noch ihr „Ding der Woche“ als Joker mit einbringen. Natürlich zählen die Quoten mit und am Ende winkt ein Preis und Ihr bekommt hoffentlich jede Menge Anregungen für Eure eigenen Wetten. Mit Andreas Sauren gibt es einen neuen Wett-Experten im RaceBets Podcast-Team, er wird in den nächsten Wochen gemeinsam mit David Conolly-Smith antreten. Die weiterenTeams: Catrin Nack sucht zusammen mit Ronald Köhler nach den Siegern, ihr Mann Jimmy Clark greift gemeinsam mit Christian Jungfleisch nach dem Sieg in der Winter-Battle. 

Ein Podcast von Frauke Delius. 

Jetzt zu RaceBets

Podcast 101: Henk Grewe und Sir Mark Prescott
5 (100%) 3 Stimme[n]

Die Vincennes Winter Challenge